Portal:Grönland

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Flagge Grönlands  »«
Willkommen

Willkommen im Portal:Grönland! Dieses Portal gibt einen Überblick über die Artikel der Wikipedia zum Thema Grönland. Es ist gleichzeitig Forum für die Mitarbeit der grönlandinteressierten Wikipedianer. Mach mit!

Das autonome Gebiet Grönland (auf Grönländisch (Kalaallisut) Kalaallit Nunaat – übersetzt Land der Menschen; dänisch Grønland – übersetzt Grünland) ist die größte Insel der Erde und über sechsmal so groß wie Deutschland. Geographisch wird sie zum arktischen Nordamerika gezählt, politisch gehört sie zu Dänemark. Mehr...

P cal euro.png
Artikel des Monats

Nanook (sinngemäß Eisbär) ist eine beliebte grönländische Indieband. Die seit 2005 bestehende fünfköpfige Gruppe um die Brüder Frederik und Christian Elsner gehört mit Gold, Silber und zweifach dem dänischen Album des Jahres nach fünf veröffentlichten Alben und über dreißig Singles zu den erfolgreichsten des Landes. Der Erfolg ist jedoch nicht auf Grönland beschränkt; tatsächlich trat die Band auf drei Kontinenten und in neun Ländern auf.

Qsicon Exzellent.svg
Exzellente Artikel

Inuit-Kultur

Qsicon lesenswert.svg
Lesenswerte Artikel

Dänische Krone, Grænlendingar

Bild des Monats
Der Friedhof von Upernavik
Grönland hat die weltweit höchste Suizidrate, was die Bewohner nicht daran hindert die Toten mit bunten (meist aufgrund der Temperaturen aus Plastik bestehenden) Blumen zu beehren, hier beispielhaft auf dem Friedhof Upernaviks.


Pressespiegel
Der Pressespiegel beinhaltet eine Zusammenstellung aktueller Presseberichte zum Thema Grönland.
Projekt Lesenswert
Grönland, der Hauptartikel dieses Portals, soll exzellent werden. Auf der Projektseite kannst du einen Abschnitt übernehmen oder am Review fertiger Abschnitte mitwirken.
Projekt Grönland
Das Ziel des Projekts ist es, über alle geografischen Objekte, Politiker u.v.m. einen Artikel bereitzustellen. Das Ziel, dass alle bewohnten Orte einen Artikel bekommen, wurde im April 2017 erreicht. Im September 2017 hatte schließlich jeder Inspektor und Gouverneur von Grönland einen Artikel.
Neue Artikel


Überarbeitungswürdige Artikel

Neue Überarbeitungswünsche bitte in die Liste eintragen. Nach der Überarbeitung den Artikel aus der Liste löschen.

Artikel Grund, bzw. Mängel des Artikels
Grönland#Geologie Streckenweise unlesbarer Abschnitt, keine eigenständige Arbeit sondern cut&paste aus der Quelle kopiert. --Baiogrammaticus 12:31, 1. Jan. 2010 (CET)
P parthenon.svg
Wichtiges
 Commons: Grönland – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
  • Wikipedia auf Kalaallisut
  • Die deutsche Wikipedia hat zurzeit 894 Artikel zum Thema Grönland auf Lager, die auf Leser warten.


P countries.png
Geographie
Liste der Siedlungen in Grönland
Top 5: NuukSisimiutIlulissatAasiaatQaqortoq
Liste grönländischer Inseln
Top 5: DiskoinselMilnelandTraill ØYmer ØGeographical Society Ø
Liste der Berge oder Erhebungen in Grönland
Top 5: Gunnbjørns FjeldMont ForelEjnar Mikkelsen FjeldGrönländischer EisschildPetermann Bjerg
Liste der Grönland umgebenden Randmeere und Meeresstraßen
GrönlandseeDänemarkstraßeIrmingerseeLabradorseeDavisstraßeBaffin BayNares-StraßeLincolnseeWandelsee

Kategorie:Geographie (Grönland)


