Wikipedia:Relevanzcheck

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Abkürzung: WP:RELC, WP:RCK, WP:RCHK
Herzlich willkommen beim Relevanzcheck!

Bitte nimm dir einen kurzen Moment Zeit, um sicher zu gehen, dass du mit deinem Anliegen hier richtig bist.

Icons8 flat delete generic.svg Der von Dir gewünschte Artikel wurde bereits einmal gelöscht?
Bitte wende dich mit deinen Argumenten an die Löschprüfung. Das gilt auch für schnellgelöschte Artikel.
Deine Frage ist weg?
Wenn sich eine Weile nichts tut, verschieben wir Abschnitte ins Archiv:
Icons8 flat full trash question.svg Du findest, ein vorhandener Artikel gehört nicht in die Wikipedia?
Du kannst die Diskussionsseite des Artikels für Kritik nutzen oder ihn zum Löschen vorschlagen.
Icons8 flat idea.svg Du möchtest einen neuen Artikel schreiben und weißt nicht, ob er für Wikipedia relevant ist? Dann bist Du hier richtig!
  • Schaue zunächst selbst nach, ob das Thema noch keinen eigenen Artikel in Wikipedia hat, und ob es unsere vereinbarten Kriterien für enzyklopädische Relevanz erfüllt – wenn ja, kannst du einfach hier bei Schritt 3 weitermachen und einen Artikel anlegen.
  • Du bist Dir noch unsicher? Dein Thema wird in der Auflistung nicht behandelt? Du hast andere Argumente für Relevanz Deines Themas – dann klicke den Button und folge den Tipps:

Bitte beachte:

Automatische Archivierung
Auf dieser Seite werden Abschnitte automatisch archiviert, die seit einem Tag mit dem Baustein {{Erledigt|1=~~~~}} versehen sind. Die Archivübersicht befindet sich unter Archiv.
Automatische Archivierung
Auf dieser Seite werden Abschnitte automatisch archiviert, deren jüngster Beitrag mehr als 7 Tage zurückliegt und die mindestens 2 signierte Beiträge enthalten.

Campo de Cebada

Zentral in Madrid, im Viertel La Latina auf dem Plaza de la Cebada gelegen

Grenzt an den Mercado de la Cebada (einer der größten Versorgungsmärkte Madrids)

öffentlicher Raum mit Bedeutung für die moderne Stadtplanung und den Umgang mit öffentlichen Bereichen in Städten


der Plaza de Cebada und der Mercado de Cebada haben auch einen eigenen Eintrag in der spanischen Wikipedia

der Campo de Cebada steht in Verbindung mit dem Plaza de la Cebada in Madrid (er liegt auf dem Gelände)

der Campo de Cebada wird bereits in einem anderen Artikel in Verbindung mit der Verleihung des Kulturpreises Prix Ars Electronica genannt - Der Campo de Cebada erhielt 2013 den Prix Ars Electronica Preis für Digital Communities

der Campo de Cebada wird bereits in einem anderen Artikel über den Street Art Künstler Blu genannt - er malte 2012 ein Bild auf die Innenwand des Campo de Cebada - der Campo de Cebada wird hier als selbstverwalteter Aktionsraum genannt


der Campo de Cebada wird bereits in anderen Architekturplattformen, sowie Fachzeitschriften genannt


der Gemeinderat der Stadt Madrid befasst sich zurzeit mit der Zukunft und Weiterentwicklung des Campo de Cebada


Verbindung besteht hier primär zu Wikipedia:Relevanzkriterien#Stadtplanung. Wenn sich in Verbindung mit Stadtplanung auch neuartige, von der Fachwelt rezipierte Konzepte des Umgangs mit dem öffentlichen Raum nachweisen ließen, spräche das für Relevanz


Digitale Quellen:

https://www.google.com/maps/place/Campo+de+la+Cebada/@40.4109947,-3.7099566,19z/data=!4m8!1m2!2m1!1sel+campo+de+cebada!3m4!1s0x0:0xfeeca9b765cb0be4!8m2!3d40.4110165!4d-3.709132

https://www.google.com/search?client=firefox-b-ab&biw=1536&bih=750&tbm=isch&sa=1&ei=2BoFXIDZHcyMgAbr6KXIDg&q=campo+de+cebada+madrid&oq=campo+de+cebada+madrid&gs_l=img.3..0i19.5621.7082..7304...0.0..0.149.776.3j4......1....1..gws-wiz-img.......0i30i19j0i5i30i19j0i30.nXpNZaVkvK8

https://www.plataformaarquitectura.cl/cl/02-281490/el-campo-de-cebada-la-ciudad-situada

https://elpais.com/ccaa/2013/05/17/madrid/1368786642_914457.html

https://elpais.com/ccaa/2017/11/23/madrid/1511462363_893404.html

https://elpais.com/tecnologia/2013/05/17/actualidad/1368809604_603700.html

https://www.huffingtonpost.es/2015/03/29/campo-de-cebada_n_6790650.html

https://es.wikipedia.org/wiki/Plaza_de_la_Cebada#Referencias

https://es.wikipedia.org/wiki/Mercado_de_la_Cebada


https://www.publicspace.org/works/-/project/g362-the-barley-field

https://www.theguardian.com/travel/2016/dec/07/madrid-la-latina-district-el-campo-de-la-cebada-a-great-little-place-i-know


Veröffentlichungen in Zeitschriften:

+EL CAMPO DE CEBADA. Revista A+U Japón. Nº 531. 12/2014. Pp.120-123

+EL CAMPO DE CEBADA. Catálogo exposición We Traders. Goethe Institut.2014

+EL CAMPO DE CEBADA. Catálogo XII Bienal Española de Arquitectura y Urbanismo. Fundación Caja de Arquitectos. 2013. Pp. 290-299

+EL CAMPO DE CEBADA. Dossier. About the situated city. Arqa Nº 107. 2013. Pp. 131-138

+EL CAMPO DE CEBADA. Adhocracy. Catálogo de la Bienal de Estambul. 2012. Pp. 250-251

+EL CAMPO DE CEBADA. Gestión vecinal de la plaza de la Cebada. Arquitectura Viva Nº 145. Pp. 52-55

+EL CAMPO DE CEBADA. A+T. Strategy and Tactics in Public Space. 2011. Pp.162-167.

--Lescitora (Diskussion) 20:59, 3. Dez. 2018 (CET)

Gez Zirkelbach

Gez Zirkelbach

(* 13. August 1957 in Geradstetten im Remstal, eigentlich Gerhard Josef Zirkelbach) ist ein deutscher Künstler (Maler), Musiker und Kunstdozent. Leben

von 1971 - 76 war er auf dem Aufbaugymnasium St. Josef Hersberg in Immenstaad am Bodensee.

Unter Einfluß des Künstlers Tom Schaal und Prof. Klaus Kinter kam er in Geradstetten zur Kunst.

Von 1977 - 78 studierte er an der FKS, Freie Kunstschule Stuttgart, bei Gerd Neisser.

