Vier klassische Romane

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Als die Vier Klassischen Romane (chinesisch 四大名著, Pinyin sì dà míngzhù ‚die vier berühmten Werke‘) der chinesischen Literatur gelten:[1]

Sie werden um ein weiteres Werk ergänzt, das ursprünglich Teil der Aufzählung war, jedoch während des 19. Jahrhunderts gegen das Hónglóumèng ausgetauscht wurde:

Das Jīnpíngméi wird trotz seiner Verdrängung aus dem Kanon der vier Klassiker häufig als der „fünfte klassische Roman“ bezeichnet.

Siehe auch: Roman (China)

Einzelnachweise

  1. Haiwang Yuan: The Magic Lotus Lantern and Other Tales from the Han Chinese. Libraries Unlimited, 2006, ISBN 9781591582946, S. 27 (Auszug (Google))