Diese Seite wurde als informative Liste oder Portal ausgezeichnet.

Portal:Ostfriesland

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Abkürzung: P:OFL
Themenbereich Ostfriesland:  Portal | Projektseite | Diskussion und Kontakt | Unsere Besten | Kategorie
Ostfriesische Flagge mit Wappen
Portal Ostfriesland
Pilsum: LeuchtturmJuist: StrandGreetsiel: ZwillingsmühlenEmden: Ratsdelft
Moin und willkommen!

Das Portal Ostfriesland liefert eine grundlegende Übersicht zu den wichtigsten und den neuesten Artikeln des Themenraums Ostfriesland. Im deutschsprachigen Ableger der Wikipedia gibt es insgesamt 2861 Artikel zum Thema Ostfriesland. Einige Artikel aus den Bereichen Geschichte und Politik, Geografie und Wirtschaft sowie Kunst und Kultur sind hier aufgelistet, ebenso solche über die herausragenden Persönlichkeiten dieses Landstrichs. Im WikiProjekt Ostfriesland finden sich weiterführende Hinweise auf die Betreuung des Portals. Zudem gibt es dort Links auf Unterseiten wie Bibliothek, Archiv und Ansprechpartner für Fragen rund um den Themenraum Ostfriesland.

Geografie und Natur in Ostfriesland
Leer: Rathaus und Freizeithafen (im Hintergrund)
Spiekeroog: Luftaufnahme aus Richtung Westen
Norden: Gebäudeensemble Dree Süsters (Drei Schwestern) am Markt

Ostfriesland ist eine Region im äußersten Nordwesten Deutschlands, direkt an der Küste zur Nordsee. Zur Region gehören die dem Festland vorgelagerten Inseln. Dem bis zum Bau der Deiche von den Gezeiten direkt beeinflussten Küstensaum ist das Wattenmeer vorgelagert. Das Festland ist von Marsch, Geest und Moor geprägt, die Inseln von Dünen. Die Region besteht aus den drei Landkreisen Aurich, Leer und Wittmund sowie der kreisfreien Stadt Emden.

Städte: Aurich · Borkum · Emden · Esens · Leer · Norden · Norderney · Weener · Wiesmoor · Wittmund

Samt- und Einheitsgemeinden:

Gewässer: Nationalpark Niedersächsisches Wattenmeer · Dollart · Leybucht · Ems · Leda · Jümme · Harle · Ewiges Meer · Großes Meer · Kleines Meer · Lengener Meer

Landstriche: Harlingerland · Lengenerland · Norderland · Overledingerland · Rheiderland · Auricherland

Inseln, Sandbänke und Platen: Ostfriesische Inseln · Borkum · Juist · Norderney · Baltrum · Langeoog · Spiekeroog · Memmert · Lütje Hörn · Kachelotplate · Bingumer Sand · Hatzumer Sand

Geschichte Ostfrieslands
Der Upstalsboom als historische Versammlungsstätte
Schlacht auf den Wilden Äckern

Die Geschichte der Region Ostfriesland ist geprägt vom Jahrhunderte währenden Kampf der einheimischen Bevölkerung gegen Sturmfluten, im Mittelalter von der Friesischen Freiheit und von einer relativen Abgeschiedenheit der Region durch Moore. Als politisches Subjekt trat Ostfriesland als Grafschaft 1464 auf Reichsebene in Erscheinung. Nach 1744 gehörte es nacheinander zu Preußen, dem Königreich Holland, Frankreich, zum Königreich Hannover und wiederum zu Preußen. Seit 1946 ist die Region Teil des Landes Niedersachsen. Mit der Auflösung des Regierungsbezirks Aurich im Jahr 1978 endete die Geschichte Ostfrieslands als politische bzw. verwaltungsrechtliche Einheit.

