Wikipedia:Kandidaturen von Artikeln, Listen und Portalen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Abkürzung: WP:KALP, WP:KEA

Auf dieser Seite werden Artikel nominiert und diskutiert, die möglicherweise exzellent oder lesenswert sind, sowie Listen oder Portale, die möglicherweise informativ sind. Während einer Kandidatur wird entschieden, ob sie eine entsprechende Auszeichnung verdienen.

Die Auszeichnungen sollen qualitativ hochwertiges Schreiben kennzeichnen und belohnen. Durch Nominierung und Abstimmung sollen Seiten gesammelt werden, die Leser leicht als überdurchschnittlich oder hervorragend identifizieren und Autoren sich zum Vorbild nehmen können. Sie sollen Mitarbeiter motivieren, auch noch den letzten Schritt zur Verbesserung eines Artikels, einer Liste oder eines Portals zu gehen, und ihnen dafür eine kleine Anerkennung der Community zukommen lassen. Bitte beachte beim Ausarbeiten von Kritik den Kritik-Knigge. Beachte ihn auch, wenn du auf Kritik antworten willst.

Artikel, die gezielt für lesenswert kandidieren, können auch unter Wikipedia:Kandidaten für lesenswerte Artikel eingetragen werden. Das Verfahren ist dort beschrieben. Kandidaturen für exzellente Bilder finden sich unter Wikipedia:Kandidaten für exzellente Bilder.

Vorgehen

Jeder kann einen Kandidaten zur Wahl stellen und sich an der Bewertung beteiligen. Wie du dafür vorgehst, erfährst du hier im Detail. Ein Review vor der Kandidatur ist empfehlenswert. Alle Benutzer, auch unangemeldete (IP-Benutzer), sind stimmberechtigt. Jeder hat ein Votum. Man stimmt ab, indem man seinen Diskussionsbeitrag auf dieser Seite mit einer der Bewertungen „keine Auszeichnung“, „lesenswert“ oder „exzellent“ (für Artikel) oder „informativ“ (für Listen und Portale) kennzeichnet. Die Kennzeichnungen „abwartend“ und „neutral“ sind auch möglich. Die Begründung seines Votums hinsichtlich der Qualitäten der bewerteten Seite wird empfohlen, damit der Auswerter die Entscheidungen nachvollziehen und der Autor die Kritikpunkte aufgreifen kann. Es existieren folgende unverbindliche Vorlagen zur Stimmabgabe:

Qsicon informativ.svg Informativ
{{BE|i}}
Qsicon lesenswert.svg Lesenswert
{{BE|l}}
Qsicon Exzellent.svg Exzellent
{{BE|e}}
QS icon orange empty.svg keine Auszeichnung
{{BE|k}}
QS icon grey neutral.svg Neutral
{{BE|n}}
QS icon violet abwartend.svg Abwartend
{{BE|a}}

Wenn du eine bestehende Auszeichnung eines Artikels, einer Liste oder eines Portals aufgrund von Mängeln nicht mehr für berechtigt hältst, kann diese in einer neuen Kandidatur überprüft werden. Das ist frühestens 14 Tage, nachdem die Mängel auf der Diskussionsseite benannt und seitdem nicht behoben wurden, erlaubt. Eine genaue Erläuterung der Richtlinien für Bewertungen von Artikeln mit Auszeichnungsstatus findet sich hier.

Kriterien

Alle Kandidaten müssen fachlich korrekt sein und dürfen keine gravierenden Fehler enthalten. Artikel mit Lücken in Kernbereichen sind auch dann nicht auszeichnungswürdig, wenn die Lücken auf nicht existierende Literatur zurückzuführen sind. Alle vorgeschlagenen Seiten halten sich an Wikipedia-Richtlinien und -Standards für gute Artikel, Listen oder Portale. Eine detaillierte Darstellung der unterschiedlichen Bewertungsstufen findet sich in der Kriteriendarstellung, folgende Tabelle gibt einen Überblick über die wichtigsten Punkte.

