Religionen in Ungarn

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Sankt-Adalbert-Kathedrale in Esztergom, Sitz des katholischen Erzbistums

Zu den Religionen in Ungarn gehören vor allem die römisch-katholische Kirche und die Reformierte Kirche, sowie weitere christliche Kirchen und Gemeinschaften, aber auch Juden, Muslime und weitere Gruppen. Offiziell sind etwa 200 Religionsgemeinschaften registriert.[1]

Geschichte

Große Synagoge in Budapest
Türbe (Mausoleum) für Baba Gül, 1543–1548
Codex Pray, 1192–1195

Im Gebiet des heutigen Ungarn herrschten bis in das 10. Jahrhundert einheimische Religionen vor. Mit der römischen Eroberung kamen einige jüdische Kaufleute, aus dem 3. Jahrhundert sind Inschriften in Lagerdörfern bekannt. Seit etwa 400 sind Spuren von Christianisierung zu finden.[2] Die eingewanderten Slawen wurden im späten 9. Jahrhundert orthodox missioniert. Die im 9./10. Jahrhundert gekommenen Magyaren hielten zunächst an ihrer traditionellen Religion fest, ab etwa 950 gab es erste orthodoxe Missionare (Hierotheos). König Stephan I. schuf 1000/1001 das römisch-katholische Erzbistum Gran (Esztergom) und legte damit die Grundlage für die bis heute andauernde Ausrichtung. Im 11. Jahrhundert sind erste muslimische Kaufleute nachweisbar, 1232 wurde die Ausweisung aller Muslime angeordnet.

Mit der osmanischen Eroberung großer Teile Ungarns ab 1526 wuchs der Einfluss des Islam als offizielle Religion, während viele christliche Kirchen zerstört oder zu Moscheen umgewandelt wurden. Für jüdische Gemeinden verbesserten sich in dieser Zeit die Lebensbedingungen. Im nördlichen Ungarn gab es im 16. Jahrhundert erst lutherische, dann stärker reformierte (calvinistische) Einflüsse, auch durch deutsche Siedler, die aber im 17. Jahrhundert durch die Gegenreformation zurückgedrängt wurden. Nach dem Ende der osmanischen Herrschaft im Jahr 1683 kam ganz Ungarn zum Habsburgerreich und der Katholizismus wurde wieder die vorherrschende Religion. Das Toleranzpatent von Kaiser Joseph I. von 1781/82 eröffnete auch anderen Glaubensrichtungen eine freiere Religionsausübung.

Während der deutschen Besatzung 1944/45 wurde ein großer Teil der etwa 800.000 jüdischen Ungarn getötet. Nach 1945 war die Religionsausübung eingeschränkt. Mit dem Religionsgesetz von 1989 wurde wieder eine Freiheit der Religion gewährleistet.

Gegenwart

Die größte Religionsgemeinschaft ist die römisch-katholische Kirche, zu der sich etwa 56–60 % der Bevölkerung zählen.[3] Daneben gibt es die Griechisch-katholische Kirche, vor allem von ruthenischen und ukrainischen Gläubigen. Evangelisch sind die Reformierte Kirche als zweitgrößte Kirche mit etwa 13–16%, die Evangelisch-Lutherische Kirche, sowie weitere Gemeinschaften wie Baptisten, Methodisten, Unitarier und andere. Es gibt kleine orthodoxe Gemeinden der Serben, Rumänen, Bulgaren, sowie vom Ökumenischen Patriarchat von Konstantinopel und dem Patriarchat von Moskau.[4]

Die jüdische Gemeinde ist mit 70.000–80.000 Mitgliedern eine der größten in Europa. Durch die Migration der letzten Jahre kamen zahlreiche Muslime nach Ungarn. Etwa 20 % der Bevölkerung gehören keiner Religionsgemeinschaft an, sind Atheisten oder machten bei den Befragungen keine Angaben.

