Maria Buchinger

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Maria Buchinger (* 21. Mai 1916 in Flensburg; † 12. März 2010 in Marbella, Spanien)[1] war auch bekannt als die „Grande Dame des Fastens“. Zusammen mit ihrem Ehemann, Helmut Wilhelmi, eröffnete sie 1973 die Klinik Buchinger Wilhelmi in Marbella.

Leben

Maria Buchinger war die Tochter des Begründers des Buchinger Heilfastens, Otto Buchinger, der als Arzt in der Kaiserlichen Marine tätig war. Er erkrankte an einer Mandelentzündung und zog sich gegen Ende des Ersten Weltkrieges eine rheumatische Erkrankung zu, weswegen er seinen Dienst aufgeben musste.[2]

Daraufhin unterzog er sich auf Anraten eines Marinekameraden einer dreiwöchigen Fastenkur, mit dem Ergebnis einer vollständigen Wiederherstellung seiner Gesundheit. So widmete Otto Buchinger sich der Entwicklung des Heilfastens.[3]

Die Familie wurde vermehrt diskriminiert, sowohl wegen der medizinischen und politischen Ausrichtung von Buchinger, als auch wegen der jüdischen Herkunft des Vaters von Else Buchinger, Marias Mutter.[2][4]

Marias Erziehung war spartanisch und naturnah. Sie war von den Lehren ihres Vaters beeindruckt und wurde 1938 seine Assistentin.[5]

1943 heiratete sie Helmut Wilhelmi.[6] Nach dem Ende des Zweiten Weltkrieges gründete das Ehepaar 1953 gemeinsam mit Otto Buchinger die Klinik Buchinger Wilhelmi in Überlingen; 1973 folgte dann eine weitere Klinik Marbella.[7][8] Zu dieser Zeit war die Fastenmethode in Spanien noch unbekannt.

1995 verlieh ihr die deutsche Bundesregierung das Bundesverdienstkreuz. 2004 ernannte sie der Unternehmerverband Marbellas zur „Unternehmerin des Jahres“.[7] 2008 ehrte der ortsansässige Rotary Club ihre Leistung mit einer Medaille.

Ehrungen

Literatur

  • Helmut Klepzig: Otto Buchinger – ein Leben für das Heilfasten. Gessler Verlag, Friedrichshafen 2000, ISBN 3-86136-055-1.

Weblinks

Quellen

  1. Francoise Wilhelmi de Toledo: Buchinger Heilfasten – Die Originalmethode. Das Fastenprogramm für zu Hause. Essen nach dem Fasten. Trias, 2010, ISBN 978-3-8304-3539-6, S. 19.
  2. a b Claus Bernet: Der Mediziner Otto Buchinger. Abgerufen am 7. Januar 2019 (PDF).
  3. Wer war Dr. Otto Buchinger? – Fasten bewegt. Abgerufen am 7. Januar 2019 (deutsch).
  4. Biografie | Maria Buchinger Foundation. Abgerufen am 8. Januar 2019.
  5. Francoise Wilhelmi de Toledo: Buchinger Heilfasten Ein Erlebnis für Körper und Geist. Stuttgart 2003, ISBN 978-3-8304-3378-1, S. 65.
  6. Buchinger Wilhelmi Marbella celebra el 100º Aniversario de su fundadora María Buchinger. In: Expertos en Spa. 12. Februar 2016, abgerufen am 7. Januar 2019 (spanisch).
  7. a b c Fasten-Ikone und Klinikgründerin Maria Buchinger starb mit 93 Jahren in Marbella. Abgerufen am 7. Januar 2019.
  8. Maria Buchinger gestorben / Tochter des Begründers der weltweit erfolgreichen Fastenbewegung mit medizinischer Begleitung im Alter von 93 Jahren in Marbella gestorben. Abgerufen am 7. Januar 2019.