Mattia Pozzo

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Mattia Pozzo 2015

Mattia Pozzo (* 26. Januar 1989 in Biella) ist ein italienischer Radrennfahrer.

2008 konnte er eine Etappe des Giro della Valle d’Aosta gewinnen, im folgenden Jahr gewann er ein Teilstück des Giro delle Valli Cuneesi nelle Alpi del Mare und fuhr ab August als Stagiaire für das Team Ceramica Flaminia, wurde dort allerdings nicht übernommen. Im Jahr 2011 siegte Pozzo bei der Trofeo Edil C.

Erfolge

2008
2011
2012
2013

Teams

Weblinks