Allgemeine Geschichte: Geschichte Ostfrieslands · Upstalsboom · Theelacht · Eala Frya Fresena · Friesische Freiheit · Zweite Marcellusflut · Brokmerbrief · Ostfriesische Häuptlinge · Klosterlandschaft Ostfriesland · Osterhusischer Akkord · Geschichte der Juden in Ostfriesland · Moorkolonisierung · Weihnachtsflut 1717

Geschichte der Städte und Regionen: Geschichte der Stadt Aurich · Geschichte des Brookmerlandes · Geschichte Emdens · Geschichte der Stadt Esens · Geschichte der Stadt Leer · Geschichte der Stadt Norden

Kunst und Kultur in Ostfriesland
Suurhusen Church, East Frisia, Germany. Pic 05.jpg
Johannes a Lasco Bibliothek in Emden

In der Region befindet sich eine Vielzahl von Bauwerken aus vergangenen Jahrhunderten, darunter Burgen und Schlösser, Gulfhöfe und Bürgerhäuser. Eine kleine Zahl von Museen bzw. Bibliotheken hat überregionale Bedeutung. Rund 100 Kirchen stammen aus der Romanik und Gotik. Viele Kirchen beherbergen wertvolle Orgeln. Um die regionale Kulturförderung, aber auch den Erhalt der Plattdeutschen Sprache, kümmert sich die Ostfriesische Landschaft.

Museen, Bibliotheken, Archive: Ostfriesisches Landesmuseum Emden · Johannes a Lasco Bibliothek · Organeum · Kunsthalle in Emden · Kloster Ihlow · Landschaftsbibliothek · Niedersächsisches Landesarchiv (Standort Aurich) · Museumsverbund Ostfriesland

Theater: Landesbühne Niedersachsen Nord · Neues Theater · Kurtheater Norderney

Burgen und Schlösser: Geschichte des Burgenbaus in Ostfriesland · Auricher Schlossbezirk · Beningaburg · Burg Berum · Burg Hinta · Evenburg · Haneburg · Harderwykenburg · Schloss Lütetsburg · Manningaburg · Norderburg (Dornum) · Philippsburg · Steinhaus Bunderhee

Weitere Bauten: Bunker in Emden · Gulfhaus · Schiefer Turm von Suurhusen · Kesselschleuse (Emden) · Orgellandschaft Ostfriesland

Sprache: Moin · Ostfriesisches Platt · Ostfriesische Sprache · Ostfriesische Namen · Frisistik

Religion: Evangelisch-lutherischer Sprengel Ostfriesland-Ems · Evangelisch-reformierte Kirche · Evangelisch-altreformierte Kirche · Freikirchen in Ostfriesland · Baptisten in Ostfriesland · Täufer in Ostfriesland · Geschichte der Juden in Ostfriesland  ·

Bräuche und Kulturelles: Ostfriesische Teekultur · Maibaum · Klasohm · Brautpfad · Martinisingen · Ostfriesenwitz · Gallimarkt

Bau- und Kulturdenkmale: Landkreis Aurich · Landkreis Leer · Landkreis Wittmund

Sport: Kickers Emden · OHV Aurich · TuS Esens · Boßeln · Klootschießen

Ostfriesische Biografien
Ubbo Emmius

Ostfriesland hat im Laufe der vergangenen Jahrhunderte eine Reihe von bekannten Persönlichkeiten hervorgebracht. Vielen von ihnen ist gemeinsam, dass sie ihre Karriere anderenorts begannen oder fortsetzten.

