Platz der Deutschen Einheit (Osnabrück)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Platz der Deutschen Einheit
Theatervorplatz
Osnabrück Wappen.svg
Platz in Osnabrück
Platz der Deutschen Einheit
Platz der Deutschen Einheit mit Theater
Basisdaten
Ort Osnabrück
Ortsteil Innenstadt
Einmündende Straßen Domhof, Kleine Domsfreiheit, Lortzingerstraße
Bauwerke Theater Osnabrück
Nutzung
Nutzergruppen Fußgänger, Radfahrer, Pkw
Platzgestaltung Verkehrsfläche

Der Platz der Deutschen Einheit befindet sich in der Innenstadt von Osnabrück direkt vor dem Osnabrücker Theater. Oftmals wird im Volksmund der Platz Theatervorplatz genannt.

Lage

Die Straße Domhof verläuft an der Südseite des Platzes, der gleichnamige Platz Domhof mit Dom und Domforum befindet sich durch die Straße Kleine Domsfreiheit getrennt auf der Nordseite. Von Westen kommt die Lotzingerstraße, die am bekannten Schachbrettmuster in die Straße Domhof übergeht.

Geschichte

Schon vor der offiziellen Benennung des Platzes wurde 1998 die Plastik „Gleiches Gewicht – Gleichgewicht“ von Joachim Bandau durch die Herrenteichslaischaft aufgestellt. Die Benennung des vorher namenlosen Platzes als Teil der Straße Kleinen Domsfreiheit in Platz der Deutschen Einheit erfolgte 2010. Damals am 3. Oktober 2010 enthüllte der Osnabrücker Oberbürgermeister Boris Pistorius zum Gedenken an den 20. Jahrestag der Wiedervereinigung das Straßenschild.[1] Anwesend waren bei der Feier die Ehrengäste wie der Bürgerrechtler Friedrich Schorlemmer sowie Vertreter aus Kultur und Politik sowie der Bundeswehr. Den Anstoß zur Umbenennung gab die CDU-Stadtratsfraktion mit ihrem Fraktionsvorsitzenden Fritz Brickwedde.

Beim Onlinekartendienst des Anbieters Google wurde der Platz lange falsch dargestellt. Darüber berichtete die Neue Osnabrücker Zeitung im Februar 2017. Da der Platz keine Adressen hat, waren die daraus resultierenden Folgen nur von geringer Bedeutung.[2] Später wurde dieser Fehler korrigiert.

Die Bushaltestelle, die vorher einfach nur Theater hieß, wurde mit dem Fahrplanwechsel 2017 in Theater/Platz der Deutschen Einheit umbenannt.[3]

Plastik „Gleiches Gewicht – Gleichgewicht“

Nach der Installation der Plastik „Gleiches Gewicht – Gleichgewicht“ wurde der in dem Platz teilversenkte Bereich des Kunstwerks schon häufiger zur Falle für Kraftfahrzeuge. Dieser Teil besitzt eine rampenartig aus dem Boden ragende runde Stahlplatte, welche in der Mitte geknickt ist. Trotz des für Pkw-Verkehr nicht freigegebenen Platzes wird dieser häufiger zum Drehen und Wenden verwendet, was manchen Fahrzeugführern zum Verhängnis wurde. So verirrte sich 2003 ein VW-Bus auf diese Plastik und blieb dort hängen. Ebenfalls blieb 2007 ein Baustellen-Lkw auf dem Kunstwerk hängen.[4] Am 10. Januar 2018 verfing sich ein 86-jähriger Mann mit seinem SUV auf dem Kunstwerk und musste mittels Kran geborgen werden.[5]

Falscher Zebrastreifen

Am Platz der Deutschen Einheit befindet sich ein Schachbrettmuster in der Kreuzung der Straßen Domhof, Kleine Domsfreiheit und Lortzingerstraße. Dieses oft fälschlich als Zebrastreifen interpretierte Muster wurde 2001 zum Entschärfen des Unfallschwerpunkts an der Kreuzung aufgebracht. 2016 wurde das Muster erneuert, da sich die Verwendung als voller Erfolg herausstellte. Es gab in den Jahren nach dem Auftragen auf der Fahrbahn so gut wie keine Unfälle mehr mit Fußgängerbeteiligung. Zur Verwendung kam es, als ein Osnabrücker Ratsmitglied das Muster in Bad Homburg entdeckte und anregte ob es eine Lösung des Problems sein könnte.[6]

Weihnachtsmarkt auf dem Platz der deutschen Einheit

Veranstaltungen

Aufgrund der zentralen Lage am Beginn der Fußgängerzone ist der Platz der Deutschen Einheit ist häufig Ort für verschiedenste Proteste und Demonstrationen.

Veranstaltungen im Laufe des Jahres am Platz der Deutschen Einheit:

Galerie

Weblinks

 Commons: Platz der Deutschen Einheit (Osnabrück) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise

  1. Jeden Tag eine Erinnerung an die deutsche Einheit In Neue Osnabrücker Zeitung vom 3. Oktober 2010; abgerufen am 10. Oktober 2018
  2. Kaum einer kennt Platz der Deutschen Einheit – selbst Google nicht In Neue Osnabrücker Zeitung vom 3. Februar 2017; abgerufen am 10. Oktober 2017
  3. Bushaltestelle am Osnabrücker Theater wird umbenannt In Neue Osnabrücker Zeitung vom 7. November 2017; abgerufen am 10. Oktober 2018
  4. Die hängenden Wagen von Osnabrück In Neue Osnabrücker Zeitung vom 22. Januar 2018; abgerufen am 10. Oktober 2018
  5. Auto hängt auf Skulptur in der Osnabrücker Innenstadt In Neue Osnabrücker Zeitung vom 10. Januar 2018, abgerufen am 10. Oktober 2018
  6. https://www.noz.de/lokales/osnabrueck/artikel/746123/wer-hat-vorrang-am-osnabrucker-domhof-2#gallery&0&0&746123 In Neue Osnabrücker Zeitung am 17. Juli 2016:"Wer hat Vorrang am Osnabrücker Domhof?"; abgerufen am 10. Oktober 2018

Koordinaten: 52° 16′ 36,7″ N, 8° 2′ 38,3″ O