Steinkiste von Brymbo

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Steinkiste von Brymbo mit dem Brymbo Man – im Museum

1958 entdeckten Arbeiter die bronzezeitliche (etwa 1600 v. Chr.) Steinkiste von Brymbo (englisch Bedd Dyn Brymbo – auch unter Brymbo Man bekannt) an der Straße Cheshire View No. 79, im Norden von Brymbo in der Nähe von Offa’s Dyke, nordwestlich von Wrexham in Denbighshire im Osten von Wales.

Unter einer großen Steinplatte, etwa 0,3 m unter der Oberfläche lagen die Reste eines Menschen in Hockerstellung mit einem Feuersteinmesser und einem verzierten Becher der Glockenbecherkultur in einer Steinkiste.

Mit modernen wissenschaftlichen Techniken haben Experten sein Aussehen rekonstruiert. Über seine Herkunft ist wenig bekannt, aber die Rekonstruktion hat ergeben, dass er etwa 1,67 m groß, ungefähr 40 Jahre alt und Rechtshänder war.

Siehe auch

Weblinks

Koordinaten fehlen! Hilf mit.