Wissenschaft: Hermann Conring · Rudolf Eucken · Johann Fabricius · Rudolf von Jhering · Onno Klopp · Hermann Lübbe · Johann Christian Reil

Theologie: Menso Alting · Ubbo Emmius · Pieter de Neui

Kultur: Ludolf Bakhuizen · Karl Dall · Hannes Flesner · Poppe Folkerts · Henri Nannen · Wolfgang Petersen · Otto Waalkes

Politik: Garrelt Duin · Ulf Thiele · Reinhold Robbe · Hinrich Swieter

Sport: Dieter Eilts · Bernd Flessner · Marco Kutscher · Heidi Hartmann · Hans-Wilhelm Müller-Wohlfahrt

Wirtschaft und Verkehr in Ostfriesland
Frisia I
Ein Autotransporter verlässt den Emder Hafen

Ostfriesland ist wirtschaftlich von Landwirtschaft, Tourismus und einigen Industrie- und Dienstleistungsbranchen geprägt. Unter den größeren Industrieunternehmen finden sich ein Volkswagenwerk und Windenergieanlagen-Hersteller. Wirtschaftlicher Mittelpunkt der Region ist Emden. Schifffahrt hat eine jahrhundertelange Tradition in Ostfriesland. Die Stadt Leer ist einer der größten deutschen Reedereistandorte. Die Region wurde ab den 1850er Jahren durch die Eisenbahn und seit den 1970er Jahren durch Autobahnen erschlossen.

Unternehmen: Volkswagenwerk Emden · Enercon · Nordseewerke · BARD Holding · Bünting-Gruppe · Reederei Norden-Frisia · AG Ems · OLT Express · FLN Frisia-Luftverkehr · Rücker GmbH · Thiele & Freese · Onno Behrends · Briese Schiffahrt · BBC Chartering

Öffentliche Dienstleister: Hochschule Emden/Leer · Kommando Schnelle Einsatzkräfte Sanitätsdienst · Richthofengeschwader · Niedersächsischer Landesbetrieb für Wasserwirtschaft, Küsten- und Naturschutz · Wasser- und Schifffahrtsdirektion Nordwest

Medien: Anzeiger für Harlingerland · Borkumer Zeitung · Emder Zeitung · General-Anzeiger · Norderneyer Badezeitung · Ostfriesischer Kurier · Ostfriesische Nachrichten · Ostfriesen-Zeitung · Ostfriesland Magazin · Radio Ostfriesland · Rheiderland-Zeitung

Verkehrswege und -bauten: A 28 · A 31 · A 280 · B 70 · B 72 · B 210 · B 436 · B 438 · B 461

Jann-Berghaus-Brücke · Emstunnel · Bahnstrecke Rheine–Norddeich Mole · Friesenbrücke · Bahnhof Leer · Emden Hauptbahnhof · Emder Hafen · Flugplatz Emden · Flugplatz Leer-Papenburg · Liste der aktuellen Fährschiffe der Ostfriesischen Inseln

Leuchttürme: Kleiner Leuchtturm Borkum · Leuchtturm Campen · Leuchtturm Emden Westmole · Leuchtturm Knock · Leuchtturm Norderney · Leuchtturm Wybelsum · Neuer Leuchtturm Borkum · Pilsumer Leuchtturm

Exzellente Artikel Exzellente Artikel:
Ostfriesland · Samtgemeinde Brookmerland · Bunde · Emden · Friedeburg · Großefehn · Samtgemeinde Hesel · Ihlow · Jemgum · Samtgemeinde Jümme · Krummhörn · Leer · Moormerland · Norden · Norderney · Südbrookmerland · Uplengen · Wiesmoor · Wittmund · Geschichte Ostfrieslands · Geschichte der Juden in Ostfriesland · Jüdische Gemeinde Esens · Geschichte des Kirchenbaus in Ostfriesland · Ostfriesland zur Zeit des Dreißigjährigen Krieges · Landesbühne Niedersachsen Nord · Ludwig Münchmeyer · Orgellandschaft Ostfriesland · Max Windmüller

Lesenswerte Artikel Lesenswerte Artikel:
Aurich · Corps Frisia Göttingen · Emden zur Zeit des Nationalsozialismus · Jacob Emden · Geschichte der Juden auf Norderney · Geschichte der Stadt Aurich · Hinte · Jüdische Gemeinde Aurich · Jüdische Gemeinde Dornum · Jüdische Gemeinde Emden · Jüdische Gemeinde Weener · KZ Engerhafe · Leuchtturm Norderney · Ludgeri-Kirche (Norden) · Melanie Schulte (Schiff) · Ostfriesische Teekultur · Weener

