Diese Seite wurde als informative Liste oder Portal ausgezeichnet.

Portal:Mainz

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Banner Portal Mainz

Willkommen

Dieses Portal beschäftigt sich mit der rheinland-pfälzischen Landeshauptstadt Mainz. Es soll den Einstieg für interessierte Leser in Artikel rund um den Themenbereich Mainz erleichtern. Die aktive Basisarbeit zu den Inhalten des Portals Mainz wird im Rahmen des WikiProjekts Mainz geleistet.

Crystal icons.png Stadtgliederung

Wappen der Landeshauptstadt Mainz
Übersichtsartikel
Qsicon Exzellent.svg Mainz
Ortsbezirke
Qsicon lesenswert.svg EbersheimQsicon lesenswert.svg GonsenheimFinthenHartenberg-MünchfeldHechtsheimLaubenheimLerchenbergMarienbornMombachBretzenheimDraisAltstadtNeustadtOberstadtWeisenau
Plan der Landeshauptstadt Mainz mit Ortsbezirken
Ehemalige rechtsrheinische Ortsteile und Vororte
Mainz-AmöneburgMainz-KastelMainz-KostheimGinsheimGustavsburgBischofsheim
siehe auch AKK-Konflikt und rechtsrheinische Stadtteile von Mainz
Nachbargemeinden und -kreise
Wiesbaden, Kreis Groß-Gerau (rechtsrheinisch, Land Hessen)
Landkreis Mainz-Bingen

Crystal Clear app kstars.png Geschichte der Stadt Mainz

Jupitersaeule.jpg
Übersichtsartikel
Qsicon Exzellent.svg Geschichte der Stadt MainzChronologie von Mogontiacum
Römische Zeit
Qsicon Exzellent.svg MogontiacumQsicon Exzellent.svg Heiligtum der Isis und Mater MagnaQsicon Exzellent.svg Dativius-Victor-BogenQsicon Exzellent.svg Große Mainzer JupitersäuleLegio XXII PrimigeniaRömisches StadttorRömerschiffeRömerbrücke Römisches Theater Mainz • siehe auch: Kategorie:Mogontiacum
Mittelalter
Qsicon lesenswert.svg Freie Stadt MainzQsicon lesenswert.svg KurmainzRheinischer StädtebundMainzer StiftsfehdeMainzer LandfriedenJudenprogrom von 1096Mainzer Hoftag von 1184Rheinischer Münzverein
Neuzeit
Telegrafenlinie metz mainz mit Legende.png
Qsicon Exzellent.svg Mainzer JakobinerklubQsicon lesenswert.svg Jeanbon St. AndréQsicon lesenswert.svg Franz Konrad MackéRheinischer BundMainzer RepublikDépartement DonnersbergFranz von KesselstattGroßherzogtum HessenLuftangriffe auf MainzRheinland-Pfalz
Sonstiges
Qsicon lesenswert.svg Mainzer RadOptische Telegrafenlinie Metz–MainzEinwohnerentwicklungNebeljungenstreichVilzbachZahlbach

Crystal folder home.png Gebäude, Straßen, Sehenswürdigkeiten

Mainz altstadt.jpg
Kirchen, Klöster und weitere Sakralbauten
Qsicon Exzellent.svg Mainzer DomChristuskircheNeue SynagogeSt. StephanSt. QuintinAugustinerkircheSt. PeterSt. IgnazSt.-Johannis-KircheAntoniterkapelleSt. ChristophSt. EmmeranLiebfrauenkirche zStift St. Alban vor Mainz zStift St. Viktor vor Mainz‎ zLutherkircheAbtei Altmünster (Mainz) z
Museen
Gutenberg-MuseumRömisch-Germanisches ZentralmuseumLandesmuseum MainzFastnachtsmuseumNaturhistorisches MuseumMuseum für Antike SchifffahrtDom- und Diözesanmuseum (Mainz)
Stadtbefestigung
Zitadelle MainzFestung MainzEisenturmHolzturmAlexanderturmReduitNeues Proviantamt (Mainz)Proviant-MagazinGautor
Zitadelle MZ.jpg
Schlösser, Palais und andere repräsentative Gebäude
Qsicon Exzellent.svg Lustschloss Favorite zKurfürstliches SchlossNeues ZeughausDeutschhausErthaler HofMartinsburg zSchönborner HofÄlterer Dalberger HofJüngerer Dalberger HofOsteiner HofBassenheimer HofGolden-Ross-Kaserne
Gärten, Anlagen, Straßen und Plätze
Stadtpark MainzBotanischer Garten MainzKaiserstraßeLudwigsstraßeSchillerplatzKästrichJockel-Fuchs-PlatzKirschgartenBallplatz
Weitere Sehenswürdigkeiten
Qsicon Exzellent.svg Große Mainzer JupitersäuleQsicon Exzellent.svg DrusussteinKupferberg (Sekt)