Informative Listen und Portale
  • decken ihren Informationsbereich gut strukturiert und im Wesentlichen vollständig ab
  • sind optisch und sprachlich ansprechend sowie übersichtlich und nicht überladen
  • Listen haben zudem eine Einleitung
  • Portale haben ein passendes Layout, regen zur Mitarbeit an und werden aktiv betreut
Lesenswerte Artikel
  • sind Artikel überdurchschnittlicher Qualität
  • besitzen eine verständliche Einleitung, können jedoch aufgrund tolerierter Fachsprache im Detail für Laien unverständlich sein,
  • können inhaltliche Lücken außerhalb der Kernbereiche aufweisen
Exzellente Artikel
  • sind besonders herausragende Artikel
  • sind hervorragend geschrieben und angemessen illustriert
  • behandeln ihr Thema vollständig ohne gravierende Auslassungen
  • wirken weder einschläfernd noch anbiedernd
Auswertung

Die Kandidatur wird frühestens am 10. Tag (für exzellent am 20. Tag) nach dem Einstellungsdatum ab 0:00 Uhr ausgewertet (d. h. bei einer Nominierung am 7. kann am 17. ab 0:00 Uhr ausgewertet werden, für exzellent am 27. ab 0:00 Uhr). Abgegebene Stimmen zählen bis zum Zeitpunkt der Auswertung. Die Auswertung erfolgt primär durch eine Gewichtung und Wertung der für oder gegen die Auszeichnung vorgebrachten Argumente. Sollten keine gravierenden Mängel festgestellt worden sein, gilt folgendes Auswertungsschema: Ein Artikel ist mit einer „Lesenswert“-Auszeichnung auszuwerten, wenn die Summe aus „Exzellent“- und „Lesenswert“-Stimmen mindestens drei Stimmen mehr ergibt als die Zahl der Stimmen „keine Auszeichnung“.

Gibt es am 10. Tag mehr „Exzellent“-Stimmen als „Lesenswert“-Stimmen und „Keine Auszeichnung“-Stimmen zusammengenommen, so wird die Kandidatur zur Überprüfung des Exzellent-Status um 10 auf insgesamt 20 Tage verlängert. Hat der Artikel am 20. Tag insgesamt mindestens fünf „Exzellent“-Stimmen und mindestens doppelt so viele „Exzellent“-Stimmen wie „Lesenswert“-Stimmen und „Keine Auszeichnung“-Stimmen zusammengenommen, dann gilt er als „exzellent“.

Als vorzeitig exzellent können Kandidaturen ausgewertet werden, die nach mindestens 10 Tagen mindestens zehn „Exzellent“-Stimmen und keine einzige „Keine Auszeichnung“-Stimme erhalten (wenn es zugleich mindestens doppelt so viele „Exzellent“-Stimmen wie „Lesenswert“-Stimmen gibt).

Eine Liste oder ein Portal ist nach 10 Tagen als „informativ“ auszuwerten, wenn bis dahin mindestens drei „Informativ“-Stimmen mehr als „Keine Auszeichnung“-Stimmen abgegeben wurden.

Enthält eine Seite auch nur einen nachgewiesenen gravierenden inhaltlichen Fehler, so ist sie unabhängig vom Abstimmungsergebnis nicht oder nur mit einem begründeten niedrigeren Status auszuzeichnen. Wahlen mit geringer Beteiligung oder uneindeutigem Votum werden als „ergebnislos“ gewertet, so dass der Status vor der Kandidatur bestehen bleibt. Offensichtliche Unsinnskandidaten können sofort entfernt werden. Weist eine Kandidatur ab 24 Stunden nach Beginn fünf Voten „ohne Auszeichnung“ mehr als Auszeichnungsstimmen auf, oder nach mehr als 72 Stunden drei Voten „ohne Auszeichnung“ ohne zugleich mindestens eine Pro- oder eine Abwartend-Stimme bekommen zu haben, ist sie vorzeitig gescheitert.

Weitere Details siehe unter Wahlmodus und Auswertung. Technische Hinweise für den Auswertenden gibt es hier.

Review des Tages

Kandidaturen sind erfolgreicher, wenn die Artikel vorher ein Review durchlaufen. Dieses bedarf aber der Mitarbeit von Wikipedianern, die sich Zeit dafür nehmen. Beteilige dich zum Beispiel am Review des Tages:


Der Wildensteiner Altar, geöffnet

Der Wildensteiner Altar des Meisters von Meßkirch ist ein kleiner Hausaltar, der 1536 für Gottfried Werner von Zimmern und seine Ehefrau Apollonia von Henneberg geschaffen wurde. Benannt ist er nach der Burg Wildenstein, in der er aber wahrscheinlich nie dauerhaft aufgestellt war. Der Altar befindet sich heute in der Staatsgalerie Stuttgart. Der Altar besteht aus einer Mitteltafel, zwei Standflügeln und zwei beidseitig bemalten Drehflügeln. Im geöffneten Zustand sieht man Die durch Engel bekrönte Muttergottes mit Kind im Kreise der 14 Schutzheiligen des Hauses Zimmern flankiert auf den beiden Drehflügeln von Der kniende Stifter Graf Gottfried Werner von Zimmern auf der linken und Die kniende Stifterin Gräfin Apollonia von Henneberg auf der rechten Seite. Im geschlossen Zustand ist der Beginn der Passionsgeschichte sichtbar. Auf dem linken Standflügel Christi Abschied von seiner Mutter, auf den beiden Drehflügeln, flügelübergreifend Christus am Ölberg und auf dem rechten Standflügel Die Gefangennahme Christi.