Geschichte
Geschichte Grönlands
Erste Besiedelungsphase vor etwa 5000 Jahren (Saqqaq-Kultur) → Zweite Besiedelungsphase um etwa 800 (Inuit-Kultur) → Besiedelung durch Nordmänner (Grænlendingar, Brattahlíð, Erik der Rote) → Christianisierung (Garðar) → Aussterben der Nordmänner → Kolonialisierung durch Portugal → Kolonialisierung durch Dänemark und Norwegen → Missionarisierung (Herrnhuter Brüdergemeine, Hans Egede) → Autonomiebestrebungen
P social sciences.png
Gesellschaft
Politik
Parteien:
SiumutAtassutInuit AtaqatigiitDemokraatitKattusseqatigiit PartiiatPartii NaleraqPartii InuitAkulliit PartiiatIssittup PartiiaSulisartut Partiiat
Premierminister:
Jonathan MotzfeldtLars-Emil JohansenHans EnoksenKuupik KleistAleqa HammondKim Kielsen
Exekutive:
Naalakkersuisut (Regierung)
Legislative:
Inatsisartut (Parlament)
Medien
AtuagagdliutitTidsskriftet GrønlandKalaallit Nunaata Radioa
Verkehr
Verkehr in GrönlandHundeschlittenSchneemobilMittarfeqarfiitAir GreenlandListe der Flugplätze und Heliports in Grönland
Musik
Angu MotzfeldtNanookDDRChilly FridayNuuk PosseSiissisoq
Anderes
Universität von GrönlandVerteidigung GrönlandsGrönländerFlagge Grönlands


P sport.svg
Sport
Fußball
NationalmannschaftLiga
Handball
Nationalmannschaft
Fehlende Artikel

Siehe auch: Benutzer:Kenny McFly/Grönland/Arbeitsliste

König-Oskar-FjordMusik Grönlands (en) (da)Rentierjagd in Grönland (en)Ulo (Plattenlabel) (web)Hiawatha-Impakt/Hiawatha-Krater web

Berge: Deception DomeJulia (Berg)Paul-Emile-Victor MoundPoint 3513Point 3535Qaqqaaq JohnsonQaqqaaq KershawStyggehorn

Schutzgebiete: Naturdenkmal AkiliaNaturdenkmal Ivittuut and KangilinnguitNaturdenkmal UunartoqNaturschutzgebiet Kitsissunnguit/Grønne EjlandWildnisgebiet Arnangarnup Qoorua/ParadisdalenWildnisgebiet AustmannadalenWildnisgebiet KlosterdalenWildnisgebiet Qinnguadalen, Qinngeq Kujalleq, Tasersuaq und Kuussuaq

Siedlungen: Akia (Qaqortoq)AkuliaruseqAkulliitAngisoqAppat (Ilulissat)AputiteeqArnannguitArpatsivikAsummiutAtaaAtarnaatsoqAvigaatEqaluitEqaluit AkiaEqaluit IluaIkerasassuaqIllorpaatIllorsuit (Qaqortoq)ImaarsivikInneruulalikIpiutaqIsortoq (Qaqortoq)IssormiutIterlakItilleq (Narsaq)Itilleq KilleqItinneraItterajivitKangaarsuk (Nuuk)KangerluaKangerluarsorujukKiattuutKilliitKingitooqKuukManermiutMyggbuktaNarsalikNarsarsuaaraqNarsarsuaq (Nanortalik)NeriunaqNiaqornaarsuk (Nanortalik)NipisatNunataaqNuuaalikNuugaarsukNuussuaq (Nanortalik)OrsuiassuaqPikuillitQaarsutsiaqQanisartuutQaqqatoqaqQeqertarsuaaraqQeqertarsuatsiaq (Kangaatsiaq)QimarnuffikQinnguaQinngua KangilleqQissivikQooqqutQorlortup ItinneraQulleqQullersuaqQunnermiutSaputitSaqqaamiutSillisitSimiutaqTakisup QeqertarsuaTalerulikTasilikulooqTasilukTasiusaq (Narsaq)Tatsip AtaaTimerliitTimmiarmiutTuapaatTununngasoqTussaaqUmiivikUngusivik (Maniitsoq)UummannartuuaraqUunartoq

Fußballvereine: A-51 AkunnaaqChristanshåb Idrætsforening 70Disko-76 QeqertarsuaqEqaluk-54 TasiusaqEqaluk-56 IkerasakGrønlands Seminarius SportklubIppernaq-53 KangaatsiaqKugsak-45 QasigiannguitNanok-50Nuuk IdrætslagSisimiut-68Siumut Amerloq KunukSiuteroq-43 NanortalikTM-62 KulusukTerianniaq-58Ukaleq-55 QaarsutUmanak BK 68Upernavik BK 83

