Großsteingrab Blengow

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Großsteingrab Blengow
Blengow 2010-by-RaBoe-24.jpg
Großsteingrab Blengow (Mecklenburg-Vorpommern)
Red pog.svg
Koordinaten 54° 5′ 35,5″ N, 11° 39′ 38,4″ OKoordinaten: 54° 5′ 35,5″ N, 11° 39′ 38,4″ O
Ort Rerik, Mecklenburg-Vorpommern, Deutschland
Sprockhoff-Nr. 329
Parallellieger und Querlieger

Das Großsteingrab Blengow (auch Voßberg genannt) mit der Sprockhoff-Nr. 329 liegt westlich von Blengow bei Rerik im Nordwesten des Landkreises Rostock in Mecklenburg-Vorpommern.

Das Großsteingrab unbekannten Typs ist stark gestört. Es handelt sich um ein Hünenbett, in dem sich eine quergestellte (Querlieger) Kammer befand. Erhalten sind acht Steine der östlichen und zwei der westlichen Längsseiteneinfassung. Die Breite des Hünenbettes kann mit 5,7 Metern angegeben werden. E. Sprockhoff erwähnt keine erhaltenen Steine der Kammer. Gegenwärtig sind jedoch ein Tragstein und ein Deckstein auf dem Hügel zu sehen. Anscheinend sind sie bei Ausgrabungen gefunden worden.

E. Sprockhoff hielt den nördlichsten Stein der östlichen Längsseite für den Eckstein der zugehörigen Schmalseite. Der Stein weist auf seiner glatten Oberfläche einige Schälchen auf und sieben gravierte Radkreuze von 15–20 cm Durchmesser; drei sind gut erkennbar. Die Radkreuze gelten als bronzezeitliche Symbole, die sich üblicherweise auf den Decksteinen finden. Es ist deshalb denkbar, dass es sich bei dem gravierten Stein um einen verlagerten Deckstein der Kammer handelt.

Siehe auch

Weblinks