Portal:Bahn

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Übersicht   Unsere Besten   Mitmachen   Kategorien  
Artikel zum Thema Bahn in der Wikipedia
Bahnlogo.svg
Artikel des Monats
Zug der Frankfurter U3

Die U-Bahn Frankfurt ist das Stadtbahnsystem der Stadt Frankfurt am Main und nach der S-Bahn Rhein-Main und vor der Straßenbahn Frankfurt am Main wichtigster Verkehrsträger des öffentlichen Personennahverkehrs in der Stadtregion Frankfurt. Die U-Bahn wird täglich von mehr als 300.000 Fahrgästen benutzt. Das Netz wurde seit Eröffnung des ersten Abschnitts am 4. Oktober 1968 in mehreren Stufen in Betrieb genommen. Es besteht aus drei Stammstrecken mit innerstädtischen U-Bahn-Tunneln und oberirdischen Strecken in den Außenbereichen. Die oberirdischen Abschnitte haben unterschiedliche Ausbaustandards vom unabhängigen bis zum straßenbündigen Bahnkörper. Insgesamt umfasst die Frankfurter U-Bahn neun Linien, davon acht Linien in der Innenstadt, mit zusammen 27 Tunnelbahnhöfen und 59 oberirdischen Stationen. Auf dem 65 Kilometer langen Streckennetz wurden im Jahr 2016 über 132 Millionen Passagiere befördert. Zuletzt kamen am 12. Dezember 2010 mit der U8 und der U9 zwei neue Linien hinzu, die den Universitätscampus und das Neubaugebiet am Riedberg erschließen. Die U-Bahn-Linie U9 ist die erste Linie, die nicht die Innenstadt berührt. Artikel lesen …


Jahrestage am 15. Oktober 2018
  • 1845 - Die Hannoversche Staatsbahn eröffnet die Strecke Celle - Lehrte.
Das zweite St. Ingberter Bahnhofsgebäude im Originalzustand
Bahnstrecken
Biaschina.jpg

Grundlagen:
Bahnstrecke, Trasse, Freie Strecke, Betriebsstelle, Kilometrierung, Mehrgleisigkeit
Eisenbahnstrecken:
Deutschland, Schweiz, Österreich, Deutsche Neubaustrecken, Schmalspurbahnen in Sachsen
Gleisanlagen:
Kehre, Spitzkehre, Verbindungskurve, Umgehungsbahn, Gebirgsbahn
Kunstbauten:
Eisenbahntunnel, Eisenbahnbrücke, Überwerfungsbauwerk
Kategorien:
Bahnstrecke, Schmalspurbahn, U-Bahn, Stadtbahn, Straßenbahn, Luftseilbahn, Standseilbahn, Hängebahn, Einschienenbahn, Magnetschwebebahn, Achterbahn

Bahnhöfe
Bremen Hauptbahnhof.jpg
Ringlokschuppen-01.jpg

Bahnhöfe:
Bahnhof, Bahnhofsarten, Güterbahnhof, Rangierbahnhof, Grenzbahnhof, ICE-Bahnhöfe, IC-Bahnhöfe, Rangierbahnhöfe
Betriebseinrichtungen:
Bahnbetriebswerk, Bahnbetriebswerk (Dampflokomotiven), Ausbesserungswerk
Technische Anlagen:
Drehscheibe, Schiebebühne, Ablaufberg, Gleisbremse
Gebäude:
Empfangsgebäude, Lokschuppen
Kategorien:
Bahnhof (Land), U-Bahnhof

Fahrweg
Formsignale.jpg

Gleis:
Allgemein, Schienen, Schwellen
Spurweite:
Allgemein, Liste der Spurweiten, Normalspur
Gleisanlagen:
Weichen, Gleisplan, Bahnstrecke, Feste Fahrbahn, Auflaufkurve
Energiezufuhr:
Oberleitung, Stromschiene, Linearmotor
Stellwerke:
Stellwerk, Mechanisches Stellwerk, Relaisstellwerk, Elektromechanisches Stellwerk, Elektronisches Stellwerk, Digitales Stellwerk
Zugsicherung:
Signal, Fahrstraße, Streckenblock, Zugsicherungssysteme
Kategorien:
Spurweiten, Stellwerk, Zugsicherung

Fahrzeuge
41stassfurt.jpg
SBB-Re-484.jpg
Moderner Knickkesselwagen für Benzin und Diesel

Grundlagen:
Schienenfahrzeug
Triebfahrzeuge:
Allgemein, Lokomotive, Dampflokomotive, Diesellokomotive, Elektrolokomotive, Triebwagen
Wagen:
Eisenbahnwagen, Güterwagen, Reisezugwagen
Straßenfahrzeuge:
Straßenroller, Bahnbus
Sonstige:
Eisenbahnfähre, Eisenbahngeschütz, Rollbock
Kategorien:
Schienenfahrzeug, Triebfahrzeug (Land), Dampflokomotive, Diesellokomotive, Elektrolokomotive, Triebwagen, Reisezugwagen, Güterwagen, Bahndienstfahrzeug

Baureihen und Bauarten:

Bezeichnungssysteme:

Systeme an Fahrzeugen
Rad mit Bremskloetzen.jpg

Bremsanlagen:
Allgemein, Druckluftbremse, Saugluftbremse, Elektrische Bremse, Klotzbremse, Scheibenbremse, Notbremse, Magnetschienenbremse, Widerstandsbremse, Wirbelstrombremse
Fahrwerk:
Drehgestell, Jakobs-Drehgestell, Eisenbahnrad, Radsatz, Losradsatz, Spurkranz, Federung
Kupplungssysteme:
Allgemein, Mittelpufferkupplung, Scharfenbergkupplung, Schraubenkupplung, Janney-Kupplung bzw. AAR-Kupplung, Balancierhebelkupplung
Sonstiges:
Zugsicherungssystem