29. September

Diese Kandidaturen laufen mindestens bis zum 9. Oktober/19. Oktober.

Westliche Berliner Vorortbahn

Die Westliche Berliner Vorortbahn war ein Straßenbahnunternehmen im Großraum Berlin, das vor allem Linien in den südwestlichen Vororten Wilmersdorf, Schöneberg, Schmargendorf, Friedenau und Steglitz betrieb. Es übernahm kurz nach seiner Gründung den Betrieb des 1888 gegründeten Berliner Dampfstraßenbahn-Konsortiums und trieb bis 1900 dessen Elektrifizierung voran. Noch im Gründungsjahr übernahm die Große Berliner Straßenbahn das gesamte Aktienkapital der Gesellschaft und führte dieses bis zur vollständigen Übernahme 1919 in Personalunion.

Nachdem nun der Artikel zum BDK erfolgreich ausgezeichnet wurde, möchte ich nun den zweiten Anlauf zur Westlichen Berliner Vorortbahn wagen. Als Hauptautor wie üblich ohne Votum. -- Platte ∪∩∨∃∪ 06:34, 29. Sep. 2018 (CEST)

Zum Layout: Die Linienübersichten sollten m.E. als Block unterhalb der entsprechenden Abschnitte eingefügt werden, so wie bei den Betriebsergebnissen. Alle diese Blöcke - auch die mit Bildern - sollten zudem a) entweder zentriert werden oder b) 100 Prozent Breite bekommen - das wäre zumindest für mich augenfreundlicher. Auch sollte man darüber nachdenken, ob man die Tabellenblöcke ausklappbar macht. Viele Grüße, Schnurrikowski (Diskussion) 11:03, 1. Okt. 2018 (CEST)

Wenn ich das nächste Mal am Laptop bin (am Wochenende), werde ich das mal die Tabellen einklappen, ich würde sie dann aber an Ort und Stelle belassen. Die Bilder gehe ich dann auch an. -- Platte ∪∩∨∃∪ 13:38, 2. Okt. 2018 (CEST)
@Schnurrikowski: Die beiden Linienübersichten sind nun als einklappbare Tabellen ausgeführt, die Galerie mittig angeordnet. Die beiden großen Tabellenblöcke würde ich hingegen so belassen, da sie ohnehin am Ende eines Kapitels stehen und somit kaum Mehrwert durch die einklappbare Tabelle entstünde. -- Platte ∪∩∨∃∪ 20:44, 6. Okt. 2018 (CEST)

Unter Betriebsergebnisse, 1900, Pers. je Wagen-km, ist dir da das Komma verrutscht? Ich finds einfach gut. Exzellent in meinen Augen. Kommt das Ganze dann irgendwann als gedrucktes Buch zur Geschichte der Tram in Berlin heraus? --M@rcela Miniauge2.gif 12:40, 1. Okt. 2018 (CEST)

In der Tat ist das Komma verrutscht. Das Buch muss allerdings noch warten, erstmal möchte ich auch die anderen Betriebe noch auf dieses Niveau anheben. -- Platte ∪∩∨∃∪ 13:38, 2. Okt. 2018 (CEST)

Makellos. Qsicon Exzellent.svg Exzellent. --Hnsjrgnweis (Diskussion) 13:42, 2. Okt. 2018 (CEST)

Außer das fehlende Gründungsjahr in der Einleitung gibt es nichts zu bemängeln. Ganz klar Qsicon Exzellent.svg Exzellent. Grüße, --Snookerado (Diskussion) 20:32, 3. Okt. 2018 (CEST)

Ich bin gegen eine Auszeichnung des Artikels. Die Einleitung schafft es schon nicht den wesentlichen Inhalt des Artikels wieder zu geben. --Zweedorf22 (Diskussion) 20:59, 3. Okt. 2018 (CEST)
@Zweedorf22: Ich habe die Einleitung geringfügig erweitert und einen weiteren, nicht unwesentlichen Aspekt hinzugefügt. Entsprich die Variante deinen Vorstellungen oder fehlen deiner Meinung nach noch weitere Inhalte? -- Platte ∪∩∨∃∪ 03:41, 6. Okt. 2018 (CEST)
Schon deutlich besser. Finde ich. Wer war was wann wo könnte im ersten Satz zudem mit einem von 1898 bis 1919 vervollständigt werden.--Zweedorf22 (Diskussion) 12:06, 6. Okt. 2018 (CEST)
Da die Einleitung als Ganzes diese Fragen beantworten soll, denke ich, ist mit der Erwähnung der besagten Daten in den nachfolgenden Sätzen Genüge getan. -- Platte ∪∩∨∃∪ 20:44, 6. Okt. 2018 (CEST)

