Yangfang

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Yangfang (chinesisch 洋坊村 / 洋坊村, Pinyin Yángfāng Cūn) ist ein Verwaltungsdorf im Westen des Straßenviertels Qiujiang der Kreisstadt Sha, bezirksfreie Stadt Sanming, in der Provinz Fujian, Volksrepublik China. Es besteht aus den beiden natürlichen Dörfern Yangfang (洋坊) und, südlich davon, Luobu (罗布).

Das Verwaltungsdorf hat gut 1000 Einwohner (2016) und besitzt eine Fläche von 8,2 km², davon 400 ha Wald, 19 ha Ackerland, 2,5 ha Gemüsegärten, 4 ha Obstgärten und 10 ha Fischteiche. Es gibt dort 6 große Schweinemastbetriebe, die zusammen pro Jahr 18.000 Schlachttiere produzieren.[1] Yangfang ist der Sitz des Einwohnerkomitees (居民委员会, Pinyin Jūmín Wěiyuánhuì) des Straßenviertels Qiujiang.[2]

Bodenstation Minxi

Im März 1967, also drei Monate vor der Zentrale des Chinesischen Raumfahrtkontrollnetzwerks (中国航天测控网, Pinyin Zhōnggúo Hángtiān Cèkòngwǎng) in Shaanxi, wurde hier im Rahmen des „Projekts 651“ eine Bodenstation zur Bahnverfolgung des in der Entwicklung befindlichen Satelliten Dong Fang Hong I eingerichtet, intern als „Einheit 142“ bezeichnet. Erster Kommandant der Station war Lu Shengchen (卢升臣).[3][4] Während der Zeit der Fünf Dynastien und Zehn Reiche (907–960) war Fujian ein eigenständiger Staat gewesen, nach dem Min Jiang, dem längsten Fluss der Provinz, Min-Reich genannt. Bis heute ist „Min“ ein gebräuchlicher Alternativname für Fujian. Der Begriff „Minxi“ (闽西), also „West-Fujian“, bezeichnet das Gebiet der bezirksfreien Städte Sanming und Longyan. Da Yangfang administrativ zu Sanming gehört, wurde die Station für die Außendarstellung „Bodenstation Minxi“ (闽西地面观测站, Pinyin Mǐnxī Dìmiàn Guāncè Zhàn) genannt.[5]

Einzelnachweise

  1. 玻璃屋: 福建省三明沙县虬江街道洋坊村. In: http://www.tcmap.com.cn. Abgerufen am 11. Januar 2019 (chinesisch).
  2. 虬江街道. In: http://www.xzqh.org. 5. August 2015, abgerufen am 11. Januar 2019 (chinesisch).
  3. 追星揽舟铸忠诚——记总装某基地活动测控回收部着陆场站. In: http://finance.sina.com.cn. 5. Juli 2009, abgerufen am 11. Januar 2019 (chinesisch).
  4. 中国返回式卫星曾掉入沱江中 搜寻8天8夜方找到. In: http://news.ifeng.com. 3. Juli 2009, abgerufen am 11. Januar 2019 (chinesisch).
  5. 兰河峪一号: 闽西测控站. In: http://blog.sina.com.cn. 1. März 2011, abgerufen am 11. Januar 2019 (chinesisch).