Von 1980 - 86 studierte Gez Zirkelbach Malerei an der Akademie der Bildenden Künste in Stuttgart, u.a. bei Prof. Karl Henning Seemann und Alfred Hrdlicka.

Er lehrt an der PH, Pädagogischen Hochschule Schwäbisch Gmünd, und am Pädagogischen Institut St. Loreto ebendort.

Ebenso ist er Sänger, Gitarrist und Komponist in zahlreichen Rock, Pop und Jazzrock - Gruppen

u.a. bei Berühr den Ton (CD) Cassandra & The Boyz, der trieb (CD Colours und CD live), Gary Leslie Carr & Friends, Rock Connexion.

Diverse Duos mit Cassandra Acker, Geli Fischer, Luis Zirkelbach.

Er lebt und arbeitet in Schorndorf. Werk

Zahlreiche Ausstellungen u. Internationale Messen u.a. in Stuttgart, Mannheim, Köln, Hamburg, Magdeburg, Villach-Krastal/A, Innsbruck/A, Zürich/CH, Lauffen/CH, Geneve/CH, Tulle/F, Dueville/I, Sydney/AUS.

Zahlreiche öffentliche Ankäufe und Preise u.a. Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst BW, Regierungspräsidium Stuttgart, Staatsgalerie Stuttgart, Osterkirche Hamburg Eilbek und Weleda-Kunstförderpreis

Sei doch so gut und liste uns kurz die (Einzel-)Ausstellungen in Kunstmuseen (nicht Galerien etc.), bevozugt nicht nur lokaler Bedeutung, auf. Wenn es Kataloge dazu gegeben hat, bitte ebenfalls aufzeigen. Danke! --elya (Diskussion) 07:48, 5. Dez. 2018 (CET)

SSV Rotation Berlin Sektion Schach

  • besteht seit 1951
  • spielt mit 3 Mannschaften in verschiedenen Niveaus
  • hat 38 feste Mitglieder, darunter mehrere Jugendliche
  • macht intensive Nachwuchsarbeit indem Schularbeitsgemeinschaften regelmäßig angeleitet werden
  • organisiert Wettbewerbe wie das Berliner Blitzmarathon

44pinguine 09:59, 5. Dez. 2018 (CET)

Sehr weit von den Relevanzkriterien für Vereine entfernt. Selbst für SSV Rotation Berlin als Ganzes gibt es keine Hinweise, dass diese erfüllt werden. Ich sehe da keine Chance. --Count Count (Diskussion) 10:49, 5. Dez. 2018 (CET)
Aha, gut, danke. 44pinguine 11:15, 5. Dez. 2018 (CET)

{{Erledigt|1=[[Benutzer:Schnabeltassentier|Schnabeltassentier]] ([[Benutzer Diskussion:Schnabeltassentier|Diskussion]]) 18:49, 5. Dez. 2018 (CET)}}

Ich sehe es leider erst jetzt, aber da wir früher gegen die gespielt haben, prüfe vieleicht nochmal die RK. Bei Iris Mai steht, daß die Frauen von Rotation in der 1.Frauenbundesliga spielten, damit wäre der Verein insgesamt relevant. Gleiches gilt für die Mitgliedschaft von mehreren nationalen Meistern. Ähnliches bei Brigitte Burchardt. Und ja, zufällig spiel ichn Schach und komme aus Pankow, da weiß man sowas^^. Es gelten die RK für Sportvereine, nicht für Vereine.Oliver S.Y. (Diskussion) 18:57, 5. Dez. 2018 (CET)

Wir haben ja sogar die Artikel dafür, Beispiel Mannschaftskader der deutschen Schachbundesliga 2001/02 (Frauen).Oliver S.Y. (Diskussion) 19:04, 5. Dez. 2018 (CET)
Nix erledigt, eher peinlich, wie Oliver schon andeutet. Langjähriges Bundesligamitglied, schnell bläuen.--scif (Diskussion) 21:49, 5. Dez. 2018 (CET)
i Info: Beim Thema Schach ist @Robert Radke: aussagefähig, Schiedsrichter in der 1. Bundesliga. --M@rcela Miniauge2.gif 22:41, 5. Dez. 2018 (CET)
Danke @Oliver S.Y.: für die Recherche. Davon war auf der Webseite leider nichts zu finden. --Count Count (Diskussion) 11:36, 6. Dez. 2018 (CET)
Problem könnte hier der Artikel BSC Marzahn werden. Diesen bitte aufmerksam lesen.--scif (Diskussion) 12:05, 6. Dez. 2018 (CET)
Wieso? Was hat dieser mit Schach in der Gormannstraße zu tun? Die Bundesligamannschaft hat nie was mit Marzahn zu tun gehabt, oder?Oliver S.Y. (Diskussion) 12:40, 6. Dez. 2018 (CET) PS: Hier gehts eher um die Vorgänger und Nachfolger vom Berliner TSC im Prenzlauer Berg.
Wir haben hier einen Artikel BSG Rotation Berlin, Punkt. Wenn ich grob durch zefys streife, meine ich, das dort Schach schon zu DDR-Zeiten beheimatet war. Auf seiner Homepage schreibt der SSV was von 1948 als Gründungsjahr. Zufall? Ob der SC Rotation was mit Schach am Hut hatte?--scif (Diskussion) 13:16, 6. Dez. 2018 (CET)

Flyway

Flyway ist ein freies Migrations- und Versionierungstool für Datenbanken.

Ich habe den Artikel mal aus der englischen Wikipedia übersetzt und grob überarbeitet: Benutzer:FullEdit/Flyway

--FullEdit (Diskussion) 19:39, 6. Dez. 2018 (CET)

Artikel zu G.A.S-station

Liebes Team, ich habe mich in meinem Benutzernamensraum an einem Artikel probiert. Ich möchte gerne euer Votum, siehe hier: Benutzer:18quirl08/Artikelwerkstatt--18quirl08 (Diskussion) 22:15, 6. Dez. 2018 (CET)

(@Artmax, Ocd-cologne:) Ist etwas für die "Kunst-Fraktion". --Verzettelung (Diskussion) 22:56, 6. Dez. 2018 (CET)
Hallo erstmal. Etwas Analyse: Es handelt sich um einen Projektraum in einer erdgeschossigen Wohnung. Im Artikel steht er sei nichtkommerziell. Dann gestatte ich mir die Frage, warum nicht ein Verein Träger ist, es wird im Impressum ja auch eine UID ausgewiesen? Das allgemeine Presseecho ist, verhalten ausgedrückt, nicht vorhanden. Er hat den Weg also nicht in die Feuilletons geschafft. Obwohl die Kunstforum International jüngst eine Monografie darüber veröffentlicht hat, ist das nicht gleichzusetzen mit einem anerkannten Nachschlagewerk. Im Artikel sind viele Blaulinks über Projektbeteiligte zu finden. Das kann, abgesehen davon dass Relevanz nicht abfärbt, auch deshalb keine enzyklopädische Relevanz schaffen weil diese Projektbeteiligten überhaupt nicht als Künstler lexikal relevant sind. Dann möchte ich noch persönlich das Marketinggeschwurbel bemängeln. Das liest sich wie eine Laudatio und nicht wie ein Artikel. Es handelt sich um ein Wirtschaftsunternehmen nach dem bemessen werden muss, bzw. nach den allgemeinen Relevanzkriterien. Beides halte ich für nicht ausreichend dargestellt. Ich halte diese Privatinitiativen für wichtig und unerlässlich für die Kunstszene einer Stadt und denke, dass es in einem Regiowiki durchaus Platz finden kann. Andere Meinungen?--Ocd→ schreib´ mir 07:57, 7. Dez. 2018 (CET)

