Azerspace-2/Intelsat 38

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Azerspace-2
Startdatum 25. September 2018, 6:38 UTC
Trägerrakete Ariane 5 VA243
Startplatz Centre Spatial Guyanais
COSPAR-Bezeichnung 2018-074A
Startmasse 3500 kg
Hersteller SSL
Satellitenbus SSL-1300
Lebensdauer 15 Jahre
Stabilisation Dreiachsenstabilisierung
Betreiber Azercosmos
Wiedergabeinformation
Transponder 35 Ku-Band-Transponder[1]
Sonstiges
Elektrische Leistung 13,7 kW (EOL)
Position
Erste Position 45° Ost
Liste der geostationären Satelliten

Azerspace-2/Intelsat 38 ist ein kommerzieller Kommunikationssatellit der Azercosmos und Intelsat.

Er wurde am 25. September 2018 um 6:38 UTC mit der 100. Ariane-5-Trägerrakete vom Raketenstartplatz Centre Spatial Guyanais (zusammen mit Horizons 3e) in eine geostationäre Umlaufbahn gebracht.[2]

Der dreiachsenstabilisierte Satellit ist mit Ku-Band-Transpondern ausgerüstet und soll von der Position 45° Ost aus Europa, Zentral- und Südasien, den Nahen Osten und die Subsahara-Region mit Fernsehen und Telekommunikationsdienstleistungen versorgen. Für Intelsat soll er Intelsat 12 für die Fernsehübertragung ersetzen. Er wurde auf Basis des Satellitenbusses SSL-1300 der Space Systems Loral gebaut und besitzt eine geplante Lebensdauer von 15 Jahren.[3]

Weblinks

Einzelnachweise

  1. SatBeams: Satellite Details - Azerspace 2 (Intelsat 38), abgerufen am 11. Oktober 2018
  2. Arianespace: Launchkit
  3. finanznachrichten: Intelsat and Azercosmos Announce Successful Launch of Intelsat 38 and Azerspace-2, abgerufen am 11. Oktober 2018