Portal:Europäische Union

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
< Nachschlagen < Themenportale < Gesellschaft < Politik < Europäische Union
Themenbereich Europäische Union: Projekt | PortalAbkürzung: P:EU
EU28-candidate countries only map 2.svg
Flag of Europe.svg
Die Europäische Union in der Wikipedia

Die Europäische Union (Abkürzung: EU) ist ein Staatenverbund von 28 europäischen Staaten. Im Wirtschaftsraum mit dem größten BIP der Welt leben über eine halbe Milliarde Menschen. Dieses Portal bietet einen überblicksartigen Einstieg in die 8523 Artikel des Themenkomplexes und lädt mit zahlreichen Verlinkungen zur Orientierung in wichtigen Sachbereichen ein.


Institutionen

European Comission HD.jpg
Europäische Kommission

Präsident: Jean-Claude Juncker (Kommission Juncker)
Aufgaben: Exekutivorgan, überwacht Haushalt und EU-Programme, „Hüterin der Verträge“, Gesetzesinitiative


Europaeisches parlament strassburg mit flaggen.jpg
Europäisches Parlament

Präsident: Antonio Tajani
Aufgaben: Gesetzgebungsorgan, Haushaltsbewilligung, Kontrolle der Kommission


Justus Lipsius, Eastern side.jpg
Rat der Europäischen Union

Präsidentschaft: Österreichische EU-Ratspräsidentschaft 2018
Aufgaben: Gesetzgebungsorgan, stellt den Haushalt auf, schließt internationale Verträge


European Court of Justice - Luxembourg (1674586821).jpg
Europäischer Gerichtshof

Präsident: Koen Lenaerts
Aufgaben: Rechtsprechung, Rechtsgutachten, Amtsenthebung von Kommissaren


European Court of Auditors 2014 01.jpeg
Europäischer Rechnungshof

Präsident: Klaus-Heiner Lehne
Aufgaben: unabhängiges Kontrollorgan


Europa building February 2016.jpg
Europäischer Rat

Präsident: Donald Tusk
Aufgaben: Aushandlung übergeordneter Kompromisse, Grundsatzentscheidungen, Vorschlag des Kommissionspräsidenten


Europäische Zentralbank - European Central Bank (19190136328).jpg
Europäische Zentralbank

Präsident: Mario Draghi
Aufgaben: Währungsbehörde der EWU

Staaten

EU Member states and Candidate countries map.svg
Mitgliedstaaten

BelgienBelgien Belgien - BulgarienBulgarien Bulgarien - DanemarkDänemark Dänemark - DeutschlandDeutschland Deutschland - EstlandEstland Estland - FinnlandFinnland Finnland - FrankreichFrankreich Frankreich - GriechenlandGriechenland Griechenland - IrlandIrland Irland - ItalienItalien Italien - KroatienKroatien Kroatien - LettlandLettland Lettland - LitauenLitauen Litauen - LuxemburgLuxemburg Luxemburg - MaltaMalta Malta - NiederlandeNiederlande Niederlande - OsterreichÖsterreich Österreich - PolenPolen Polen - PortugalPortugal Portugal - RumänienRumänien Rumänien - SchwedenSchweden Schweden - SlowakeiSlowakei Slowakei - SlowenienSlowenien Slowenien - SpanienSpanien Spanien - TschechienTschechien Tschechien - UngarnUngarn Ungarn - Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Vereinigtes Königreich - Zypern RepublikZypern Zypern

Beitrittskandidaten

AlbanienAlbanien Albanien - MazedonienMazedonien Mazedonien - MontenegroMontenegro Montenegro - SerbienSerbien Serbien - TurkeiTürkei Türkei

Potenzielle Beitrittskandidaten

Bosnien und HerzegowinaBosnien und Herzegowina Bosnien und Herzegowina - KosovoKosovo Kosovo


Bearbeiten

Neue Artikel

Hier werden nicht nur neue Artikel im Bereich EU, sondern erweitert für die europäische Integration aufgenommen. Siehe Kategorie:Europäische Integration.

18.10. Europawahl in Italien 199917.10. Europaschutzgebiet (Österreich) - Europawahl in Italien 1989 - Europawahl in Italien 1994 - Europawahl in Italien 2004 - Rosario Silva de Lapuerta15.10. Bodenstation Kiruna14.10. Europawahl in Belgien 1999 - Jean-Marc Roirant09.10. Chequers-Plan07.10. Nördliche Dimension06.10. Jarosław Marek Rymkiewicz05.10. Andreas Vindheim01.10. Europawahl in den Niederlanden 2004 - Ruedo Ibérico30.09. Bilstein im Höllental - David Nielsen27.09. Europawahl in den Niederlanden 1994 - Europawahl in den Niederlanden 199926.09. Wahlprüfungsausschuss25.09. Jestädter Weinberg23.09. Enrique Beck

Empfohlener Artikel

Qsicon lesenswert.svg Die Europäische Union (Abkürzung: EU) - der Artikel bietet nach umfänglicher Überarbeitung einen zusammenhängenden Überblick über diesen so wichtigen und doch oft zu wenig beachteten Staatenverbund, der gegenwärtig zwischen Aufbruchsignalen zu neuen (Verfassungs-) Ufern und lähmenden Ermüdungserscheinungen seinen Weg in die Zukunft sucht. Ergänzungen des Informationsangebots in dem neuen Rahmen beziehen sich u. a. auf die Bildungspolitik sowie auf Umwelt-, Energie- und Verkehrspolitik der EU.

Aktueller Bild-Hinweis

Eurotower in Frankfurt

Zum Mitmachen

Das WikiProjekt Politik/EU kümmert sich um dieses Portal sowie um die Qualitätsbewertung und Verbesserung der EU-Artikel. Informationen dazu und Gelegenheit zur Beteiligung gibt es hier

Commons Bilder  Wiktionary Wörterbuch  

Was sind Portale? | weitere Portale unter Wikipedia nach Themen
Qualitätsprädikat: informative Portale alphabetisch und nach Themen