Badmintonspieler: Albertine FilemonsenAlbertine OlsenAlbrecht DamgaardAllan JosefsenAnette HjerresenAnguteeraq PetersenAngutimmarik GeislerAngutivik BerthelsenAnja Skov KjeldsenAnn Jung ThorsenAnna JakobsenAnne Lise KreutzmannAnne Marie HøeghAnne Mette NielsenAnne WibergAnnguaq PoulsenAnni DamgaardAnni IversonAnni OlesenAnnie JohansenArnajaraq SilassenAsta HelmsAviaaja FleischerAviaaja JosvassenBiinia AbelsenBirgithe Th. HøeghBrigithe JohansenBruno ChemnitzCarsten Frank HansenCarsten Lykke OlsenCecilia JosefsenDitte NielsenDorthe Andersen (Badmintonspielerin)Dorthea OlsenEa ThorningEigil Bay JohansenEjlert SørensenElisabeth OlsenElse Høegh MøllerElse Marie SvenningsenEmil KreutzmannErling SørensenFrank BaggerGitte AbsalonsenHanne BjerregaardHans BrummerstedtHans Henrik HeilmannHansignaraq BoassenHansignaraq LennertHedvig BrobergHeidi SkovHelene JansenIb Falck PetersenInger Marie SørensenInunnguaq EnoksenIvalo MathæussenIvalo OlsenJacob VejlemannJakob SørensenJan NielsenJanne BrandtJanne KnudsenJens-Frederik NielsenJesper Christensen (Badmintonspieler)Jesper HoyJesper Jensen (Badmintonspieler)Jesper LennertJette Hansen (Badmintonspielerin)Johan WestenJohn LarsenJulia ThomsenJuliane BrønlundJørgen GeislerKaali ChristensenKamilla BjørnskovKaren ChristensenKarl Jakob ThomassenKarl Kasper OlsenKarl StephensonKasper RosenbergKatrine SchumannKenneth AndersenKent Wade HansenKim HolmgaardKristian HougaardKuno SkovLaila ChristensenLaura PetersenLene Rohmann HansenLennert HansenLillian MadsenLinda FrederiksenLippinnguaq MartinsenLis ChristensenLisa B. JensenLisa NathansenLisa PetersenLisbeth JerimiassenLone MathiassenLotte TrusselLuuiisa HansenMads NyvoldMalene Lykke OlsenMalik LjungdahlMalik OlsenMalu P. DegnMaria LyberthMark JuhlMartha JonathansenMartin Jørgensen (Badmintonspieler)Martin SikemsenMia RasmussenMichael KleistMiinannguaq S. PetersenMiki PoulsenMiki ThomsenMilka BrønlundMinik PedersenMorten BroNaja-Mattaliit BrobergNanna DamborgNanna HøeghNauja BiancoNaujalisa EgedeNick Ø. JakobsenNiels ThorleifsenNikki L. MathiesenNikki NathansenNina Høegh MøllerNina VejlemannNiviaq L. KleistNuka Mark NielsenNuka SalomonsenNukannguaq PetersenOvinnguaq LyberthPaninnguaq DavidsenParnuuna OlsenPatricia SemionsenPer Lacour VahlPeri FleischerPernille LevinskyPeter Fr. KreutzmannPeter SpoerPeter TorkovPia ChristensenPilunnguaq A. HegelundPilunnguaq ChemnitzPilutaq BerthelsenPipaluk M. LundRicco NielsenRina LorentzenRita StidsenRosa M. PetersenRune HansenSandra BroSara L. JacobsenSebastian BendtsenSequssuna F. SchmidtSonja SørensenStephen BihlSusanne RasmussenSusanne SørensenSusanne WahlbomTaatsi PedersenTanja BrandtThomas BroThomas MadsenThomas WibergTina IngemannTina MadsenToke Ketwa DrieferTom NielsenTom StillingTonny FiskerTupaarnaq AbelsenUkatu KristensenUlla KleistUna LanggaardVictoria RafaelsenVivi Andersen

mehr

Was sind Portale? | weitere Portale unter Wikipedia nach Themen
Qualitätsprädikat: informative Portale alphabetisch und nach Themen