Informative Listen und Portale Informative Listen und Portale
Liste der ehemaligen Klöster, Stifte und Kommenden in Ostfriesland · Liste der Grafen und Fürsten von Ostfriesland · Liste der historischen Kirchen in Ostfriesland · Liste der historischen Orgeln in Ostfriesland · Liste der Orgeln im Landkreis Aurich · Liste der Orgeln im Landkreis Leer · Liste der Orgeln im Landkreis Wittmund · Liste der Städte und Gemeinden in Ostfriesland · Portal:Ostfriesland

Exzellente Bilder Exzellente Bilder:

Norderburg (Dornum) Hauptgebaeude.jpg
Emdenratsdelft.jpg
Nebelostfriesland.jpg
RotorWindenergieanlage retouched-2.jpg
Pilsumer Leuchtturm 2010-10 CN-I.jpg
Schnellstart

Ostfriesland CoA.svg  Ostfriesland
Ostfriesland CoA.svg  Geschichte Ostfrieslands
Ostfriesland CoA.svg  Ostfriese
Ostfriesland CoA.svg  Portal:Ostfriesland/Index
Ostfriesland CoA.svg  Top-100 – Die meist gelesenen Artikel
Ostfriesland CoA.svg  Zufälliger Artikel

 Commons: Ostfriesland – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
Wikipedia in den Landessprachen

Wikipedia-logo.png  Plattdüütsch Wikipedia
Wikipedia-logo.png  Seeltersk Wikipedia
Wikipedia-logo.png  Frysk Wikipedia

Kategorienbaum
Was geschah am 18. Dezember in Ostfriesland?

1903 – Ferdinand Kittel stirbt in Tübingen.
1938 – Gerd Constapel wird in Upgant-Schott geboren.

Bild des Monats
Sigillum iudicum Selandiarum Frisiae.jpg
Siegel des Upstalsboom-Bundes von 1324

Der Upstalsboom ist die mittelalterliche Thingstätte der friesischen Stämme bei Rahe, südwestlich von Aurich. Weiterlesen…

Artikel des Monats
Kloster Ihlow msu.jpg

Das Kloster Ihlow (Monasterium Sanctae Mariae in Schola Dei) in der gleichnamigen Gemeinde acht Kilometer südlich von Aurich ist eine ehemalige Zisterzienserabtei.

Als Gründungsdatum des Klosters gilt das Jahr 1228. Bis zu seiner Auflösung (1529) im Zuge der Reformation gehörte Ihlow zu den bedeutendsten Klöstern im niederländisch-nordwestdeutschen Raum. Die Ihlower Äbte spielten eine wichtige Rolle in der Politik, Kultur und Religion. Sie fungierten unter anderem als Friedensrichter und übten die Sielacht aus. Zur Zeit der sogenannten Friesischen Freiheit war die Ihlower Zisterzienserabtei sehr wahrscheinlich Archiv und Kanzlei des Upstalsboom-Bundes. Das Siegel der Landfriedensvereinigung und die Urkunden wurden möglicherweise im Kloster verwahrt. Außerdem deutet einiges darauf hin, dass im Kloster zudem ein Exemplar des Brokmerbriefes, der die Grundlage für die Rechtsprechung im Brokmer- und Auricher Land darstellte, hinterlegt worden ist. Er konnte bei Rechtsstreitigkeiten in Zweifelsfällen zum Vergleich herangezogen werden. Dem Kloster in Ihlow kam damit die Rolle einer letzten Instanz zu. Während der Häuptlingsherrschaft sind die tom Brok Schutzherren von Ihlow gewesen. Gut 300 Jahre nach seiner Gründung lösten die Grafen von Ostfriesland das Kloster im Jahre 1529 auf. Die Gebäude ließen sie anschließend abreißen oder führten sie einer neuen Funktion zu.

