Udo Degener

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Udo Degener (* 23. November 1959 in Nordhausen) ist ein deutscher Lyriker und Verfasser von Literatur und Aufgaben im Schach. Er ist Großmeister für Schachkomposition.[1]

Schachkomposition

Seine ersten Schachkompositionen veröffentlichte Degener ab 1977 in der Zeitschrift Schach und in der Chemnitzer regionalen Tageszeitung Freie Presse. Ende 2011 hatte er 900 veröffentlichte Aufgaben komponiert. 530 davon wurden ausgezeichnet, über 190 Aufgaben erhielten einen Preis. Mit dem FIDE-Album 1998–2000 erfüllte Degener die Norm für den Großmeister-Titel für Schachkomposition, der ihm im September 2005 verliehen wurde.

Degener betreut seit 1994 die Albrecht-Sammlung. Diese Datenbank ist benannt nach Hermann Albrecht, der sie 1933 angelegt hatte, und enthält über 156.000 orthodoxe Zweizüger. Seit 1991 redigiert Udo Degener eine Schachspalte in der Rätsel-Zeitschrift Troll und seit Anfang 2000 als Nachfolger von Manfred Zucker die Rubrik Probleme und Studien der Zeitschrift Schach. Im März 2015 übergab er diese Rubrik an Franz Pachl.

Udo Degener
318.harmonie, 1996/97
1. Preis
  a b c d e f g h  
8 Chess ndt45.svg Chess --t45.svg Chess --t45.svg Chess --t45.svg Chess --t45.svg Chess --t45.svg Chess --t45.svg Chess --t45.svg 8
7 Chess --t45.svg Chess --t45.svg Chess --t45.svg Chess rlt45.svg Chess pdt45.svg Chess --t45.svg Chess --t45.svg Chess --t45.svg 7
6 Chess --t45.svg Chess --t45.svg Chess --t45.svg Chess --t45.svg Chess --t45.svg Chess --t45.svg Chess --t45.svg Chess pdt45.svg 6
5 Chess nlt45.svg Chess --t45.svg Chess --t45.svg Chess --t45.svg Chess plt45.svg Chess blt45.svg Chess pdt45.svg Chess --t45.svg 5
4 Chess --t45.svg Chess pdt45.svg Chess plt45.svg Chess blt45.svg Chess rlt45.svg Chess --t45.svg Chess --t45.svg Chess --t45.svg 4
3 Chess --t45.svg Chess --t45.svg Chess pdt45.svg Chess kdt45.svg Chess --t45.svg Chess --t45.svg Chess --t45.svg Chess plt45.svg 3
2 Chess pdt45.svg Chess --t45.svg Chess --t45.svg Chess pdt45.svg Chess --t45.svg Chess --t45.svg Chess --t45.svg Chess --t45.svg 2
1 Chess rdt45.svg Chess bdt45.svg Chess --t45.svg Chess klt45.svg Chess --t45.svg Chess --t45.svg Chess --t45.svg Chess --t45.svg 1
  a b c d e f g h  
Selbstmatt in 5 Zügen

Vorlage:Schachbrett/Wartung/Alt

Lösung:
1. Td5! mit der stillen Drohung 2. Tb5!!, wonach gegen 3. Te3+ Kxd4 4. Td3+ Lxd3 matt nichts mehr zu machen ist. 2. Tc5? scheitert hingegen am Schlag des Turmes nach 3. Te3+ Kxd4 4. Td3+ Kxc5!

Paraden:
1. … Sb6 (oder Sc7) 2. Lc5+ Sxd5 3. Td4+ Ke3 4. Tg4+ Kf3 5. Le4+ Lxe4 matt

1. … e6 2. Te2+ exf5 3. Le3+ Ke4 4. Lg5+ Kf3 5. Td3+ Lxd3 matt

Die Aufgabe demonstriert Batteriewechsel.

Privat

Degener studierte von 1983 bis 1988 in Leipzig Kulturwissenschaft. Im Jahr 2007 hat er einen kleinen Verlag gegründet, der vor allem schachkompositorische und lyrische Werke publiziert. Er wohnt in Potsdam.

Werke

Lyrik

  • Poesiealbum 244, Berlin 1988
  • Schattenplätze der Erinnerung, Edition Schwarzdruck, Berlin 2008, ISBN 978-3-935194-25-9
  • high-Kuh, Gedichtbox, ZAKK, Düsseldorf, Mai 2009

Lyrik in Zeitschriften und Anthologien (Auswahl)

Schachkomposition

Literatur

  • Wer schreibt? Autoren und Übersetzer im Land Brandenburg, Märkischer Verlag, Wilhelmshorst 1998, S. 30–31
  • Kürschners Deutscher Literatur-Kalender 1998, K.G. Saur Verlag, 61. Jahrg. (1998), S. 196
  • Über Literatur und Literaturwissenschaft: anagrammatische Lektüren, Matthias Luserke, Francke, Tübingen, 2003, S. 77 f.
  • Deutsches Literatur-Lexikon. Das 20. Jahrhundert, Saur-Verlag, Zürich u. München 2004, Bd. 6, S. 6

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Großmeister für Schachkompositionen