21. Juni

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Der 21. Juni ist der 172. Tag des gregorianischen Kalenders (der 173. in Schaltjahren), somit verbleiben noch 193 Tage bis zum Jahresende. Am 21. (bzw. 20.) Juni steht die Sonne mittags am nördlichen Wendekreis im Zenit und geht am nördlichen Polarkreis nachts nicht unter. Dieser Tag ist somit in der nördlichen Erdhälfte der längste Tag des Jahres, die Sommersonnenwende.

Historische Jahrestage
Mai · Juni · Juli
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30

Ereignisse

Politik und Weltgeschehen

1339: Schlacht bei Laupen
1621: Die Altstädter Exekution auf einem Flugblatt jener Zeit
1791: Fluchtroute Ludwigs XVI.
1908: Christabel Pankhurst – Gründungsmitglied der WSPU

Wirtschaft

1834: McCormicks „Virginia-Reaper“

Wissenschaft und Technik

1931: Schienenzeppelin

Kultur

Religion

Katastrophen

Kleinere Unglücksfälle sind in den Unterartikeln von Katastrophe aufgeführt.

Sport

Einträge von Leichtathletik-Weltrekorden befinden sich unter der jeweiligen Disziplin unter Leichtathletik. Einträge zu Fußballweltmeisterschaftsspielen finden sich in den Unterseiten von Fußball-Weltmeisterschaft. Das Gleiche gilt für Fußball-Europameisterschaften.

Geboren

Vor dem 19. Jahrhundert

Johann Christoph Friedrich Bach (* 1732)

19. Jahrhundert

20. Jahrhundert

1901–1925

Jean-Paul Sartre (* 1905)
Jane Russell (* 1921)

1926–1950

Schirin Ebadi (* 1947)

1951–1975

Benazir Bhutto (* 1953)
Juliette Lewis (* 1973)

1976–2000

Erica Durance (* 1978)
Lana Del Rey (* 1985)

Gestorben

Vor dem 19. Jahrhundert

Wenzel II. von Böhmen († 1305)

19. Jahrhundert

Anders Jonas Ångström († 1874)

20. Jahrhundert

Bertha von Suttner († 1914)

21. Jahrhundert

John Lee Hooker († 2001)
Georg Danzer († 2007)

Feier- und Gedenktage

Weitere Einträge enthält die Liste von Gedenk- und Aktionstagen.


 Commons: 21. Juni – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien