11. September

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Der 11. September ist der 254. Tag des gregorianischen Kalenders (der 255. in Schaltjahren), somit bleiben noch 111 Tage bis zum Jahresende.

Im koptischen ebenso wie im äthiopischen Kalender ist es der erste Tag des Jahres, außer wenn das darauffolgende Jahr ein Schaltjahr ist. In diesem Fall verschiebt sich der Jahresbeginn auf den 12. September.

Historische Jahrestage
August · September · Oktober
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30

Ereignisse

Politik und Weltgeschehen

1649: Oliver Cromwell
1709: Schlacht bei Malplaquet
1836: Flagge der Republik Piratini
1914: Russische Artillerie
1973: Der chilenische Präsidentenpalast La Moneda
2001: Ground Zero in Manhattan

Wirtschaft

Wissenschaft und Technik

1746: Kugelsternhaufen Messier 2
1985: ISEE-3/ICE

Kultur

1801: Theaterzettel der Uraufführung

Religion

Katastrophen

1916: Einsturz der Québec-Bridge

Kleinere Unglücksfälle sind in den Unterartikeln von Katastrophe aufgeführt.

Natur und Umwelt

Sport

1995: Kasparow und Anand

Einträge von Leichtathletik-Weltrekorden befinden sich unter der jeweiligen Disziplin unter Leichtathletik.

Geboren

Vor dem 19. Jahrhundert

19. Jahrhundert

20. Jahrhundert

1901–1925

1926–1950

1951–1975

1976–2000

David Pizarro
(* 1979)
Cameron Richardson
(* 1979)

21. Jahrhundert

Gestorben

Vor dem 19. Jahrhundert

19. Jahrhundert

20. Jahrhundert

21. Jahrhundert

Feier- und Gedenktage

  • Kirchliche Gedenktage
    • Johannes Brenz, deutscher Pfarrer und Reformator (evangelisch)
    • Hl. Deiniol, walisischer Bischof (römisch-katholisch)

Weitere Einträge enthält die Liste von Gedenk- und Aktionstagen.


 Commons: 11. September – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise

  1. Kran stürzt auf Große Moschee von Mekka – 107 Tote auf welt.de