Kedam

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Kedam p1
Schiffsdaten
Flagge PalauPalau Palau
Schiffstyp Patrouillenboot
Indienststellung 12. Februar 2018

Die Kedam ist ein Patrouillenboot der palauischen Division of Marine Law Enforcement.[1] Das Schiff wurde von der japanischen Nippon Foundation und der Sasakawa Peace Foundation dem Staat Palau geschenkt. Es ist das vierte Boot dieser Klasse, das im Rahmen eines Förderprogrammes übergeben wurde. Es wurde am 12. Februar 2018 ausgeliefert und zusammen mit einem neuen Verwaltungsgebäude (Bai ra Bul) und der neuen Anlegestelle (Melusch Melachel) übergeben. Insgesamt hat Japan 70 Mio. $ investiert.

Die Schwesterschiffe sind Euatel (2017), Kabekl M’tal (2015) und Bul (2012). Die Schiffe sollen vor allem als Fischereischutzboot eingesetzt werden.[1]

Der Name bedeutet „Fregattvogel“.[2]

Fußnoten

  1. a b The Nippon Foundation to Handover Patrol Vessel, Marine Law Administrative Building, and Vessel Berth to the Republic of Palau, Palau National Government, 12. Februar 2018.
  2. Palau English Dictionary, Palauan Language Online.