Portal:Ungarn

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Portal Ungarn
ParlamentUngarin in traditioneller KleidungZiehbrunnen im Nationalpark HortobágyBurg Siklós

Willkommen


Das Portal Ungarn soll einer breiten Leserschaft einen Überblick über die 30.028 Einzelartikel zum Thema Ungarn (ungarisch Magyarország) Audio-Datei / Hörbeispiel anhören?/i in der Wikipedia ermöglichen und deren Vorstellung, Einordnung und Qualitätsverbesserung dienen. Dazu sind alte wie neue Mitarbeiter herzlich eingeladen. Alle Artikel zum Thema Ungarn finden sich in der Kategorie:Ungarn. Informationen zum Bearbeiten finden sich auch auf der Diskussionsseite dieses Portals, dort können auch Eindrücke, Anregungen und Kritik zu diesem Portal formuliert werden.

Einstiegsartikel


Flagge Ungarns in Form der Landeskontur

Ungarn (ungarisch Magyarország) ist ein Staat in Mitteleuropa, dessen Großteil das Pannonische Becken einnimmt. Nachbarstaaten sind Österreich, die Slowakei, die Ukraine, Rumänien, Serbien, Kroatien und Slowenien. Ungarn ist seit dem 31. Oktober 1918 ein eigenständiger Staat und seit 2004 Mitglied der Europäischen Union.

Blick auf Budapest von der Zitadelle

Budapest ist die Hauptstadt und zugleich größte Stadt Ungarns. Mit über 1,7 Millionen Einwohnern ist Budapest die neuntgrößte Stadt der Europäischen Union. Sie zählt außerdem zu den zwanzig am häufigsten von Touristen besuchten Städten Europas. Budapest liegt an der Donau und entstand 1873 durch die Zusammenlegung der zuvor selbstständigen Städte Buda (dt. Ofen), Óbuda (Alt-Ofen) und Pest.

Verbreitungsgebiet der ungarischen Sprache

Die ungarische Sprache (ungarisch magyar nyelv) gehört zum ugrischen Zweig der finno-ugrischen Sprachen innerhalb der uralischen Sprachfamilie. Ungarisch, das somit anders als die meisten europäischen Sprachen nicht zur indogermanischen Sprachfamilie gehört, ist im südmitteleuropäischen Raum verbreitet und wird von über 13,5 Millionen Menschen gesprochen. Es ist Amtssprache in Ungarn und eine der 24 Amtssprachen in der EU.

Die Stephanskrone, Krone des ehemaligen Königreichs Ungarn

Die Geschichte Ungarns umfasst die Geschehnisse in der Pannonischen Tiefebene bis zur Landnahme Ende des 9. Jahrhunderts durch die Magyaren und deren Geschichte von der Herkunft über das Königreich Ungarn bis zum heutigen Ungarn innerhalb der Europäischen Union.

Vorgestellter Artikel


Tram der Linie 2 am Budapester Donauufer

Die Straßenbahn Budapest ist das Straßenbahnsystem der ungarischen Hauptstadt Budapest. Sie wurde 1866 als Pferdebahn eröffnet und ab 1887 elektrifiziert. Heute ist das Netz normalspurig, besteht aus 26 regulären Linien sowie sieben Verstärkerlinien und wird vom Verkehrsunternehmen BKV Zrt. betrieben. Budapest besaß zeitweise die mit 54 Metern längsten Straßenbahnwagen der Welt, die den Spitznamen óriáshernyó (Riesenraupe) tragen. (Weiterlesen)

Neue und überarbeitete Artikel


09.12. Györgyi Székely-Marvalics - Magda Nyári-Kovács - Mária Gulácsy - Mária Szolnoki08.12. Ildikó Bóbis - Ildikó Rónay - Lídia Dömölky-Sákovics - Paula Marosi06.12. Magda Maros03.12. A Dal 201902.12. Dunatetétlen01.12. Alexander Szalay - Fajsz (Ort)30.11. Kinga Klivinyi29.11. Rivka Keren - Gábor Lengyel28.11. Alexei Wladimirowitsch Nikantschikow27.11. Lajos Fekete - Péter Benedek26.11. Uszód - Péter Kovács (Jurist) - Ringer-Weltmeisterschaften 201825.11. Foktő - Basilika Maria Königin von Ungarn24.11. Győző Török - Metrólinie M2 (Budapest) - Sándor Szűcs23.11. Autópálya M25 - Péter Marót - Zsolt Nemcsik20.11. Bruno Habārovs19.11. Frigyes Weicz - Péter Somfai - Theodora Goss18.11. Apátistvánfalva - Europawahl in Ungarn 200417.11. Orfalu - Tímea Szabó16.11. Jenő Kamuti - Lajos Maszlay14.11. Mezőszentgyörgy - E. Tamás Schmidt - George Grätzer13.11. Együtt - Martina Király12.11. Alsószentmárton


Quiz


14-05-06-budapest-RalfR-14.jpg

In der Fassade welches großen Budapester Bahnhofes findet man die Statuen James Watts und George Stephensons?

(Antwort) · Lust auf mehr? Quiz, Quiz 2, Quiz 3

Was sind Portale? | weitere Portale unter Wikipedia nach Themen
Qualitätsprädikat: informative Portale alphabetisch und nach Themen