Hallo Ocd-cologne, es liegt mir fern, einen Werbeartikel oder eine Laudatio zu veröffentlichen oder Marketinggeschwurbel zu formulieren. Da ich durchaus die überregionale Kunstprojektraumszene beobachte, ein paar Erläuterungen: Betreiber von Kunstprojekträumen müssen keinen Verein gründen, es liegt in der Freiheit der Kunst, welche Form sie für ihren Raum wählen. Entscheidend ist nur das Kriterium: nichtkommerziell, anders als bei Galerien, die ein kommerzielles Interesse verfolgen. Ich bin mir sicher, nachdem ich den Raum in den vergangenen Jahren zu verschiedenen größeren und kleineren Ausstellungen, Veranstaltungen und Vorträgen besucht habe, dass diese Kriterien erfüllt werden. Ein kommerzielles Unternehmen liegt hier nicht vor. Gleichwohl ist die Frage berechtigt, wieso eine UID im Impressum ausgewiesen ist? Dies ist vermutlich dem deutschen Steuerrecht geschuldet, auch Künstler müssen diese haben für den Fall, dass mal ein Kunstwerk aus einer Ausstellung verkauft werden könnte/sollte. Die Einlassung, dass Kunstprojekträume nur für die Kunstszene einer Stadt relevant seien, entspricht leider nicht dem Stand des aktuellen Diskurses über und der gesellschaftlichen Relevanz von Kunstprojekträumen, siehe Offspace. Ich habe deshalb den Artikel korrigiert und mich bemüht, die Anmerkungen zu berücksichtigen und konkrete Belege einzufügen. Beste Grüße --18quirl08 (Diskussion) 22:38, 8. Dez. 2018 (CET)

Ich hätte es wohl besser oben verlinken sollen. Bitte die Relevanzkriterien beachten. Dieses Kunstprojekt ist mMn nicht enzyklopädisch relevant und wird sehr sicher einen Löschantrag bekommen.--Ocd→ schreib´ mir 09:19, 9. Dez. 2018 (CET)
na, so ganz gegessen ist das für mich noch nicht; ich verfolge den Artikelentwurf. Von den, wie ich letztens an anderer stelle erwähnte, rund 500 artists-run-spaces/Projekträumen/Offspaces in D, hebt es sich schon etwas ab: 30.000 Ocken Fördergeld; läuft seit 10 Jahren - nunja, da sind 30 Ausstellungen mit mehr als 300 Beitragenden "normal"; wird jedoch von dem von mir geschätzten Peter Funken bisher 3x (2010, 2014, 2017) im Kunstforum International mit eigenen Artikeln bedacht (ich glaub, der gibt auch irgendwo die Auflösung als Graphics - Art - Sounds?; die Ausstellung mit Burchard Vossmann hat eine Besprechung in der TAZ; 8 größere Begleitbände in Auflagen von 70 bis 120 Ex. (die Sammler ansprechen würden), Kunstbücher eben. Der Artikel sollte noch etwas in der Artikelwerkstatt weiter bearbeitet werden, bei den Namen ruhig auch mal etwas schwarz statt rot stehen lassen, man könnte straffen. Ich schwanke noch etwas. MG, --Emeritus (Diskussion) 11:28, 9. Dez. 2018 (CET)
Die eventuelle enzyklopädische Relevanz der Künstler ist mMn nicht Gegenstand der Anfrage. Jede bessere Galerie hat diese im Portfolio.--Ocd→ schreib´ mir 13:52, 9. Dez. 2018 (CET)

Sky Mile Tower 0.2

Sky Mile Tower
Basisdaten
Ort: Tokio, JapanJapan Japan
Eröffnung: 2045
Status: geplant
Baustil: Futurismus
Architekt: Kohn Pedersen Fox
Nutzung/Rechtliches
Nutzung: Hotels, Büros, Wohnungen, Krankenhäuser, Parks und Einkaufszentren
Technische Daten
Höhe: 1700 m
Etagen: 400

Das Sky Mile Tower, die von 2 New Yorker Architekturen soll in der Bucht von Tokio gebaut werden. Der enorme höhe sorgt dafür, dass man diese Wolkenkratzers sich vor Wind und Regen geschützt werden und Wasser ins Speicher gespeichert werden.

Diese Wolkenkratzer soll Nutzungen für Hotels, Parks, Wohnungen, Büros, Krankenhäuser und Einkaufszentren entstehen. Japans Hauptstadt kämpft, um 1700 Meter hohes Wolkenkratzer (doppelt so groß wie der Burj Khalifa von Kohn Pedersen Fox bauen.

Auf dem Initative Next Tokyo 2045 vorgestellte Sky Mile Tower soll bis zu 55.000 Menschen untergebracht werden.

Nein, zumindest jetzt noch nicht. Außerdem scheint es an den sprachlichen Fähigkeiten zur Artikelerstellung zu hapern. --Magnus (Diskussion) 11:16, 8. Dez. 2018 (CET)
Wobei man noch helfen könnte - aber ein Bauwerk, das noch in Planung ist - für 2045! - ist noch nicht relevant hier, da stimme ich zu; vor allem, wenn auch das noch gar nicht wirklich festzustehen scheint. --AnnaS. (DISK) 13:54, 13. Dez. 2018 (CET)

Juana Princess

Juana Princess (* 1985 in in Marburg An Der Lahn als Anette Kleinmann ) ist eine Deutsche Partysängerin. Mediale Aufmerksamkeit erhielt Sie durch Teilnahmen an Deutschland sucht den Superstar und Das Supertalent. Ich bin komplett unsicher, ob die Ergebnisse im Internet ausreichen. Liebe Grüße

--Lulanep (Diskussion) 16:43, 8. Dez. 2018 (CET)

die reine Teilnahme an solchen Castingshows macht allein nicht relevant. --Schnabeltassentier (Diskussion) 11:19, 9. Dez. 2018 (CET)
Vielen Dank für die Rückmeldung. Dann lasse ich es lieber sein. Liebe Grüße und eine Erholsame Weihnachtszeit --Lulanep (Diskussion) 20:28, 14. Dez. 2018 (CET)

Anastasiya Avilova

Anastasiya Avilova (+1988 in Gorlovka) ist ein ukrainisches Model. Sie hatte einzelen Fernsehauftritte und und war auf einigen Covern von Magazinen zu sehen. Liebe Grüße --Lulanep (Diskussion) 16:47, 8. Dez. 2018 (CET)

Belege/Quellen/Links?^^--Mramius (Diskussion) 11:53, 9. Dez. 2018 (CET)
scnr: Wirkt die Anfrage nach dieser möglicherweise als 0815-Bild-dir-eine-Meinung-Playmate anzusehenden Person nur auf mich völlig lustlos? --Verzettelung (Diskussion) 21:58, 9. Dez. 2018 (CET)
Nein, tut sie nicht :) @Lulanep: könntest Du bitte hier noch die Belege/Links angeben, die du verwenden möchtest? Wir können die Anfrage sonst gar nicht bearbeiten. --AnnaS. (DISK) 13:55, 13. Dez. 2018 (CET)
Vielen Dank für die Rückmeldung. Auch hier lasse ich es lieber sein. Allen wünsche eine angenehme Weihnachtszeit Liebe Grüße --Lulanep (Diskussion) 20:30, 14. Dez. 2018 (CET)

Stiftung Manager ohne Grenzen

Hallo, erfüllt ein Artikel über die Stiftung ManagerohneGrenzen gegründet von Helen Prölß die Relevanzkriterien?

