Link Quality Indicator

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Link Quality Indication)
Zur Navigation springen Zur Suche springen
QS-Informatik
Dieser Artikel wurde wegen inhaltlicher Mängel auf der Qualitätssicherungsseite der Redaktion Informatik eingetragen. Dies geschieht, um die Qualität der Artikel aus dem Themengebiet Informatik auf ein akzeptables Niveau zu bringen. Hilf mit, die inhaltlichen Mängel dieses Artikels zu beseitigen, und beteilige dich an der Diskussion! (+)


Begründung: Nicht OMA-tauglich.

Der Link Quality Indicator (LQI) ist ein Maß für die Stärke oder die Qualität eines empfangenen (Funk-)Pakets für Wireless Personal Area Networks (WPAN).

LQI ist in der IEEE 802.15.4 Kapitel 8.2.6[1] definiert und wird meist als eine Zahl zwischen 0 und 255 angegeben.[2] Dabei steht 0 für eine sehr schlechte und 255 für eine sehr gute Verbindung. Der LQI soll für jedes einzelne Paket ermittelt werden. Es ist herstellerabhängig, wie der LQI ermittelt wird. Einige Hersteller von Funk-ICs nutzen einfach einen skalierten RSSI, andere messen den Signal-Rauschabstand.

Weblinks

Einzelnachweise

  1. IEEE 802.15.4 Kapitel 8.2.6 [1]
  2. Link Quality Estimation using Soft Computing Technique, S. 160