Pradeep Sanjaya Uggl Dena Pathirannehelag

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Pradeep Sanjaya Uggl Dena Pathirannehelag Leichtathletik
Voller Name Pradeep Sanjaya Uggl Dena Pathirannehelag
Nation Sri LankaSri Lanka Sri Lanka
Geburtstag 29. April 1986
Karriere
Disziplin 200 m, 400 m, 800 m, 4 × 100 m
Trainer Jansz Dissanayake
Status aktiv
Medaillenspiegel
IPC Paralympische Spiele
0Bronze0 2012 London 400 m
IPC Weltmeisterschaften der Behinderten
0Bronze0 2013 Lyon 400 m
Asian Games logo.svg Para-Asienspiele
0Gold0 2010 Guangzhou 400 m
0Silber0 2014 Incheon 800 m
0Bronze0 2014 Incheon 400 m
letzte Änderung: 10. Februar 2015

Uggal Dena Pathiranalage Pradeep Sanjaya (29. April 1986) ist ein sri-lankischer Leichtathlet im Behindertensport. Er tritt in der Klassifizierungsgruppe T46 an.

Karriere

Pathirana verletzte sich 2008 während seines Armeedienstes bei einer Artillerieexplosion schwer an der linken Hand und am linken Arm, die seitdem beide nur noch sehr eingeschränkt nutzbar sind. Zwei Jahre später begann er mit dem Behindertensport und konnte bereits kurz darauf mit der Goldmedaille bei den Para-Asienspielen über 400 Meter seinen ersten großen Triumph feiern.

Bei den paralympischen Sommerspielen 2012 in London vertrat er sein Land nur vier Jahre nach seinem Unfall. Während er im 200-Meter-Lauf das Finale verpasste, sicherte er sich über 400 Meter den dritten Platz und holte so die erste paralympische Medaille für Sri Lanka überhaupt. Diesen Erfolg konnte er bei den Leichtathletik-Weltmeisterschaften der Behinderten 2013 in Lyon wiederholen, als er erneut die Bronzemedaille im 400-Meter-Lauf gewann. Über 200 Meter scheiterte er jedoch im Halbfinale, mit der 4-mal-100-Meter-Staffel (T42–T46) belegte er am Ende den 6. Platz.