Oberhaupt (Wasserbau)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
In diesem Artikel oder Abschnitt fehlen noch folgende wichtige Informationen:
Technischer Aufbau, Geschichte, Belege
Hilf der Wikipedia, indem du sie recherchierst und einfügst.

Das Oberhaupt und Unterhaupt bezeichnen den Teil einer Schleuse, an dem sich das Obertor, beziehungsweise das Untertor befindet. Zwischen dem Ober- und Unterhaupt befindet sich die Schleusenkammer. An den Häuptern befinden sich die technischen Anlagen zum Öffnen und Schließen der Tore sowie die Schütze (Schieber) zum Füllen und Leeren der Kammer.