La Roche Longue (Quintin)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
La Roche Longue von Quintin

Der Menhir La Roche Longue (auch Menhir du Cadrix genannt) steht in den Feldern südlich von Quintin bei Saint-Brieuc im Département Côtes-d’Armor in der Bretagne in Frankreich.

Der 1862 als Monument historique eingestufte, elegante Menhir aus Granit ist etwa 7,0 Meter hoch, 2,1 Meter breit und 1,2 Meter dick. Der Stein wird von einer Quarzader durchzogen. 1836 besuchte Prosper Mérimée (1803–1870) das Gelände.

In der Nähe steht die Kerbrun Stele.

Siehe auch

Literatur

  • Jacques Briard, Loïc Langouët, Yvan Onnée: Les mégalithes du département d’Ille-et-Vilaine. Institut culturel de Bretagne et Centre régional d’archéologie d’Alet, coll. Patrimoine archéologique de Bretagne 2004 (ISBN 2-86822-092-4), S. 56–61

Weblinks

Koordinaten: 48° 23′ 53,5″ N, 2° 54′ 27,3″ W