British Academy Film Awards 2019

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Die Royal Albert Hall, Ort der Veranstaltung in London

Die 72. Verleihung der British Academy Film Awards fand am 10. Februar 2019 in der Royal Albert Hall in London statt, um die besten Filme des Filmjahrs 2018 zu ehren. Die Filmpreise der British Academy of Film and Television Arts (BAFTA) wurden wie üblich in 22 Kategorien verliehen.

Die Nominierungen wurden am 9. Januar 2019 bekannt gegeben. Die Nominierungen für den Rising Star Award erfolgten bereits vorab.[1]

Preisträger und Nominierungen

Die erfolgreichsten Filme
(mindestens zwei Nominierungen;
hervorgehoben = meiste Auszeichnungen
N = Nominierung; A = Auszeichnung)
Film N A
The Favourite – Intrigen und Irrsinn 120 7
Roma 7 4
Bohemian Rhapsody 7 2
A Star Is Born 7 1
Aufbruch zum Mond 7 0
Vice – Der zweite Mann 6 1
BlacKkKlansman 5 1
Green Book – Eine besondere Freundschaft 4 1
Cold War – Der Breitengrad der Liebe 4 0
Can You Ever Forgive Me? 3 0
Mary Poppins’ Rückkehr 3 0
Maria Stuart, Königin von Schottland 3 0
Stan & Ollie 3 0
If Beale Street Could Talk 2 0
Isle of Dogs – Ataris Reise 2 0
Phantastische Tierwesen: Grindelwalds Verbrechen 2 0

Bester Film

RomaAlfonso Cuarón und Gabriela Rodriguez

Bester britischer Film

The Favourite – Intrigen und Irrsinn (The Favourite)Giorgos Lanthimos, Ceci Dempsey, Ed Guiney, Lee Magiday, Deborah Davis und Tony McNamara

Beste Regie

Alfonso CuarónRoma

Bester Hauptdarsteller

Rami MalekBohemian Rhapsody

Beste Hauptdarstellerin

Olivia ColmanThe Favourite – Intrigen und Irrsinn (The Favourite)

Bester Nebendarsteller

Mahershala AliGreen Book – Eine besondere Freundschaft (Green Book)

Beste Nebendarstellerin

Rachel WeiszThe Favourite – Intrigen und Irrsinn (The Favourite)

Bestes adaptiertes Drehbuch

Spike Lee, David Rabinowitz, Charlie Wachtel und Kevin WillmottBlacKkKlansman

Bestes Originaldrehbuch

Deborah Davis und Tony McNamaraThe Favourite – Intrigen und Irrsinn (The Favourite)

Beste Kamera

Alfonso CuarónRoma

Bestes Szenenbild

Fiona Crombie und Alice FeltonThe Favourite – Intrigen und Irrsinn (The Favourite)

Bestes Kostümdesign

Sandy PowellThe Favourite – Intrigen und Irrsinn (The Favourite)

Bestes Make-up und Beste Frisuren

Nadia StaceyThe Favourite – Intrigen und Irrsinn (The Favourite)

Beste Filmmusik

Bradley Cooper, Lady Gaga und Lukas NelsonA Star Is Born

Bester Schnitt

Hank CorwinVice – Der zweite Mann (Vice)

Bester Ton

John Casali, Tim Cavagin, Nina Hartstone, Paul Massey und John WarhurstBohemian Rhapsody

Beste visuelle Effekte

Geoffrey Baumann, Jesse James Chisholm, Craig Hammack und Daniel SudickBlack Panther

Bester Animationsfilm

Spider-Man: A New Universe (Spider-Man: Into The Spider-Verse)Bob Persichetti, Peter Ramsey, Rodney Rothman und Phil Lord

Bester britischer animierter Kurzfilm

RoughhouseJonathan Hodgson und Richard Van Den Boom

Bester britischer Kurzfilm

73 CowsAlex Lockwood

Bester Dokumentarfilm

Free SoloElizabeth Chai Vasarhelyi, Jimmy Chin, Shannon Dill und Evan Hayes

Bester fremdsprachiger Film

Roma, MexikoAlfonso Cuarón und Gabriela Rodriguez

Beste Nachwuchsleistung

Michael Pearce (Regie, Drehbuch), Lauren Dark (Produktion) – Beast

Bester Nachwuchsdarsteller (EE Rising Star Award)

Letitia Wright

Ehrenpreise

Ehrenpreis (Academy Fellowship)

Thelma Schoonmaker – US-amerikanische Filmeditorin[3][4]

Bester britischer Beitrag zum Kino

Number 9 Films (Stephen Woolley and Elizabeth Karlsen) – britische Filmproduktionsgesellschaft[5]

Weblinks

Einzelnachweise

  1. https://moviesonweekends.com/2019/01/03/bafta-film-awards-ee-rising-star-announced/
  2. BAFTA Suspends Bryan Singer’s Nomination for ‘Bohemian Rhapsody’. Artikel vom 6. Februar 2019, abgerufen am 7. Februar 2019.
  3. BAFTA Awards Fellowship. Abgerufen am 11. Februar 2019.
  4. Two time BAFTA-winning editor Thelma Schoonmaker to be honoured with BAFTA Fellowship. Artikel vom 24. Januar 2019, abgerufen am 11. Februar 2019.
  5. Number 9 Films Stephen Woolley and Elizabeth Karlsen to receive the BAFTA for Outstanding British Contribution to Cinema. Artikel vom 16. Dezember 2018, abgerufen am 11. Februar 2019.