Franz Becker (Fußballspieler, 1918)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Dieser Artikel oder Abschnitt bedarf einer Überarbeitung. Näheres ist auf der Diskussionsseite angegeben. Hilf mit, ihn zu verbessern, und entferne anschließend diese Markierung.
Franz Becker
Personalia
Geburtstag 1. März 1918
Geburtsort KölnDeutschland
Sterbedatum 26. Mai 1965
Sterbeort KölnDeutschland
Position Mittelfeldspieler
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
1947–1951 VfR Köln 04 rrh. 25 (0)
1951–1954 1. FC Köln 25 (0)
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.

Franz Becker (* 1. März 1918 in Köln; † 26. Mai 1965 ebenda) war ein deutscher Fußballspieler.

Heimatverein von Franz Becker war der VfR Köln 04 rrh., mit dem er bereits 1937 in der deutschen Meisterschafts-Endrunde stand (3 Einsätze, 1 Tor). Ab 1947 spielte er mit den Höhenbergern in der Oberliga West. 1948 stieg er mit dem VfR aus der Liga ab. Drei Jahre später wechselte er zum 1. FC Köln, wo er unter anderem mit den Nationalspielern Hans Schäfer, Weltmeister von 1954, Josef Röhrig und Fritz Herkenrath zusammenspielte. Insgesamt absolvierte er für die beiden Kölner Vereine 50 Spiele in der Oberliga. 1954 beendete er seine aktive Laufbahn.

Literatur

  • Hardy Grüne, Lorenz Knieriem: Enzyklopädie des deutschen Ligafußballs. Band 8: Spielerlexikon 1890–1963. Agon-Sportverlag, Kassel 2006, ISBN 3-89784-148-7.

Weblinks