Heute finden sich im Ihlower Wald vom Kloster selbst keine aufgehenden Gebäudereste mehr. Durch die Ausgrabungen sind Mauer-, Pfeilerfundamente und Fußböden der Kirche und der Mönchshäuser freigelegt worden. Zudem existieren auf dem Gelände zwei teilweise erhaltene Klosterteiche sowie Wälle und Schutzgräben. Im umliegenden Waldgebiet lassen sich außerdem noch zahlreiche Wölbäcker erkennen. Weiterlesen…

„Schon gewusst, dass … ?“ des Monats

... der „Hammersee“ auf der ostfriesischen Insel Juist der größte Süßwassersee auf einer Nordseeinsel ist? Weiterlesen…

Neue und überarbeitete Artikel mit Bezug zu Ostfriesland

Nachfolgend die in den vergangenen 30 Tagen erstellten Artikel mit Bezug zu Ostfriesland.

Alle Artikel zum Thema Ostfriesland finden sich hier; die Artikel zu Ostfriesischen Persönlichkeiten hier.
Die Liste wird täglich automatisch gepflegt. Eigentlich ist kein manueller Eintrag erforderlich. Wird doch ein manueller Eintrag vorgenommen, dann bitte die Formatierung und die für den Bot erforderlichen Steuer-Elemente beachten!

i Info:: Die Mitarbeiter und Betreuer des Portals Ostfriesland werden hier nach Sachgebieten und der geografischen Zuordnung aufgelistet.

Informatives zu fehlenden und neuen Artikeln, sowie weiteres zur Mitarbeit am Themengebiet findet sich auf der Projektseite.

Eure Fragen zum Thema Ostfriesland werden auf der Diskussionsseite beantwortet.

Andere Regionenportale

Aachener Städteregion · Alaska · Alpenrheintal · Altmark · Arabische Welt · Arktis · Region Augsburg · Baskenland · Bergisches Land · Bodensee · Region Bonn/Rhein-Sieg · Braunschweig · Deutschsprachige Gemeinschaft · Landkreis Diepholz · Dobrudscha · Dresden · Kreis Düren · Eifel · Elbe-Elster · Elbe-Weser-Dreieck · Elbsandsteingebirge · Emsland · Erzgebirge · Färöer · Franken · Grönland · Harz · Heilbronn · Hunsrück · Ilm-Kreis · Industrieviertel · Kaliningrad · Katalonien · Kurdistan · Lausitz · Landkreis Lörrach · Lüneburger Heide · Region Memmingen · Mittelhessen · Mittelrhein · Moldau · Mostviertel · Münsterland und Tecklenburger Land · Muntenien · Region Niederrhein · Nordpfälzer Bergland · Oberschlesien · Odenwald · Oldenburger Münsterland · Oltenien · Osnabrücker Land · Ostfriesland · Ostpreußen · Ostwestfalen-Lippe · Pfälzerwald · Pommern · Rems-Murr-Kreis · Rhein-Erft-Kreis · Rhein-Kreis Neuss · Rhein-Main · Rhein-Neckar · Rheinhessen · Rhön · Ruhrgebiet · Salzkammergut · Sardinien · Sauerland · Schlesien · Schwäbische Alb · Siebenbürgen · Siegerland und Wittgenstein · Sizilien · Stuttgart · Südosteuropa · Südtirol · Tibet · Waldviertel · Weinviertel · Westerwald · Westmittelfranken

Was sind Portale? | weitere Portale unter Wikipedia nach Themen
Qualitätsprädikat: informative Portale alphabetisch und nach Themen
Diese Seite wurde am 28. Januar 2010 in dieser Version in die Auswahl der informativen Listen und Portale aufgenommen.