Betrieb und Personal
ICE3 Cologne.jpg

Fahrplan:
Fahrplan, Fahrzeit, Bildfahrplan, Buchfahrplan, Kursbuch
Bahn-Personal:
Lokführer, Zugführer, Schaffner, Schlafwagenschaffner, Fahrdienstleiter, Bahnagent, Gleisbauer, Eisenbahnbetriebsleiter
Kategorien:
Zuggattung, Zuglauf, Fahrplan

Verbände und Aufsichtsorgane
Bonn Eisenbahn-Bundesamt.jpg

International:
Internationaler Eisenbahnverband UIC
Europa:
Europäische Eisenbahnagentur European Railway Agency (ERA)
Deutschland:
Eisenbahn-Bundesamt (EBA), Bundesnetzagentur, Landesbevollmächtigter für Bahnaufsicht
Österreich:
Schienen-Control
Schweiz:
Bundesamt für Verkehr (BAV), Schiedskommission im Eisenbahnverkehr

Schnellstart
Die schmalspurige Zahnradbahn Achenseebahn No. 2 mit einem einzelnen Wagen auf dem flachen Streckenabschnitt zwischen Eben und Seespitz am Achensee (1977).
Die schmalspurige Zahnradbahn Achenseebahn Nr. 2 mit einem einzelnen Wagen auf dem flachen Streckenabschnitt zwischen Eben und Seespitz am Achensee (1977).
Verwandte Themen
 Commons: Eisenbahn – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Weitere Portale:

Geschichte
Bahnen nach technischen Merkmalen

Auf zweischienigem Gleis:
Eisenbahn, Schienenfahrzeug, Vollbahn, Kleinbahn, Zahnradbahn, Kabelbahn, Pferdebahn, Hochbahn, S-Bahn, Stadtbahn, Standseilbahn, Straßenbahn, U-Bahn, Schmalspurbahn, Feldbahn, Heeresfeldbahn, Grubenbahn, Parkeisenbahn, Breitspurbahn
Einschienenbahnen:
Alwegbahn, Einschienenbahn, Hängebahn, Magnetschwebebahn, Schwebebahn, Transrapid, Aérotrain
Seilbahnen:
Seilbahn, Standseilbahn, Luftseilbahn
Verwandte Systeme:
Spurbus, Oberleitungsbus

Bahnen nach Anwendungsbereich

Personennahverkehr:
Schienenpersonennahverkehr, Hochbahn, H-Bahn, S-Bahn, Stadtbahn, U-Bahn (Metro), Straßenbahn, Wuppertaler Schwebebahn, Luftkissenschwebebahn, Kabinentaxi
Personenfernverkehr:
Schienenpersonenfernverkehr, Intercity-Express (Linien), Intercity (Linien), Transrapid, Hochgeschwindigkeitsverkehr, Autoreisezug, Nachtreisezug
Güterverkehr:
Güterwagen, Güterzug, Mobiler, ACTS. Rollbockverkehr
Bergbahnen:
Zahnradbahn, Seilbahn, Luftseilbahn, Standseilbahn
Vergnügnungs- und Modellbahnen:
Achterbahn, Eisenbahnspiele, Gartenbahn, Parkeisenbahn, Modellbahn, Spielzeugbahn, Museumseisenbahn

Bahngesellschaften

Deutschland:
DB AG, DB, DR ab 1945, DR bis 1945, weitere Eisenbahnen, ehemalige Eisenbahnen
Österreich:
ÖBB, weitere Eisenbahnen
Schweiz:
SBB, weitere Eisenbahnen, Bergbahnen
Europa:
Europa, Vereinigtes Königreich
Amerika:
Nordamerika, Mittel- und Südamerika
Sonstige:
Asien, Afrika, Ozeanien, Museumsbahnen
Nahverkehrsbetriebe:
U-Bahnen, Stadtbahnen, Straßenbahnen, (ehemalige), Obusbetriebe, (ehemalige)
Kategorien:
Bahngesellschaft, Ehemalige Bahngesellschaft

Rechtsgrundlagen

Trassenzugang:
Netzzugang, Trassenagentur, Fahrwegkapazität, Streckennutzungsrecht, Richtlinie 2001/14/EG, Eisenbahninfrastruktur-Benutzungsverordnung (EIBV)
International:
Rechtsvorschriften für den internationalen Eisenbahnverkehr, Technische Spezifikationen für die Interoperabilität (TSI), Übereinkommen über den internationalen Eisenbahnverkehr
Gesetze, Verordnungen und Vorschriften in Deutschland:
Allgemeines Eisenbahngesetz (AEG), Eisenbahn-Bau- und Betriebsordnung (EBO), Eisenbahn-Signalordnung (ESO), Fahrdienstvorschrift (alt: FV oder DS 408 jetzt Züge fahren und rangieren), Verordnung über den Bau und Betrieb von Straßenbahnen (BOStrab), Gesetz zur Neuordnung des Eisenbahnwesens in Deutschland (EneuOG), Personenbeförderungsgesetz (PBefG), Eisenbahn-Bau- und Betriebsordnung für Schmalspurbahnen (ESBO)
Gesetze in Österreich:
Eisenbahngesetz 1957 (EisbG)
Gesetze in der Schweiz:
Eisenbahngesetz (EBG), Personenbeförderungsgesetz (PBG)





 Commons: Rail transport – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
 Wikisource: Eisenbahn – Quellen und Volltexte
 Wikivoyage: Reisen mit dem Zug – Reiseführer


Was sind Portale? | weitere Portale unter Wikipedia nach Themen
Qualitätsprädikat: informative Portale alphabetisch und nach Themen