z = zerstört oder niedergelegt

Crystal Clear app kservices.png Öffentliche Einrichtungen und Gebäude

Rathaus mainz1.jpg
Stadtverwaltung
Mainzer Rathaus
Hochschulen, Schulen und sonstige Bildungseinrichtungen
Johannes Gutenberg-Universität MainzFachhochschule MainzHochschule für Musik MainzAkademie für Bildende Künste MainzUniversitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität MainzBotanischer Garten MainzPeter-Cornelius-KonservatoriumKatholische Hochschule MainzKetteler-Kolleg MainzRabanus-Maurus-GymnasiumBischöfliches Willigis-GymnasiumMaria Ward-Schule MainzWilligis-RealschuleGutenberg-Gymnasium (Mainz)Gustav-Stresemann-Wirtschaftsschule (en)
Ämter
BundesnetzagenturWasser- und Schifffahrtsdirektion SüdwestNationales Analysezentrum für Falschgeld und beschädigtes BargeldFeuerwehr Mainz
Gerichte
Amtsgericht MainzArbeitsgericht MainzLandesarbeitsgericht Rheinland-PfalzSozialgericht MainzLandessozialgericht Rheinland-PfalzTruppendienstgericht MitteVerwaltungsgericht Mainz
Institute
Max-Planck-Institut für ChemieMax-Planck-Institut für PolymerforschungInstitut für Geschichtliche Landeskunde an der Universität MainzAkademie der Wissenschaften und der LiteraturInstitut für Kirchenmusik MainzInstitut für Europäische GeschichteInstitut für medizinische und pharmazeutische PrüfungsfragenHelmholtz-InstitutInstitut für PublizistikInstitut für Molekulare Biologie
Krankenhäuser und Kliniken
Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität MainzKatholisches Klinikum MainzDRK Schmerz-Zentrum MainzKinderneurologisches Zentrum Mainz

Crystal Clear app kdict.png Artikel des Monats

Romano Guardini um 1920.JPG
Romano Guardini († 01. Oktober 1968), Taufname Romano Michele Antonio Maria Guardini (* 17. Februar 1885 in Verona; † 1. Oktober 1968 in München) war ein katholischer Priester, Jugendseelsorger, Förderer der Quickborn-Jugend, Religionsphilosoph und Theologe. Romano Guardini wurde am 17. Februar 1885 in Verona geboren. Seine Mutter Paola Maria geb. Bernardinelli (1862–1957) stammte aus dem Welschtirol (heute Trentino), sein Vater Romano Tullo (1857–1919) war Geflügelgroßhändler. Die beiden hatten neben dem ältesten Sohn Romano noch drei weitere Söhne: Aleardo, Mario und Ferdinando, genannt Gino. 1886 siedelte die Familie nach Mainz über, wo Guardini zur Schule ging und 1903 am Humanistischen Gymnasium die Reifeprüfung ablegte. Artikel lesen?

Qsicon Exzellent.svg Qsicon lesenswert.svg Qsicon exzellent 2.png Qsicon informativ.png Ausgezeichnete und Gesprochene Artikel, Listen und Bilder

Verbreitungskarte Mainzer Rad 2.png

Qsicon Exzellent.svg Exzellente Artikel
MainzGeschichte der Stadt MainzMogontiacumMainzer DomLustschloss Favorite (Mainz)Heiligtum der Isis und Mater Magna (Mainz)Große Mainzer JupitersäuleDativius-Victor-BogenMathias MetternichDrusussteinMainz (Schiff, 1929)Mainzer Jakobinerklub

Qsicon lesenswert.svg Lesenswerte Artikel
Rudolf EickemeyerFritz ArensJeanbon St. AndréFranz Konrad MackéKurmainzFreie Stadt MainzBistum MainzMainz-GonsenheimMainz-EbersheimMainzer RadGeschichte des Bistums MainzMainzer Rosenmontagszug

Qsicon gesprochen.png Gesprochene Artikel
Mainzer Fastnacht

Qsicon informativ.png Informative Listen und Portale
Liste der Wappen mit dem Mainzer RadPortal:MainzPortal:Rheinhessen

Qsicon exzellent 2.png Exzellente Bilder und Grafiken
Verbreitungskarte des Mainzer Rades

 Commons: Category:Quality images of Mainz – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Crystal help index.png Schon gewusst?

Stadtpark1.jpg
… das sich auf dem Gelände des heutigen Stadtparks Mainz bis zu seiner Zerstörung 1793 das Kurfürstliche Lustschloss Favorite befand und man dort 1803 den Räuber Johannes Bückler, genannt „Schinderhannes“, mitsamt seinen Bandenmitglieder mit der Guillotine hinrichtete?

Crystal Clear app date.png Regelmäßige Veranstaltungen in Mainz

Mainzer FastnachtJohannisnachtWeinmarktOpenOhr FestivalMainzer Minipressen-Messe (alle zwei Jahre)Gutenberg-MarathonWeihnachtsmarkt

Crystal Clear app package settings.png Mitarbeit im Portal-Team

Neue Mitarbeiter beim Portal:Mainz sind jederzeit willkommen. Fragen, Wünsche und Anregungen werden gerne im Wikipedia:WikiProjekt Mainz entgegengenommen.

Crystal Clear app kcmdf.png Schwesterprojekte zum Portal:Mainz

Commons-logo.svg CommonsWiktionary-logo-de.png WiktionaryWikivoyage-Logo-v3-icon.svg WikitravelWikinews-logo.svg Wikinews


Crystal Clear action view bottom.png Übersicht Portale

Übersicht über alle Portale

Diese Seite wurde am 25. Juni 2007 in dieser Version in die Auswahl der informativen Listen und Portale aufgenommen.