Die Stiftung managerohnegrenzen hat die Rechtsform einer gemeinnützigen GmbH. Sie hat seit 2005 Projekterfahrung und ist seit 2009 eine gemeinnützige Stiftung. Die Stiftung hat Projekte in mehr als 40 Ländern gefördert, gemeinsam mit über sogenannten "Managern" = Verwaltungs- und Führungskräfte im Einsatz. Sie fördert die lokale Entwicklungsarbeit mit Unternehmer- und Managementwissen. Die Zusammenarbeit zwischen den entsandten Experten und den Projektträgern hat als Ziel das Fortbestehen der Projekte aus eigenen Mitteln. Es soll eine stabile Mittelstandbewegung in den Ländern gefördert werden. Belege: https://stiftung-managerohnegrenzen.de/

https://stiftung-managerohnegrenzen.de/presse/

--A.C.G.Ruhrmann (Diskussion) 11:35, 9. Dez. 2018 (CET)

siehe Wikipedia:Relevanzkriterien#Stiftungen--Lutheraner (Diskussion) 11:54, 9. Dez. 2018 (CET)

Demokratie in Gefahr

Sie stand schon mal besser da. Die Demokratie. Italien, Polen, Österreich, Tschechien und Ungarn sind Länder, um deren demokratischen Zustand sich viele Beobachter ernsthafte Sorgen machen. (in Google gibt es bei "Demokratie in Gefahr" 22 Mio Seiten). Russland und Türkei sind dabei noch gar nicht erwähnt. Es sind demokratisch gewählte Regierungen in Europa, die rechtspopulistische und nationalistische illiberale Politik machen. Das sind beunruhigende Zeichen der Zeit. Auch in Deutschland,Schweden, Frankreich, Niederlande und USA haben populistische und rechtsextreme Parteien einen immer stärkeren Zulauf bzw. sogar ein populistisches Staatsoberhaupt. Viele sprechen von einem Rechtsruck in diesen Ländern.

Ist das Ende der Demokratie zu befürchten? In diesem Beitrag soll es vor allem um Deutschland gehen - und um die AFD. Wird sie bald zur zweitstärksten Partei in Gesamtdeutschland? In vielen ostdeutschen Regionen ist sie es bereits heute. Wird sie in absehbarer Zeit an die Macht kommen? Auch Hitlers NSDAP wurde 1932 über demokratische Wahlen stärkste Partei. Die Folgen sind bekannt.

Wird die AFD zu einer Gefahr für die Demokratie in Deutschland? Oder ist sie eher ein Symptom für eine Krise der Demokratie in Deutschland? Wenn ja: Welche Möglichkeiten gibt es, um die dieser Krise zu begegnen?

Aktuelle Quellen sind: Holger Strohm 2018: Demokratie in Gefahr Deutschlandfund.de, 25.3.2018: "Demokratie in Gefahr?" Martin Schulz 2018: Europa. Demokratie in Gefahr

Wie du das hier beschreibst, würde das wohl eher ein Essay als ein enzyklopädischer Artikel werden. Dafür ist aber Wikipedia nicht der richtige Ort, vegl. WP:WWNI. Beste Grüße --Lutheraner (Diskussion) 11:53, 9. Dez. 2018 (CET)

Ronald Naderer

DI Dr. Ronald Naderer, MBA (15. November 1975 in Linz) ist Co-Gründer und CEO der FerRobotics Compliant Robot Technology GmbH. Mit seiner Leidenschaft für die Mechatronik und der Vision Roboter mit „Gefühlen“ auszustatten, hat Naderer es geschafft, FerRobotics weltweit als Technologieführer und Trendsetter für flexible und intuitive Robotertechnik zu etablieren.

Sein technologischer Schwerpunkt sind kontaktsensitive Roboterlösungen, wodurch Roboter flexibler, feinfühliger und intelligenter agieren können. Mit dieser futuristischen Denkweise setzte Naderer neue Maßstäbe bei Automatisierungsmodellen und formte FerRobotics zu einem unverzichtbaren Element in der Industrie 4.0.

https://www.ffg.at/ffgforum-2016/naderer

https://www.tech2b.at/startups-detail/startup_id/87

https://www.nachrichten.at/nachrichten/wirtschaft/Assistenz-statt-Konkurrenz-Roboter-und-Menschen-arbeiten-Hand-in-Hand;art15,2880622

https://www.maschinenmarkt.vogel.de/index.cfm?pid=7502&pk=123885&fk=125743&type=article<

https://www.advantageaustria.org/de/oesterreich-in-germany/news/local/Ferrobotics-Einsatzs-Nutzung.pdf

--InanTuerkmen (Diskussion) 13:02, 9. Dez. 2018 (CET)

Anhand der hier verlinkten Seiten ist keine enzyklopädische Relevanz zu erkennen. Wenn es mehrfache Zeitungsartikel in überregionalen Medien über ihn gäbe, wo er im Mittelpunkt steht, z.B. auch im Zusammenhang mit dem von ihm gewonnen Preis, dann sähe das anders aus. --Count Count (Diskussion) 13:09, 9. Dez. 2018 (CET)
Sehe ich genauso, außerdem ist ein solcher Marketingsprech wie oben in der Wikipedia fehl am Platze.--Lutheraner (Diskussion) 13:21, 9. Dez. 2018 (CET)
Ein hartnäckiges Unternehmen. Vielleicht erstmal die Löschdiskussion abwarten, bevor Ihr Euren Chef einbaut… Viele Grüße --HerrSonderbar Hier entlang, bitte... (Du suchst Hilfe?) 18:46, 9. Dez. 2018 (CET)

Der Begriff "Ferobotics" sollte global auf die Blacklist. Das ist wohl ein hartnäckiger "PR-Schaffender" am Werk, der wegen eines ziemlich schlimmen WP:Interessenkonfliktes nicht aufgeben mag. Definitiv NICHT relevant, noch weniger wie das schon mehrfach mit Löschanträgen etc bedachte Kleinunternehmen: Die Erstellung hätte sofortigen Schnellöschantrag, und wegen renitenten, ansprache-resistenten PR-Aktivitäten auch Sperrantrag auf den Useraccount zur Folge, wenn ich es mitbekäme. Mal wieder einer, der meint, durch hartnäckiges Laufen gegen eine Betonwand, diese irgendwann zu durchbrechen. andy_king50 (Diskussion) 18:57, 9. Dez. 2018 (CET)

