Franz Schwarz (SS-Mitglied)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
In diesem Artikel oder Abschnitt fehlen noch folgende wichtige Informationen:
Biographie fehlt weitgehend--Lutheraner (Diskussion) 18:47, 6. Jan. 2019 (CET)
Hilf der Wikipedia, indem du sie recherchierst und einfügst.

Franz Schwarz (* 17. Mai 1898 in München; † 4. Oktober 1960 ebenda) war ein deutscher SS-Führer, zuletzt SS-Brigadeführer.

Biografie

Schwarz war seit 1931 Mitglied der NSDAP und seit Anfang 1933 der SS. Er wurde 1933 SS-Sturmführer und SS-Obersturmführer, 1934 SS-Hauptsturmführer, 1935 SS-Sturmbannführer, 1936 SS-Obersturmbannführer, 1938 SS-Standartenführer, 1942 SS-Oberführer sowie im Januar 1944 SS-Brigadeführer. Er war u. a. in einem SS-Hauptamt tätig und zuletzt im Stab des SS-Oberabschnitts Süd in München unter SS-Obergruppenführer Friedrich Karl von Eberstein.

Quellen

  • Historisches Lexikon Bayerns
  • Mark C. Yerger: The Commands, Units, and Leaders of the General SS. Schiffer Publishing, 1997, ISBN 0-7643-0145-4.
  • Michael D. Miller, Gareth Collins: SS Brigadier und Generalmajor der Polizei (O-S) (auf Englisch). In: Axis Biographische Forschung. Aus dem Original vom 14. April 2014.