Gottfried Niedhart

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Gottfried Niedhart (* 22. August 1940 in Görlitz) ist ein deutscher emeritierter Professor für Neuere Geschichte und Autor.

Leben

Gottfried Niedhart promovierte 1969 an der Universität Mannheim mit der Dissertation Großbritannien und die Sowjetunion. 1934–1939. Studien zur britischen Politik der Friedenssicherung zwischen den beiden Weltkriegen.[1] 1976 habilitierte er sich gleichfalls an der Universität Mannheim mit einer Studie über die britische Weltpolitik im 18. Jahrhundert. Später lehrte und forschte er dort als Professor für neuere Geschichte. Sein Schwerpunkt ist die Geschichte Großbritanniens[2] und die Geschichte der internationalen Beziehungen im 20. Jahrhundert.[3]

Schriften (Auswahl)

  • Großbritannien und die Sowjetunion. 1934–1939. Studien zur britischen Politik der Friedenssicherung zwischen den beiden Weltkriegen (= Veröffentlichungen des Historischen Instituts der Universität Mannheim. 2, ZDB-ID 1111086-7). Fink, München 1972, (Zugleich: Mannheim, Universität, Dissertation, 1969).
  • Handel und Krieg in der britischen Weltpolitik. 1738–1763 (= Veröffentlichungen des Historischen Instituts der Universität Mannheim. 7). Fink, München 1979, ISBN 3-7705-1723-7 (Zugleich: Mannheim, Universität, Habilitations-Schrift, 1976: Der Krieg als Mittel der Politik und das Problem des Friedens in England.).
  • Geschichte Englands im 19. und 20. Jahrhundert (= Geschichte Englands. 3). Beck, München 1987, ISBN 3-406-32305-7 (Mehrere Auflagen).
  • Internationale Beziehungen 1917–1947 (= UTB. 1552). Schöningh, Paderborn u. a. 1989, ISBN 3-506-99399-2.
  • Deutsche Geschichte 1918–1933. Politik in der Weimarer Republik und der Sieg der Rechten Kohlhammer, Stuttgart u. a. 1994, ISBN 3-17-011453-0 (2., verbesserte und ergänzte Auflage. ebenda 1996, ISBN 3-17-014136-8).
  • Die Außenpolitik der Weimarer Republik (= Enzyklopädie deutscher Geschichte. Bd. 53). Oldenbourg, München 1999, ISBN 3-486-55786-6.
  • Entspannung in Europa. Die Bundesrepublik Deutschland und der Warschauer Pakt 1966 bis 1975 (= Zeitgeschichte im Gespräch. 19). Oldenbourg, München 2014, ISBN 978-3-486-72476-9 (Lizenzausgabe. (= Bundeszentrale für Politische Bildung. Schriftenreihe. 1461). bpb Bundeszentrale für Politische Bildung, Bonn 2014, ISBN 978-3-8389-0461-0).

Übersetzung

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Dissertation bei der DNB
  2. Profil auf clio-online.de
  3. Kurzprofil bei der Universität Mannheim (Memento des Originals vom 8. Dezember 2014 im Internet Archive) i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.geschichte.uni-mannheim.de