Mount Zeppelin

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Mount Zeppelin
Höhe 850 m
Lage Grahamland, Antarktische Halbinsel
Koordinaten 64° 26′ 38″ S, 61° 28′ 49″ WKoordinaten: 64° 26′ 38″ S, 61° 28′ 49″ W
Mount Zeppelin (Antarktische Halbinsel)
Mount Zeppelin

Mount Zeppelin ist ein rund 850 m (nach Angaben des Advisory Committee on Antarctic Names etwa 1265 m) hoher Berg an der Danco-Küste des Grahamlands auf der Antarktischen Halbinsel. Er ragt 5 km südöstlich des Eckener Point auf.

Teilnehmer der Belgica-Expedition (1897–1899) des belgischen Polarforschers Adrien de Gerlache de Gomery kartierten ihn. Der Falkland Islands Dependencies Survey vermaß ihn zwischen 1957 und 1958. Das UK Antarctic Place-Names Committee benannte ihn 1960 nach dem deutschen Luftschiffpionier Ferdinand von Zeppelin (1838–1917).

Weblinks