Hier wird wohl über ein Musterbeispiel für WP:Was Wikipedia nicht ist diskutiert? Schließe mich den Vorrednern mindestens im Ergebnis an: Es ist keine enzyklopädische Relevanz erkennbar bzw. vielmehr gegeben. Bitte von der Erstellung eines weiteren Löschkandidatens (auch nach Abarbeitung der laufenden Löschdiskussion) absehen, danke. --Verzettelung (Diskussion) 21:49, 9. Dez. 2018 (CET)

Warum entwickelte sich das menschliche Gehirn

Gibt man als Suchbegriff "Evolution - Gehirn - Mensch" ein, bekommt man viele Ergebnisse. Die meisten Artikel beschreiben das Wie, den Aufbau des Gehirn, seine Größe und Struktur bei Vor- und Frühmenschen. Unter den vielen Artikeln findet man auch einzelne, die sich mit dem Warum beschäftigen - die Gründe für den dramatischen Anstieg ab Homo erectus und Homo sapiens. Als mögliche Gründe werden angegeben:

Jagen und Fleischverzehr--- Andere Nahrung (Obst, Insekten)--- Sozialleben und soziale Stellung--- Energieversorgung--- Klimaschwankungen--- Werkzeuggebrauch--- Sprache--- Bestimmte Genmutationen

Fast alle Artikel behaupten, dass ihre Hypothese der Hauptgrund für die menschliche Gehirnentwicklung war.

Ich möchte einen Artikel schreiben, in dem alle wissenschaftlich fundierten Ursachehypothesen beschrieben werden. Dazu soll auch eine Bewertung gehören, in der die Gegenargumente "konkurrierender" Wissenschafler zusammengefasst werden. --Karl-Heinz Giller (Diskussion) 16:14, 9. Dez. 2018 (CET) Karl-Heinz Giller@evolution-berlin.de

Diesen Text habe ich ausschließlich als Relevanzcheck geschrieben.

Das sollte meiner Meinung nach sinnvollerweise als Teile eines zu erstellenden allgemeineren Artikels Evolution des menschlichen Gehirns abgehandelt werden. Der Lemmagegenstand ist zweifellos relevant. Es gibt bereits Großhirnrinde#Die_Evolution_und_Funktion_des_Großhirns. Die Fehler des dortigen Abschnitts (unbelegte Theoriefindung) sollten natürlich nicht wiederholt werden. --Count Count (Diskussion) 16:40, 9. Dez. 2018 (CET)

Danke für die Antwort, Count Count (bist Du der Graf, der in der Sesamstraße so gerne zählt?). Ich glaube auch, dass ein allgemeiner Artikel über die Evolution des menschlichen Gehirns das Beste wäre. Allerdings sollte aus dem Artikelnamen auch hervorgehen, dass es um die Ursache, den Grund, das Warum zu dieser Evolution geht. Artikel, die den Ist-Zustand beschreiben, gibt es viele. Schon in der Überschrift sollte meine Intention erkennbar sein. - Eine Bitte habe ich noch: Dies ist mein erster Artikel für Wikipedia. Wenn ich bei Euch nachsehe, so bekomme ich ein Dutzend Anleitungen, jede mit einem Haufen von Links und Querverweisen. Das durchzuarbeiten würde viele Tage kosten. Kannst Du mir eine Anleitung empfehlen, mit der ich schnell zum Ziel komme? --Karl-Heinz Giller (Diskussion) 19:46, 10. Dez. 2018 (CET)

Ja, genau dieser Graf. Zu deinem Vorhaben: Ich möchte dir das Mentorenprogramm ans Herz legen. Ein Mentor kann dir bei den ersten Schritten und auftretenden Fragen/Problemen schnell helfen. Fang dann mit einem Entwurf in deinem Benutzernamensraum an (siehe Hilfe:Neuen_Artikel_anlegen Schritt 4). Grundlegende Informationen zum Verfassen vor Artikeln findest du hier. Wie man gute Artikel für die Wikipedia schreibt, ist hier beschrieben. --Count Count (Diskussion) 19:59, 10. Dez. 2018 (CET)
ist auch sowieso alles falsch: Das mit dem Gehirn geht so: Gott hat auf einen Erdkloß bzw. eine aus Adam raugeschnippelte Rippe gepustet und Plop: der Mensch so wie er heute ist war geschaffen (incl. Gehirn, welcher Gott willschon eine gehirnlose Masse Fleisch, da hätte er auch das Steak schaffen können. andy_king50 (Diskussion) 18:51, 9. Dez. 2018 (CET)

Eines Tages stellte Gott fest, dass sein bestes und klügstes Geschöpf, Adam - der erste Mann, unter Depressionen litt. Er bestellte ihn in sein Büro und nach einigen Sitzungen stellte Gott fest, dass Adam einsam war.
Er setzte sich also an sein Entwicklungssystem und begann den perfekten Gefährten für Adam zu entwickeln. Nach einer geraumen Zeit war die Entwicklung abgeschlossen und er rief Adam zu einer Abnahmesitzung ein.
"Adam," so begann Gott,"ich habe festgestellt, dass du einsam bist. Also habe ich dir einen perfekten Gefährten geschaffen. Ich nenne den Gefährten 'Frau'. Diese wir dir jederzeit jeden Wunsch von den Augen ablesen, wird dich immer glücklich machen und dich in allen Lebenslagen rückhaltlos unterstützen."
Adam:"Ich kenne dich doch. Die Sache hat doch bestimmt einen Haken."
Gott:"Nun ja, sagen wir mal, die Sache kostet dich ein wenig."
Adam:"Wie viel genau ist 'ein wenig'?"
Gott:"Naja, ein Bein, ein Arm, die Hälfte deines Kopfes und ein Hoden."
Adam:"Was bekäme ich denn für eine Rippe ...?"“

unbekannter Erfinder von Witzen
So war das damals. Yotwen (Diskussion) 17:50, 10. Dez. 2018 (CET)
Und ich Demmi hab immer an die Geschichte mit der Rippe geglaubt, dabei hat Adam ja viel mehr "eingebüßt". --AnnaS. (DISK) 11:08, 12. Dez. 2018 (CET)

Johannes Radermacher

reichen Ausstellung im Kaiser-Wilhelm-Museum, Ankäufe durch das Wallraf-Richartz-Museum und eine posthum erschienene Publikation seines Nachlasses? Siehe hier. Eine vernünftige Quelle für einen 7/8 KB-Artikel hätte ich. --Schnabeltassentier (Diskussion) 18:10, 9. Dez. 2018 (CET)

