Diese Seite wurde als informative Liste oder Portal ausgezeichnet.

Portal:Rheinhessen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Abkürzung: P:RHH
Banner Portal Rheinhessen

Willkommen

Das neue Logo der Rheinhessenvermarktung

Dieses Portal beschäftigt sich mit der rheinland-pfälzischen Region Rheinhessen. Es soll den Einstieg für interessierte Leser und die aktive Arbeit rund um den Themenbereich Rheinhessen erleichtern. Die Basisarbeit zu den Inhalten des Portals Rheinhessen wird zusammen mit dem Portal:Mainz und dem Portal:Worms im Rahmen des WikiProjekts Mainz geleistet.

Schnellstart

Lage von Rheinhessen innerhalb von Rheinland-Pfalz und Deutschland

Die Region Rheinhessen in Rheinland-Pfalz ist das größte Weinanbaugebiet von Deutschland.

Die Region und ihr Hügelland werden von den Städten Alzey, Bingen am Rhein, Mainz und Worms eingerahmt.

Crystal icons.png Kommunen in Rheinhessen

Karte von Rheinland-Pfalz, Rheinhessen ist rötlich hervorgehoben.
Rheinhessen mit den beiden Landkreisen sowie den kreisfreien Städten

Rheinhessen besteht aus den kreisfreien Städten Mainz und Worms sowie den beiden Landkreisen Mainz-Bingen im Norden und Alzey-Worms im Süden. Die meisten Orte und Städte sind in sogenannten Verbandsgemeinden (VG) zusammen geschlossen.

Landkreis Mainz-Bingen
Verbandsfreie Gemeinden und Städte sind: Bingen am Rhein, Budenheim und Ingelheim am Rhein

VG Bodenheim, VG Gau-Algesheim, VG Heidesheim, VG Nieder-Olm, VG Rhein-Nahe, VG Rhein-Selz, VG Sprendlingen-Gensingen

Landkreis Alzey-Worms
Verbandsfreie Stadt: Alzey

VG Alzey-Land, VG Eich, VG Monsheim, VG Wöllstein, VG Wonnegau und VG Wörrstadt

Liste aller Orte in Rheinhessen

Crystal folder home.png Gebäude und Sehenswürdigkeiten

Kirchen, Klöster und weitere Sakralbauten
Katharinenkirche in Oppenheim
Kleine Kirche (Alzey)Nikolaikirche (Alzey)Ehem. Wallfahrtskirche ArmsheimSimultankirche BechtolsheimKatharinenkirche (Oppenheim)Burgkirche (Ingelheim)Rochuskapelle (Bingen)St. Gordianus und Epimachus (Bingen)Mainzer DomLaurentiuskirche (Wörrstadt)Wormser DomLiebfrauenkirche (Worms)Evangelische Kirche St. Viktor GuntersblumKatholische Kirche St. Viktor Guntersblum
Museen
Nibelungenmuseum WormsPostmuseum RheinhessenDeutsches WeinbaumuseumRheinhessisches Fahrradmuseum
Alzeyer Schloss
Burgen, Schlösser, Palais und andere repräsentative Gebäude
Alzeyer SchlossBurg LandskronBurg SchwabsburgBurg StadeckBurg WindeckPriorat JakobsbergLeininger SchlossNeues Schloss (Guntersblum)Deutschherrenhof
Route der Industriekultur Rhein-Main
Burg KloppHindenburgbrückeDrususbrückeBinger Rheinkran
Flonheimer Trullo
Weitere Bauwerke
WartbergturmTrulloHochbehälter WintersheimPetersberghalle

Crystal Clear app 3d.png Verkehr und Infrastruktur

Nibelungenbrücke Worms
Straßen und Brücken

A 60A 61A 63Kreuz AlzeyB 9B 40KaiserstraßeB 271B 420Deutsche AlleenstraßeNibelungenbrücke

Öffentlicher Personennahverkehr, Bahnhöfe und Verkehrsverbünde

ORNBRNAlzey–MainzRheinhessenbahnMainz–LudwigshafenRhein-Main-BahnBingen (Rhein) HauptbahnhofBahnhof MonsheimMainz HauptbahnhofWorms HauptbahnhofBahnhof AlzeyBahnhof OppenheimBahnhof Pfeddersheim

Rhein-Main-VerkehrsverbundRhein-Nahe-NahverkehrsverbundVerkehrsverbund Rhein-Neckar

Bahnhof von Gau-Odernheim um 1896
Stillgelegte Bahnstrecken und Bahnhöfe

AmicheZuckerlottche/SelztalbahnValtincheOsthofen–Gau-OdernheimGickelcheBawettcheWiesbachtalbahnAltrheinbahnWorms–GrünstadtWorms–GundheimBahnhof Gau OdernheimBahnhof Undenheim-Köngernheim

Crystal Clear app kservices.png Öffentliche Einrichtungen und Gebäude

Alzeyer Schloss
Hochschulen und Bildungseinrichtungen
Fachhochschule WormsFachhochschule Bingen
Gerichte und Justizvollzugsanstalten
Amtsgericht AlzeyJustizvollzugsanstalt Rohrbach
Institute
Landesanstalt für Rebenzüchtung
Krankenhäuser
Rheinhessen-Fachklinik AlzeyKlinikum Worms

