Feiertage in Irak

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Staatliche Feiertage im Irak sind arbeitsfreie Tage, die durch Gesetz oder Präsidialdekret erlassen werden.

Datum Bezeichnung Bemerkungen
1. Januar Neujahr auch Rückgabe des Präsidentenpalastes in Bagdad am 1. Januar 2009 an den Irak und Symbol für die Wiederherstellung der irakischen Souveränität
6. Januar Tag der Streitkräfte derzeit aufgrund von Spannungen zwischen Zentral- und Regionalregierung in der Region Kurdistan ausgesetzt
20., 21. oder 22. März Newroz
1. Mai Tag der Arbeit
14. Juli Tag der Republik Sturz der Haschemiten-Monarchie und Gründung der irakischen Republik
3. Oktober Unabhängigkeitstag Unabhängigkeit des Iraks von Großbritannien im Jahre 1932
10. Dezember Tag des Sieges Jahrestag zum Sieg über den Islamischen Staat [1]
25. Dezember Weihnachten Seit 2018 nationaler Feiertag [2]
31. Dezember Irak Tag
1. Muharram Islamisches Neujahr
1. Schauwāl Fest des Fastenbrechens Ende des Ramadans, dauert vier Tage an
10. Dhū l-Hiddscha Islamisches Opferfest dauert drei Tage an
10. Muharram Aschura
12. Rabīʿ al-awwal Maulid an-Nabī Geburtstag des Propheten Mohammed

Einzelnachweise

  1. Is Anniversary of Victory over ISIS a Public Holiday? Abgerufen am 9. Januar 2019.
  2. Iraq announces Christmas Day as a public holiday. Abgerufen am 9. Januar 2019.