MMn unzweifelhaft relevant. Ich würde den Artikel schreiben. Gruß.--Ocd→ schreib´ mir 13:52, 10. Dez. 2018 (CET)

meetyoo conferencing GmbH

Die meetyoo conferencing GmbH ist der einzige deutsche Dienstleister für internationale Telefon-, Webkonferenzen und virtuelle Messen, der seit 10 Jahren in Folge TÜV-zertifiziert ist. Seit der Übernahme der ubivent GmbH gilt meetyoo auch als der weltweit führende Spezialist für virtuelle Veranstaltungen. Die ubivent GmbH überzeugte 2017 außerdem beim Innovationspreis-IT in vier Kategorien.

https://mafinex.de/vierfach-ausgezeichnet-ubivent-erhaelt-innovationspreis-it-in-vier-kategorien/

Zudem betätigt sich das Unternehmens regelmäßig für soziale Angelegenheiten.

https://www.pressebox.de/inaktiv/meetyoo-conferencing-gmbh/10-000-Euro-Spende-fuer-schwerkranke-Kinder/boxid/478833 https://www.pressebox.de/pressemitteilung/meetyoo-conferencing-gmbh/Mittels-Telefonkonferenzen-Hilfe-ueber-alle-Grenzen-hinweg-organisieren/boxid/640315 https://www.pressebox.de/pressemitteilung/meetyoo-conferencing-gmbh/Der-Dezember-wird-gruen-meetgreen-verdoppelt-alle-Spendenbeitraege-bei-Nutzung-des-Telefonkonferenz-Service/boxid/642955 https://meetyoo.de/unternehmen/presse/rucksaecke-fuer-fluechtlingskinder/

Ein noch nicht veröffentlichter Artikel wurde bereits erstellt: Benutzer:Lischru/meetyoo conferencing GmbH --Lischru (Diskussion) 14:12, 10. Dez. 2018 (CET)

(nicht signierter Beitrag von Lischru (Diskussion | Beiträge) 13:54, 10. Dez. 2018 (CET))

Aus dem Entwurf ist keine Relevanz erkennbar. --Magnus (Diskussion) 14:15, 10. Dez. 2018 (CET)
+1, die Belege stellen ausschließlich Werbung dar. --AnnaS. (DISK) 17:14, 10. Dez. 2018 (CET)

pixx.io

Hallo zusammen, würde gerne wissen, ob die Software pixx.io genug Relevanz für einen Eintrag bei Wikipedia hat.

pixx.io ist eine Digital Asset Management Software (DAM) bzw. Bildverwaltungssoftware, die wahlweise als SaaS (cloudbasiert) oder als On-Premise-Variante erhältlich ist.

Gegen eine Relevanz spricht möglicherweise die im Vergleich zu den Platzhirschen Celum, Censhare und Canto kleine Kundenbasis und Unternehmensgröße.

Das Wachstum (siehe Quelle OVB) und die Entwicklung der Kundenzahlen (siehe Quelle Handelskammer Journal) sprechen allerdings dafür, die pixx.io Software in Wikipedia aufzunehmen und im Anschluss auch die DAM-Anbieterliste im Digital-Asset-Management-Eintrag in Wikipedia entsprechend zu ergänzen.

Vergleichbar ist die Software zum Beispiel mit DAM-Systemen wie eyebase, easydb, aber auch Canto Cumulus, Celum und Censhare (allerdings mit deutlichem Fokus auf Bild- und Mediendateien).

Entwickelt wird pixx.io vom gleichnamigen Start-up, das im März 2015 im oberbayerischen Mühldorf am Inn gegründet wurde und die Bildverwaltungssoftware zunächst auf eigener Hardware vertrieben hat. Seit der Umstellung auf ein reines Softwareangebot wächst das Unternehmen (Kunden- und Mitarbeiterzahlen in der Quelle) und gewinnt in der Zielgruppe (Marketing-Abteilungen mittelständischer Unternehmen, Agenturen, Verbände) immer mehr an Bekanntheit, auch durch Messeauftritte des Anbieters auf den wichtigsten deutschen Marketing-Messen (OMR, dmexco).

Der Wikipedia-Beitrag soll die Historie der Software (erst an Hardware gebunden, ... Größere Entwicklungsschritte in der Versionshistorie, ...) detailliert darstellen und den Funktionsumfang und die Angebotsstruktur (Varianten) sowie technische Daten erörtern.

Quellen: Handelskammer Journal: https://www.handelskammerjournal.ch/pixx-io-endlich-ordnung-in-der-bildverwaltung

OVB: https://www.ovb-online.de/weltspiegel/wirtschaft/regionales/innovationsfreude-belohnt-10348167.html

https://www.gruenderszene.de/datenbank/unternehmen/pixx-io

https://www.deutsche-startups.de/2014/09/18/pixx-io-box-hardware-mit-den-vorteilen-einer-cloud/

https://omr.com/festival/de/exhibitor/pixx-io/

https://service.dmexco.com/vis/v1/de/exhibitors/dmexco2018.40197470-A

--Twittulski (Diskussion) 13:24, 11. Dez. 2018 (CET)

Hier sind Firma, Service und Software untrennbar miteinander verbunden. Da die Software allein nicht rezipiert wird, sind die Relevanzkriterien für Software meines Erachtens nicht anwendbar. Die Relevanzkriterien für Unternehmen werden klar verfehlt. Insgesamt sehe ich nicht, dass pixx.io im Moment für die Wikipedia relevant ist.--Count Count (Diskussion) 09:28, 12. Dez. 2018 (CET)

Benutzer:Ipat88/German Songwriting Award

Hat der eine Chance? --Eingangskontrolle (Diskussion) 07:15, 12. Dez. 2018 (CET)

Ohne Darstellung von Rezeption und rezipiertem Alleinstellungsmerkmal (s. bspw. „[...] der erste Wettbewerb in Deutschland und in ganz Europa, bei dem in verschiedenen Kategorien die Songwriter ausgezeichnet werden und nicht die aufführenden Künstler. In der Jury sitzen die A&R’s der großen Labels und Musikverlage, international erfolgreiche Songwriter und Künstler sowie Veranstalter.“) sicherlich nicht. Wenn sich jemand die Mühe macht mehr als nur die Selbstdarstellung hinzuklatschen, dann könnte sogar ein Artikel entstehen, der eine LD überstehen könnte. --Verzettelung (Diskussion) 11:01, 12. Dez. 2018 (CET) P.S.: Der Erstersteller ist offenbar undeklarierter Auftragsschreiber und ein Sperrnachfolgeaccount v. Spezial:Beiträge/Ipat1188. --Verzettelung (Diskussion) 12:13, 12. Dez. 2018 (CET)

Relevanzcheck: Artikel zur Bleymehlsammlung

Hallo allerseits!

Im Auftrag der Phantastischen Bibliothek Wetzlar soll ich einen Artikel über die Bleymehl-Sammlung auf Wikipedia erstellen. Hier der erste Entwurf: https://de.wikipedia.org/wiki/Benutzer:PhantastikBotschafter/Artikelentwurf

Es besteht die Frage nach der Relevanz. Ist diese Sammlung phantastischer Literatur relevant genug für einen eigenen Artikel?

Wir sind gespannt auf Rückmeldungen!