Crystal Clear app kdict.png Artikel des Monats

Heidesheim Schlossmühle

Die Schlossmühle in Heidesheim am Rhein ist ein denkmalgeschütztes, eingefriedetes herrschaftliches Anwesen aus dem 13. Jahrhundert, am südwestlichen Ortsrand gelegen (Grabenstraße 44/46). Zum Grundstück gehört ein Mühlengraben, der in einen Wildgraben genannten Zufluss des Rheins mündet. Die im Hauptgebäude befindliche Mühle wurde in den 1920er Jahren zu Wohnräumen umgebaut. Die Schlossmühle liegt am südwestlichen Ortsrand von Heidesheim, am Fuß der Flur Sommerau. Dort besaß Ritter Werner von Winterau Land, das er in seinem Testament vom 16. August 1317 seinen Söhnen hinterließ. Ernst Krebs hat vermutet, dass auf dem Gelände der Schlossmühle ein Hof stand, von dem aus bereits sein Vorfahr Herdegen II. das Land bewirtschaftete. Dass dieser 1209 von dort in die Burg Windeck zog, stimmt nicht. Am 27. Oktober 1577 verkaufte Hans Georg von Bicken († 1608) das Areal der Schlossmühle an Heinrich von Stockheim († 1588). Hans Georg von Bicken, aus dem Geschlecht derer von Bicken, war Kurfürstlich Mainzer Vitztum im Rheingau und Vogt des Mainzer Klosters Altmünster in Heidesheim; Heinrich von Stockheim war Domsänger zu Mainz, Propst des dortigen Stifts St. Alban und Kurfürstlicher Amtmann in Heidesheim.

Crystal Clear action fonts.png Neue Artikel

  • Januar:

Casimir Conradi


  • Dezember:

keine

Qsicon Exzellent.svg Qsicon lesenswert.svg Qsicon exzellent 2.png Qsicon informativ.png Ausgezeichnete Artikel, Listen und Bilder

Verbreitungskarte Mainzer Rad 2.png

Qsicon Exzellent.svg Exzellente Artikel

Qsicon lesenswert.svg Lesenswerte Artikel
Bistum MainzMainzer RadAnton PraetoriusSimultankirche Bechtolsheim

Qsicon informativ.png Informative Listen und Portale
Liste der Wappen mit dem Mainzer RadPortal:MainzPortal:Rheinhessen

Qsicon exzellent 2.png Exzellente Bilder und Grafiken
Verbreitungskarte des Mainzer Rades

Crystal help index.png Schon gewusst …

Mainz, französische Truppen

… dass im Waffenstillstand von Compiègne vom 11. November 1918 die provisorische Reichsregierung einwilligen musste, dass Truppen der Siegermächte die linksrheinischen Gebiete und vier rechtsrheinische „Brückenköpfe“ mit je 30 Kilometer Radius um Köln, Koblenz, Mainz und 10 Kilometer Radius um Kehl besetzten? Rheinhessen war somit bis 1930 französisch besetzt.

Crystal Clear app date.png Regelmäßige Veranstaltungen in Rheinhessen

Mainzer FastnachtWormser BackfischfestNibelungenfestspiele WormsInternationale Tage

Crystal Clear action playlist.png Listen, Kategorien und Portale

allgemeine Listen
Kategorien mit Bezug
RheinhessenPersonenBauwerkeGeschichteSportUnternehmenVerkehr
Thematisch ähnliche Portale
Wappen Frankfurt am Main.svg Frankfurt/Rhein-Main
Coat of arms of Mainz-2008 new.svg Mainz
Donnersberg von Steinbach.jpg Nordpfälzer Bergland
Coat of arms of Rhineland-Palatinate.svg Rheinland-Pfalz
Logo MRN.svg Rhein-Neckar-Gebiet
DEU Worms COA.svg Worms

Crystal Clear app package settings.png Mitarbeit im Portal-Team

Neue Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bei den beiden Portalen Mainz und Rheinhessen sind jederzeit willkommen. Fragen und Anregungen werden gerne auf der Diskussionsseite entgegengenommen.

Crystal Clear app kcmdf.png Schwesterprojekte zum Portal:Rheinhessen

Commons-logo.svg CommonsWikisource-logo.svg WikisourceWikivoyage-Logo-v3-icon.svg Wikivoyage

Crystal Clear app kdict.png Fehlende Artikel

Hier können Artikelwünsche, die etwas mit Rheinhessen zu tun haben, eingetragen werden.

Alzeyer WinzerfestKneipp-NapoleonwanderwegLandesgartenschau Bingen 2008Obstanbau in RheinhessenRheinradelnRoßmarkt in AlzeyWeingut der Stadt Alzey


Liste der fehlenden Artikel

Crystal Clear action view bottom.png Übersicht Portale

Übersicht über alle Portale

Diese Seite wurde am 26. Juli 2007 in dieser Version in die Auswahl der informativen Listen und Portale aufgenommen.