Knapp und in jeder Hinsicht lesenswert: So sollte es sein. Im Moment bitte ich um Klärung folgender Punkte:

  • In der Einleitung ein Satz zum Ende (Auflösung/Übergang).
  • Bitte den gesellschaftsrechtlichen Status beschreiben (irgendwo einfügen: "...war eine Aktiengesellschaft", es sei denn, es war etwas anderes, überlebt hat von den damals möglichen "Aktienkonstrukten" nur die "KGaA", die "Kommanditgesellschaft auf Aktien" - oder habe ich da was überlesen?).
  • Bitte noch Aufklärung zu "das am 15. Mai 1919 oder 26. Mai 1919 umgesetzt wurde". Ist das Differenz in der Literatur? Nehme ich an, aber da kurz beschreiben.
  • "Neben den genannten Strecken besaß die WBV mehrere Streckenabschnitte, die ausschließlich von fremden Bahnen befahren wurden." Ich gehe davon aus, dass diese im "Eigentum der WBV" standen, ansonsten müsste "Besitz" hier näher erklärt werden.

Mehr ist mir jetzt nicht aufgefallen: Ich denke aber, soweit nach-/durchgearbeitet, steht einem "mehr als lesenswert" nichts entgegen, ich freue mich schon jetzt auf die Reaktion.--Rote4132 (Diskussion) 21:21, 4. Okt. 2018 (CEST)

@Rote4132: Die vier Punkte dürften allesamt behoben sein, im einzelnen:
  • Das Ende wurde zwar vorher schon angedeutet (…und führte dieses bis zur vollständigen Übernahme 1919 in Personalunion.), ist jetzt aber nochmal etwas ausführlicher zur Geltung gekommen.
  • Bei dem Unternehmen handelte es sich um eine klassische AG.
  • Zur Übernahme 1919 sei gesagt, dass mit dem zweiten Datum nicht der 26. Mai, sondern der 26. April gemeint ist, da hatte sich schon der Fehlerteufel eingeschlichen. Im Kapitel zur Berlin-Charlottenburger-Straßenbahn gibt's dazu auch die Aufklärung: Im April war Vertragsabschluss, im Mai wurde er wirksam.
  • Auch wenn ich annehme, dass die WBV auch im Besitz der besagten Strecken gewesen sein dürfte (i.S.v. Verfügungsgewalt), habe ich dennoch die zumindest sichere Variante mit dem Eigentum vorgezogen, da diese in jedem Fall stimmt.
Ich denke, die Änderungen sind in deinem Sinne vorgenommen worden. -- Platte ∪∩∨∃∪ 03:41, 6. Okt. 2018 (CEST)
Vielen Dank, schön dass das fachliche Problem gleich mit geklärt wurde. Gern nunmehr (m)ein Qsicon Exzellent.svg Exzellent.--Rote4132 (Diskussion) 16:55, 6. Okt. 2018 (CEST)

✔ Ja Qsicon Exzellent.svg Exzellent -- frantsch (Diskussion • Beiträge • hochgeladene Dateien • Sperr-Logbuch • globale Beiträge • SUL • Logbuch) 08:52, 5. Okt. 2018 (CEST)

Qsicon Exzellent.svg Exzellent Hab ja auch mal ein paar Jährchen berlinert (will heißen, sogar dort jewohnt [SO 36] - ein Nachholebedarf nach den Jahrzehntchen Berlin-Verbot unter Ulbricht und Honecker). Und ich find mich in dem Artikel sehr gut zurecht und auch wieder (hab ja auch mal zur Verkehrsgeschichte gearbeitet, meist der sehr frühen oder der frühen Postgeschichte und Dampfschifffahrt/Dampfeisenbahn - und natürlich als Steckenpferd zu meiner Heimat Anhalt-Bernburg [im Sachsen-Anhalt-Wiki, ist leider Jeschichte - hier schlag ich mich ned rum, auch nicht zu Dresden]). Will sagen: aus solchen Artikeln könnte man echt ein Buch draus machen. --Methodios (Diskussion) 07:34, 12. Okt. 2018 (CEST)

21. Oktober

Diese Kandidaturen laufen mindestens bis zum 31. Oktober/10. November.