--PhantastikBotschafter (Diskussion) 09:17, 12. Dez. 2018 (CET)

Ich vermute, dass die Sammlung relevant ist. Nötig wären allerdings geeignete WP:Belege. „Nach Aussagen der Familie“ ist als Beleg eindeutig ungeeignet. --Schnabeltassentier (Diskussion) 09:20, 12. Dez. 2018 (CET)
Die Quellenangaben sehe ich ähnlich kritisch, würde die Sammlung aber auch als (eigenständig) relevant betrachten. Vielleicht ergänzend, da es sich um einen Entwurf meines Mentees handelt, noch die Hinweise auf unsere bisherigen Diskussionen bei mir und im Literaturportal zum Thema. Viele Grüße --HerrSonderbar Hier entlang, bitte... (Du suchst Hilfe?) 09:44, 12. Dez. 2018 (CET)
Guten Tag auch, bei "Bleymehl" handelt es sich um eine heute 3-teilige Sache: Da ist zum ersten die Buchreihe Sammlung Bleymehl, aus 30 Bänden handgetippter Abschriften, in der Offizin Bleymehl (=Privatverlag) in Kleinauflage hergestellter Werke von früher utopischer Literatur, teilweise erstmals in Deutschland erschienen, also echte Rara. Ein Teil der heutigen echten Verlagsnachdrucke oder als Neusatz wären ohne Bleymehl wohl gar nicht erschienen. Diese Reihe betrachte ich als eindeutig relevant.
Zum anderen hätten wir da den Jakob Bleymehl selbst, Verleger, Autor eigener Texte (nicht viele) und Verfasser eines für die damalige Zeit einmaligen Standardwerks zur Bibliographie utopischer Literatur - sie konnte in einigen Bibliotheken eingesehen werden und war den meisten Fachleuten und auch Sammlern bekannt. Das "Nach Aussagen der Familie" betrifft eigentlich nur den privaten Lebensbereich, Lebenslaufdinge des Bleymehl.
Und drittens hätten wir nach dem Erwerb des ehemaligen Nachlassbestandes aus der UB des Saarlandes den neuen Sammlungsbereich der Phantastischen Bibliothek Wetzlar unter dem Namen Sammlung Bleymehl, die die ehemalige Privatsammlung beinhaltet mit möglichen Rekonstruierungsversuchen, wenn ich das richtig verstanden habe. - Die ganze Konstellation ist etwas aussergewöhnlich, aber ich kenne keine neuzeitliche Bibliographie zur "Science-Fiction", die nicht auch auf Bleymehl Bezug nimmt. Den Entwurf halte ich noch nicht für artikelreif für den ANR, aber da lässt sich ja noch etwas machen. MG, --Emeritus (Diskussion) 11:52, 12. Dez. 2018 (CET)

Krazy George Henderson

Hallo Gemeinde, ich möchte euch nach eurer Einschätzung für einen Artikel über Krazy George Henderson befragen. Der gute Mann war bzw. ist Cheerleader und gilt allgemein als Erfinder der La Ola. Die enWP hat bereits einen Artikel. Für die Relevanz spräche meiner Meinung nach die definitiv überregionale und langandauernde Medienpräsenz Hendersons: so wird er etwa in deutschen, niederländischen, spanischen und englischen Büchern als La Ola-Erfinder behandelt, dazu kommt eine internationale Berichterstattung über viele Jahre bis heute. Was meint ihr? Artikel schreiben? Viele Grüße --Maddl79orschwerbleede! 09:36, 12. Dez. 2018 (CET)

Ich kann nur Namensnennungen und Randnotizen erkennen, jedoch keine erhebliche Rezeption der Person. Als angeblicher Erfinder der La Ola ist er in dem Artikel zur La Ola relevant, IMHO jedoch nicht eigenständig. Ich würde mir die Mühe einer Artikelerstellung nebst recht wahrscheinlich nachfolgender Löschdiskussion sparen. --Verzettelung (Diskussion) 10:52, 12. Dez. 2018 (CET)
Danke für deine Einschätzung, die ich jedoch nicht so ganz teilen kann. In den meisten der gefundenen, international erschienenen Büchern geht der Eintrag mMn über eine bloße Namensnennung hinaus. Es wird beinahe jedes Mal eine Geschichte dazu geschrieben, wie es zur La Ola kam, außerdem oft auch Hendersons weiteres bzw. vorheriges Leben dargestellt. Und Rezeption in mehreren Sprachen über mehrere Jahrzehnte würde ich persönlich schon als erheblich bezeichnen. Viele Grüße --Maddl79orschwerbleede! 11:02, 12. Dez. 2018 (CET)
Unter einer erheblichen Rezeption der Person verstehe ich durchaus mehr als ein paar Worte zur Person in Büchern und Berichten zur La Ola etc., nämlich unmittelbar der Person geltende Berichterstattung mit nennenswertem Umfang, Lexikoneinträge o.ä. Aber es steht dir ja frei... Und nichts für ungut, doch deine Meinung scheint mir ohnehin festzustehen, so dass ein RCK wohl eher eine Verschwendung der Zeit der antwortenden Kollegen darstellt denn eine Hilfe. Am Ende wird im Zweifel ohnehin in einer LD diskutiert; hier sollte keine vorgezogene LD sein. --Verzettelung (Diskussion) 11:13, 12. Dez. 2018 (CET)
Nein, eure Meinung interessiert mich schon, sonst würde ich hier ja nicht fragen! Ich wollte doch lediglich ausdrücken, dass ich die Rezeption Hendersons in Büchern und Zeitungen für alles andere als Randnotizen halte. Viele Grüße --Maddl79orschwerbleede! 11:21, 12. Dez. 2018 (CET)

Georg Friedrich Müller

G.F. Müller ist ein Mediziner im 19 Jahrhundert. Er ist der Gründer der Anstalt für Menschen mit Behinderungen in Stetten und hat sich in verschiedenen Werken zu verschiedenen medizinischen Themen geäußert. Die Relevanz des Artikel ist aber im Wesentlichen durch seine Pionierarbeit im Feld der Arbeit mit Menschen mit geistiger Behinderung gerechtfertigt, mit der er in Südwestdeutschland die weiteren Entwicklungen maßgeblich mit vorbereitete.

