28. November

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Der 28. November ist der 332. Tag des gregorianischen Kalenders (der 333. in Schaltjahren), somit bleiben 33 Tage bis zum Jahresende.

Historische Jahrestage
Oktober · November · Dezember
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30

Ereignisse

Politik und Weltgeschehen

1520: Magellanstraße
1905: Arthur Griffith
1943: Stalin, Roosevelt und Churchill in Teheran
1975: Die Republik Osttimor
2000: Der ermordete Heorhij Gongadse

Wirtschaft

Wissenschaft und Technik

1924: „Kind von Taung“ (Nachbildung)
1964: Mariner 4-Sonde
1983: Ulf Merbold

Kultur

1919: Foyer des Großen Schauspiel­hauses Berlin
1995: MACBA

Katastrophen

1979: Mount Erebus

Kleinere Unglücksfälle sind in den Unterartikeln von Katastrophe aufgeführt.

Sport

Einträge von Leichtathletik-Weltrekorden befinden sich unter der jeweiligen Disziplin unter Leichtathletik.

Geboren

Vor dem 19. Jahrhundert

19. Jahrhundert

Friedrich Engels (* 1820)

20. Jahrhundert

1901–1925

Claude Lévi-Strauss (* 1908)

1926–1950

1951–1975

Jon Stewart (* 1962)

1976–2000

Gestorben

Vor dem 20. Jahrhundert

Friedrich Wilhelm von Steuben († 1794)
Luise Büchner († 1877)

20. Jahrhundert

Friedrich Ernst († 1960)
Wilhelmina, Königin der Niederlande († 1962)

21. Jahrhundert

Leslie Nielsen († 2010)

Feier- und Gedenktage

Weitere Einträge enthält die Liste von Gedenk- und Aktionstagen.


 Commons: 28. November – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien