MTU-90

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
MTU-90
MTU-90 der russischen Streitkräfte

MTU-90 der russischen Streitkräfte

Allgemeine Eigenschaften
Besatzung 2
Länge 9,6 m (mit Brücke)
6,53 (Fahrzeug)
Breite 3,37 m
Höhe 4,50 m
Masse 46,5 Tonnen
Panzerung und Bewaffnung
Panzerung Verbundpanzerung, Reaktivpanzerung
Hauptbewaffnung unbewaffnet
Sekundärbewaffnung unbewaffnet
Beweglichkeit
Antrieb V-12-Dieselmotor W-92S2
1.000 PS (735 kW)
Federung Torsionsstab
Höchstgeschwindigkeit 60 km/h
Leistung/Gewicht
Reichweite 650 km

Der MTU-90 (russisch МТУ-90; Abkürzung von Мостоукладчик-90, auf Deutsch: Brückenlegefahrzeug-90) ist ein Brückenlegepanzer der russischen Streitkräfte und gehört zur Gruppe der Kampfunterstützungsfahrzeuge. Er basiert auf der Wanne des T-90.

Die von Uralwagonsawod Anfang der 1990er-Jahre entwickelte Panzerschnellbrücke basiert auf dem Chassis des hauseigenen T-90A und sollte die veralteten Brückenlegesysteme MTU-20 und MTU-72 aus der Sowjetzeit ersetzen.[1]

Der Brückenlegepanzer ist mit einer ausklappbaren Schnellbrücke ausgestattet, die zusammengefaltet auf der Wanne transportiert wird. Mithilfe einer hydraulischen Vorrichtung wird sie in ihre Position gebracht, wobei die zweiköpfige Bedienmannschaft das Fahrzeug nicht verlassen muss. Vorteilhaft bei der klappbaren Variante des MTU-90 ist die schnelle Verlegung, nachteilhaft hingegen ist die hohe Silhouette beim Entfalten der drei Brückensegmente, die beim Aufbau über zehn Meter nach oben ragen, sodass der Panzer relativ leicht ausgemacht werden kann. Die Brücke hat eine Tragfähigkeit von 50 Tonnen und kann bis zu 24 Meter breite Hindernisse überspannen.[2] Innerhalb von zwei Minuten ist der Aufbauvorgang beendet.

Varianten

  • MTU-90M: Die Version MTU-90M ist eine verbesserte Zweisegmentbrücke, die über eine kürzere Brücke verfügt und mit dieser tiefe Hindernisse von 19 m überbrücken kann. Allerdings ist trotz der kürzeren Länge eine höhere Tragfähigkeit von 60 Tonnen möglich, gegenüber den 50 Tonnen des MTU-90.
  • TMM-6: Zweisegmentschnellbrücke auf Basis des schweren LKW MZKT-7930.[3]

Exporte

Die Tatsache, dass die T-90-Wanne eine Reihe von Bauteilen des weltweit verbreiteten T-72 teilt, empfiehlt sich das MTU-90-Brückenlegesystem für den Export. Bisherige Abnehmer sind Aserbaidschan[4] und Bangladesch[5], welche beide das Fahrzeug in geringer Stückzahl zukauften.

Weblinks

 Commons: MTU-90 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise

  1. deagel.com: MTU-90
  2. Инженерная техника Российской Армии (начало XXI века ) Мостоукладчик МТУ-90
  3. Vehicle launched bridge system TMM-6
  4. Azerbaijan to purchase MTU-90 armored bridgelayers from Russia
  5. Bangladesh Defence: Bangladesh Army ordered 3 x heavy MTU-90 armored bridge layer from Russia.