Trevor Ariza

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Basketballspieler
Trevor Ariza
Trevor Ariza
Spielerinformationen
Voller Name Trevor Anthony Ariza
Spitzname Athreeza, A3za
Geburtstag 30. Juni 1985
Geburtsort Miami, Florida
Größe 203 cm
Position Shooting Guard /
Small Forward
College UCLA
NBA Draft 2004, 43. Pick, New York Knicks
Vereinsinformationen
Verein Phoenix Suns
Liga NBA
Trikotnummer 3
Vereine als Aktiver
2004–2006 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten New York Knicks
2006–2007 Vereinigte StaatenVereinigte StaatenOrlando Magic
2007–2009 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Los Angeles Lakers
2009–2010 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Houston Rockets
2010–2012 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten New Orleans Hornets
2012–2014 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Washington Wizards
2014–2018 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Houston Rockets
Seit 0 2018 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Phoenix Suns

Trevor Anthony Ariza (* 30. Juni 1985 in Miami, Florida) ist ein US-amerikanischer Basketballspieler mit dominikanischen Wurzeln. Er spielt in der NBA als Small Forward bei den Phoenix Suns.

Ariza begann seine Basketball-Karriere an der Westchester High School in Los Angeles. Nach einer erfolgreichen Zeit an der High School entschied er sich 2003 für ein Basketball-Stipendium an der UCLA bei den UCLA Bruins. Dort absolvierte er eine Spielzeit und deklarierte sich im Anschluss an die Saison für die kommende NBA Draft. In der NBA Draft 2004 wurde er an 43. Stelle von den New York Knicks ausgewählt. Nach wechselhaftem Erfolg in New York wurde er 2006 zusammen mit Anfernee Hardaway zu den Orlando Magic für Steve Francis getradet. Am 20. November 2007 wurde er für Maurice Evans und Brian Cook zu den Los Angeles Lakers getradet, bei denen er bis zum Ende der Saison 2008/2009 spielte. Bei den Lakers etablierte sich Ariza erstmals als verlässlicher Rollenspieler, und wurde durch seine Athletik und gute Defensive ein wichtiger Bestandteil der Lakers-Rotation. Gegen Ende der NBA-Saison 2008/09 wurde Ariza in die Starting Five der Lakers berufen, und gewann mit dem Team die NBA-Meisterschaft 2009. Am Mittwoch, 8. Juli 2009 wurde er als neues Mitglied der Houston Rockets vorgestellt, bei denen er einen 5-Jahresvertrag via der Disabled Player Exception (für den verletzten Yao Ming) in Höhe von $33 Millionen erhielt. In der Offseason 2010 wurde er in einem Tausch zwischen 4 Teams nach New Orleans getradet. Dafür kam Courtney Lee nach Houston[1].

Im Sommer 2012 wurde Ariza zusammen mit Emeka Okafor zu den Washington Wizards transferiert. Im Gegenzug wechselte Rashard Lewis zu den Hornets.
Zur Saison 2014/2015 wurde er Free Agent. Er unterzeichnete einen Vertrag über vier Jahre per sign-and-trade bei den Houston Rockets[2], die im selben Sommer Small Forward Chandler Parsons abgaben. Nach Ablauf seines Vertrages im Houston unterzeichnete als Free- Agent im Sommer 2018 einen Einjahres-Vertrag bei den Phoenix Suns[3].

Ariza zeichnet sich durch seine starke eins-gegen-eins Verteidigung und gute defensive Mobilität aus. Dank kluger Bewegungen abseits des Balles und einem verlässlichen 3-Punkte Wurf kann er zudem als komplementärer Spieler zu balldominanten Scorern eingesetzt werden. Ariza ist das Musterbeispiel eines 3-and-D Spielers, der defensiv den besten Flügelspieler des Gegners verteidigen kann, und in der Offensive effizient punktet, ohne viele Ballkontakte zu benötigen.

Einzelnachweise

  1. [1] Pacers get Collison from Hornets in four-team trade (Stand: 11. August 2010)
  2. [2] Rockets Land Ariza & Valuable First Round Pick (Stand: 16. August 2014)
  3. http://www.espn.com/nba/story/_/id/23958932/phoenix-suns-agree-one-year-deal-trevor-ariza

Weblinks

 Commons: Trevor Ariza – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
  • Trevor Ariza – Spielerprofil auf NBA.com (englisch)
  • Trevor Ariza – Spielerprofil auf basketball-reference.com (englisch)