Rath von Relignaree

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Lage des Rath von Relignaree

Der Rath von Relignaree (auch Rellig Na Ree - deutsch „Grabstätte der Könige“ oder Tulks Fort) liegt 1,6 km südlich von Rathcroghan in Glenballythomas im County Roscommon in Irland.

Relignaree ist ein Rath mit einem Innendurchmesser von 100 m von Wall zu Wall. Beim Bau des Walls wurden viele Steine verwendet. Der Großteil des Raths wird nicht mehr von einem externen Graben umgeben, mit Ausnahme eines Abschnitts im Nordwesten. Er ist dort etwa 6,0 m breit und 50 cm tief. Der Rest ist durch die landwirtschaftliche Nutzung eingeebnet. Es gibt einige Feldgrenzen in der Einhegung, die möglicherweise das Ergebnis von Viehhaltung sind.

Das nahe einem Zauntritt gelegene Souterrain aus Trockenmauerwerk wurde im 19. Jahrhundert ausgegraben. Im inneren wurden viele Tierknochen gefunden. Es ist teilweise zusammengebrochen und hat sich mit Erde gefüllt. Auf einer Länge von etwa 3,6 Metern ist es zugänglich und von großen Platten bedeckt, von denen zwei mit Ogham-Inschriften versehen sind.

In der Nähe liegt die umgebaute Grotte Oweynagat auch bekannt als Höhle der Katze: ein tiefer Kalksteinspalt umgebaut in ein Souterrain, in den Besucher hinabsteigen können, Das Souterrain endet in einer großen natürlichen Höhle, die nach dem Mythos eine Verbindung mit den Höhlen von Kesh im County Sligo hat.

Weblinks

Literatur

Koordinaten: 53° 46′ 44,6″ N, 8° 15′ 8,7″ W