Statistik

Religionen in Ungarn 1920[5] 1930[5] 1941[5] 1949[5] 1992[5] 1998[5] 2001[5] 2011[5] 2015[6] 2015[7]
Anzahl % Anzahl % Anzahl % Anzahl % Anzahl % Anzahl % Anzahl % Anzahl % Anzahl % Anzahl %
Christliche Kirchen und Gemeinschaften 7,496,825 93.6 8,228,358 94.7 8,909,799 95.7 9,049,973 98.3 9,632,801 92.9 8,151,998 79.4 7,583,772 74.3 5,385,106 54.2 - 76 - 83.4
Römisch-katholische Kirche 5,102,466 63.8 5,631,146 64.8 6,119,218 65.7 6,240,399 67.8 7,030,182 67.8 5,934,326 57.8 5,289,521 51.9 3,691,348 37.1 - 56[8] - 59.4
Griechisch-katholische Kirchen 175,653 2.1 201,092 2.3 233,836 2.5 248,356 2.7 - - - - 268,935 2.6 179,176 1.8 - -[9] - 3,2
Reformierte Kirche 1,670,990 20.9 1,813,144 20.9 1,934,853 20.8 2,014,718 21.9 2,167,121 20.9 1,817,259 17.7 1,622,796 15.9 1,153,442 11.6 - 13 - 16,6
Evangelisch-Lutherische Kirche 496,799 6.2 533,846 6.1 557,193 6.0 482,157 5.2 435,498 4.2 400,413 3.9 304,705 3.0 214,965 2.2 - - - 3,2
Orthodoxe Kirchen 50,917 0.6 39,839 0.5 38,317 0.4 36,015 0.4 - - - - 14,520 0.1 13,710 0.1 - <1 - -
Weitere christliche Gemeinschaften - - 9,291 0.1 26,382 0.3 28,328 0.3 - - - - 82,790 0.8 131,108 1.3 - 7 - 1.0
Jüdische Gemeinden 473,329 5.9 444,552 5.1 400,760 4.3 133,861 1.5 - - 20,534 0.2 12,871 0.1 10,965 0.1 - - -
Buddhismus - - - - - - - - - - - - 5,223 0.1 9,758 0.1 - - - -
Islam - - - - - - - - - - - - 3,201 0.0 5,579 0.0 - - - -
Weitere Religionsgemeinschaften - - - - - - - - - - - - 2,513 0.0 3,627 0.0 - 3 - 0,9
Ohne Religion - - - - - - - - - - - - 1,483,369 14.5 1,659,023 16.7 - 16 - 15,5
Atheisten - - - - - - - - - - - - - - 147,386 1.5 - 5 - -
Keine Angabe[10] 16,721 0.2 2,553 0.0 5,515 0.0 20,965 0.2 725,830 7.0 2,094,468 20.4 1,104,333 10.8 2,699,025 27.2 - - - -
Gesamtbevölkerung 7,986,875 100.0 8,685,109 100.0 9,316,074 100.0 9,204,799 100.0 10,369,000 100.0 10,267,000 100.0 10,198,315 100.0 9,937,628 100.0 - 100.0 - 100.0

Siehe auch

Einzelnachweise

  1. Das multireligiöse Ungarn Ost West Europäische Perspektiven (OWEP)
  2. Geschichte der Ungarn
  3. Eine weitere Befragung von Eurobarometer ergab 2015 60,3% Katholiken insgesamt, 5,1% Protestanten, 1,1% Orthodoxe und 8,1% weitere Christen. Ohne Religion waren 18,5% und 2,7% Atheisten. Nach Discrimination in the EU in 2015 Eurobarometer, Europäische Kommission
  4. Orthodoxe Gemeinden in Ungarn
  5. a b c d e f g h Vallás, felekezet. Hungarian Central Statistical Office. Außerdem 1920–2011: Visszatekintő adatok ("Retrospective data"): 1.1 - A népesség száma és megoszlása vallás és nemek szerint; 1.2 - A népesség száma és megoszlása vallás és főbb korcsoport szerint.
  6. Belief and National Belonging in Central and Eastern Europe CEUP Full Report , Pew Research Centre 2017; auch Religious Belief and National Belonging in Central and Eastern Europe: National and religious identities converge in a region once dominated by atheist regimes, sowie Religious Belief and National Belonging in Central and Eastern Europe: 1. Religious affiliation
  7. Country specific religious affiliation or denomination: Hungary - weighted In International Social Survey Programme: Work Orientations IV - ISSP 2015
  8. Katholiken zusammen, mit Griechisch-katholischen
  9. Nur Katholiken allgemein erfasst, siehe Spalte Römisch-katholische Kirche
  10. 1920 bis 1998 wurden in dieser Rubrik auch Religionslose und Atheisten erfasst