Euatel

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Euatel
Palau Maritime Police vessel.jpg
Schiffsdaten
Flagge PalauPalau Palau
Schiffstyp Patrouillenboot
Indienststellung 25. April 2017
Schiffsmaße und Besatzung
Länge
15,07[1] m (Lüa)
Breite 3,57 m
Tiefgang max. 1,99 m
Maschinenanlage
Maschine Dieselmotor
Maschinen-
leistungVorlage:Infobox Schiff/Wartung/Leistungsformat
475 kW (646 PS)
Höchst-
geschwindigkeit
28,75 kn (53 km/h)

Die Euatel ist ein Patrouillenboot der palauischen Division of Marine Law Enforcement.[2] Das Schiff wurde von der japanischen Nippon Foundation und der Sasakawa Peace Foundation dem Staat Palau geschenkt. Es ist das dritte Boot dieser Klasse, dass im Rahmen eines Förderprogrammes übergeben wurde und wurde am 25. April 2017 ausgeliefert.

Die Schwesterschiffe sind Kabekl M’tal (2015) und Bul (2012). Die Schiffe sollen vor allem als Fischereischutzboot eingesetzt werden.[2]

Der Name bedeutet „Schutzmauer“.[3]

Fußnoten

  1. Datenblatt (PDF, 2,5 MB) (japanisch).
  2. a b L.N. Reklai: “Euatel” patrol boat handover today. In: Island Times, 25. April 2017. Abgerufen am 22. April 2018.  „This is third in the series of patrol boats of this size donated by The Nippon Foundation to Palau. Kabekl M’tal was donated in 2012 and Bul was donated in 2014.“ 
  3. Palauen-English Dictionary, Palauan Language Online.