Pjadyky

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Pjadyky
П'ядики
Wappen fehlt
Pjadyky (Ukraine)
Pjadyky
Pjadyky
Basisdaten
Oblast: Oblast Iwano-Frankiwsk
Rajon: Rajon Kolomyja
Höhe: 304 m
Fläche: 17,71 km²
Einwohner: 3.567 (2001)
Bevölkerungsdichte: 201 Einwohner je km²
Postleitzahlen: 78254
Vorwahl: +380 3433
Geographische Lage: 48° 33′ N, 25° 5′ OKoordinaten: 48° 33′ 30″ N, 25° 4′ 38″ O
KOATUU: 2623285801
Verwaltungsgliederung: 5 Dörfer
Adresse: вул. Петлюри буд. 1
78254 с. П’ядики
Website: offiz. Webseite der Landgemeinde
Statistische Informationen
Pjadyky (Oblast Iwano-Frankiwsk)
Pjadyky
Pjadyky
i1

Pjadyky (ukrainisch П'ядики; russisch Пядики/Pjadiki, polnisch Piadyki) ist ein Dorf in der ukrainischen Oblast Iwano-Frankiwsk mit etwa 3500 Einwohnern (2001).[1]

Das erstmals 1480 schriftlich erwähnte Dorf[2] im Osten der historischen Landschaft Galizien ist das administrative Zentrum der gleichnamigen, 131,64 km²[3] großen Landgemeinde Pjadyky (П'ядицька сільська громада/Pjadyzka silska hromada) im Nordosten des Rajon Kolomyja mit insgesamt 10.652 Einwohnern[4], zu der noch die Dörfer Welyka Kamjanka (Велика Кам'янка, ) mit etwa 2300 Einwohnern, Hody-Dobrowidka (Годи-Добровідка, ) mit etwa 960 Einwohnern, Mala Kamjanka (Мала Кам'янка, ) mit etwa 600 Einwohnern und Turka (Турка, ) mit etwa 2500 Einwohnern gehören.

Die Ortschaft liegt auf 304 m Höhe[3] an den Zuflüssen des Pruth Dobrowidka (Добровідка) und Wilchowez (Вільховець)[1], 5 km nördlich vom Stadtzentrum des Rajonhauptortes Kolomyja und 61 km südöstlich vom Oblastzentrum Iwano-Frankiwsk. Im Süden der Ortschaft trifft die Regionalstraße P–24 auf die Fernstraße N 10. Das Dorf besitzt eine Bahnstation an der Bahnstrecke Lwiw–Tscherniwzi.

Myroslaw Irtschan 1926

Söhne und Töchter der Ortschaft

  • Myroslaw Irtschan (Мирослав Ірчан; * 14. Juli 1897, † 3. November 1937) ukrainischer Dichter, Übersetzer, Literaturkritiker, Journalist, Historiker, Verleger und Opfer des Großen Terrors kam im Dorf zur Welt.

Weblinks

Einzelnachweise

  1. a b Ortswebseite auf der offiziellen Webpräsenz der Werchowna Rada; abgerufen am 13. November 2017 (ukrainisch)
  2. Ortsgeschichte Pjadyky in der Geschichte der Städte und Dörfer der Ukrainischen SSR; abgerufen am 13. November 2017 (ukrainisch)
  3. a b Offizielle Webseite der Landratsgemeinde; abgerufen am 13. November 2017 (ukrainisch)
  4. Pjadyky-Landgemeinde - Struktur; abgerufen am 13. November 2017 (ukrainisch)