Sehr wahrscheinlich relevant. Welche Quellen liegen vor? --Magnus (Diskussion) 16:50, 12. Dez. 2018 (CET)
Vorliegend: Biographie über G.F. Müller, ein Quellenband, sowie weitere vereinzelte Quellen von ihm (Größere Darstellung über das Verhältnis von Evolution und Weltentstehung, Berichte über die Anstaltsarbeit, kleinere homöopathische Arbeiten.) --Yokeeasy (Diskussion) 17:32, 12. Dez. 2018 (CET)
Also sorry, aber du musst schon ein bisschen mehr Infos geben. Welche Person, welche Biographie, welcher Quellenband? Handelt es sich um den hier und das hier? Dann würde ich sagen, aufgrund der Monographie über ihn ohne Zweifel relevant. Aber der Artikel muss trotzdem gut sein, damit möglichst gar nicht erst ein Löschantrag kommt.--Zweioeltanks (Diskussion) 08:00, 13. Dez. 2018 (CET)

die eta|vac-Technologie

Welche Argumente sprechen für und welche gegen Relevanz? +Dem Thema Ressourcenknappheit wird immer mehr Gewichtung zugesprochen, mit der auch die eta|vac-Technologie an Bedeutung für die Industrie gewinnt, indem sie ein effizienteres Pendant zu üblichen Vakuumejektoren darstellt. +Vakuumhandling ist grundsätzlich ein vielseitiges Thema für das produzierende Gewerbe +Der Wikipediaartikel über Druckluft weist selbst daraufhin, dass der Energieaufwand beim Komprimieren der Luft beträchtlich ist, da viel Wärmeenergie entsteht, die ungenutzt bleibt, weshalb sich an dieser Stelle ein Artikel zur Druckluftsubstitution anbieten würde. +Die eta|vac-Technologie ist ebenfalls relevant im Bereich der Industrie 4.0. Ohne den Einsatz zusätzlicher Sensorik stehen relevante Prozessparameter im Rahmen einer Industrie4.0-Anbindung oder im Rahmen von IoT-Anwednungen standardmäßig zur Verfügung. Dies ermöglicht der zugrundeliegende Regelkreis aus einfachen physikalischen Zusammenhängen. +Die Technologie findet bereits Einsatz bei namenhaften Kunden wie Volkswagen, BBraun, etc.


Welchen (unabhängigen) Quellen können hinzugezogen werden? -(Pohl, Christoph (2013): Druckluftlose Fabrik, Kassel University Press, Kassel 2013, ISBN 978-3862195213) -https://www.konstruktionspraxis.vogel.de/vakuumgreifer-fuer-druckluftlose-handling-aufgaben-a-646711/ -https://www.fluid.de/druckluft/interview-mit-dr-ing-christoph-pohl-eta-opt-287.html -https://www.handling.de/handhaben/vakuumgreifer-fuer-druckluftloses-handling.htm


Einige Basisdaten zum geplanten Artikelgegenstand hilfreich Die Saug-Hebevorrichtung ist eine neuartige Technologie zum Heben von Produkten oder Bauteilen mittels eines druckluftlosen und dezentralen Vakuums. Anders als übliche Vakuumejektoren, basiert die eta|vac-Technologie auf einer von einem elektromechanischen Linearantrieb bewegten Kolbenstange, welche an einen oder mehrere Faltenbälge angebunden ist. Der Faltenbalg ist entweder direkt oder indirekt über einen Schlauch mit einem handelsüblichen Sauger für Vakuum-Anwendungen verbunden. Durch Auf- und Abwärtsbewegung kann das Volumen des Balges vergrößert oder verkleinert werden. Dadurch wird ein Vakuum bis hin zum Sauger erzeugt. Durch den elektromechanischen Motor können im Vergleich zu druckluftgestützten Ejektoren über 60% der üblicherweise eingesetzten Energie eingespart und so sowohl die Betriebskosten als auch die Emissionswerte verringert werden. Außerdem werden die Lärmemissionen um bis zu 30 dB gesenkt, und so das Arbeitsumfeld im Produktionsbereich nachhaltiger gestaltet.

--eta│opt GmbH (Diskussion) 17:55, 12. Dez. 2018 (CET)

Hallo eta│opt GmbH. Deiner Anfrage ist nicht zu entnehmen und auch nicht zu erkennen, welches unserer Relevanzkriterien erfüllt sein soll. Weiterhin möchte ich noch auf Wikipedia:Interessenkonflikt und Wikipedia:Was Wikipedia nicht ist verweisen. Gruß.--Ocd→ schreib´ mir 18:00, 12. Dez. 2018 (CET)

Halte ich (noch) nicht für relevant, weil "neuartige Technologie"; es gibt bis jetzt zwar Beschreibungen, aber keine Rezeption, insofern wäre ein Artikel hier verfrüht und eher unter WP:Theoriefindung einzuordnen. handling.de ist z. Zt nicht abrufbar, bei Vogel sind Aussagen über die reine Beschreibung hinaus eher Eigenaussagen und werden als Zitate dargestellt und ein Interview ist auch eher ein Eigenbeleg als eine Darstellung von außen. Mit einem Artikel würde ich deshalb auf jeden Fall noch warten. --AnnaS. (DISK) 00:50, 13. Dez. 2018 (CET)

MaDaM

Der Artikel beschreibt die Software "MaDaM". MaDaM ist eine Software für das Organisieren, Verwalten und Suchen von Versuchsdaten. Der Artikel ist rein sachlich und beruht lediglich auf Eigenschaften und Merkmalen, die MaDaM tatsächlich besitzt. Als Quelle dient die Homepage der AMS GmbH. Der Artikel beinhaltet, neben einer kurzen Beschreibung zur Software, Fakten zur Geschichte, den Funktionen, dem Einsatz und dem Bezug der Software.

Der vollständige noch nicht veröffentlichte Artikel ist hier zu finden https://de.wikipedia.org/wiki/Benutzer:03k84i21p95/Artikelentwurf --03k84i21p95 (Diskussion) 14:34, 14. Dez. 2018 (CET)

Mal abgesehen von der Relevanz: a) Der Artikel ist Nicht belegt und b) der Artikel liest sich wie ein Werbetext. vgl. auch WP:WWNI#3. Victor Schmidt Was auf dem Herzen? 16:35, 14. Dez. 2018 (CET)

Matthias Fack

Matthias Fack ist gewählter Präsident des Bayerischen Jugendring. Dies ist eine Körperschaft des öffentlichen Rechts und Dachorganisation von Jugendverbänden in Bayern.

https://de.m.wikipedia.org/wiki/Bayerischer_Jugendring

Der BJR setzt sich für die Interessen von Kindern und Jugendlichen in Bayern ein. Zudem sind dem BJR durch Rechtsverordnung seit 1993 alle wesentlichen Aufgaben eines Landesjugendamts nach § 85 Abs. 2 SGB VIII übertragen worden.

Matthias Fack ist Mitglied des Rundfunkrates des Bayerischen Rundfunk. Er ist Vorsitzender des Programmausschusses.

https://www.br.de/unternehmen/inhalt/rundfunkrat/mitglieder100.html

Handelskonflikt_zwischen_den_Vereinigten_Staaten_und_der_Volksrepublik_China

Nachdem der aktuelle Handelsstreit zwischen China und den USA bereits ein knappes Jahr andauert und bereits einige Auswirkungen zu spüren sind, würde ich von einer enzyklopädischen Relevanz ausgehen. Der Artikel wurde von mir bereits angelegt und ist unter folgender URL zu finden: Handelskonflikt_zwischen_den_Vereinigten_Staaten_und_der_Volksrepublik_China

Ich denke zu dem Thema muss nicht mehr gesagt werden, da es allen bekannt sein dürfte!

Vielen Dank für eure Meinung! --Stoeffi (Diskussion) 11:34, 15. Dez. 2018 (CET)

Bitte Intro beachten, Artikel ist bereits im ANR, damit hier erledigt. --91.141.3.216 12:19, 15. Dez. 2018 (CET)