1887

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
1887
Emil Berliner mit der Urform seines Grammophons und einer Zink-Schallplatte
Emil Berliner stellt das von ihm erfundene Grammophon vor.
Francesco Tamagno als Otello
Die Oper Otello
von Giuseppe Verdi
wird mit triumphalem Erfolg am Teatro alla Scala uraufgeführt.
Guillaume Schnæbelé
Durch die Schnäbele-Affäre stehen Deutschland und Frankreich
kurz vor einem Krieg.
Die Grundsteinlegung des Nord-Ostsee-Kanals durch Kaiser Wilhelm II in Kiel Holtenau am 3. Juni 1887, Holzstich und Zeitschriftenillustration von Fritz Stoltenberg
Der Grundstein für den Nord-Ostsee-Kanal wird gelegt.
1887 in anderen Kalendern
Armenischer Kalender 1335/36 (Jahreswechsel Juli)
Äthiopischer Kalender 1879/80 (11./12. September)
Baha'i-Kalender 43/44 (20./21. März)
Bengalischer Solarkalender 1292/93 (Jahresbeginn 14. oder 15. April)
Buddhistische Zeitrechnung 2430/31 (südlicher Buddhismus); 2429/30 (Alternativberechnung nach Buddhas Parinirvana)
Chinesischer Kalender 76. (77.) Zyklus

Jahr des Feuer-Schweins 丁亥 (am Beginn des Jahres Feuer-Hund 丙戌)

Chula Sakarat (Siam, Myanmar) / Dai-Kalender (Vietnam) 1249/50 (Jahreswechsel April)
Dangun-Ära (Korea) 4220/21 (2./3. Oktober)
Iranischer Kalender 1265/66 (um den 21. März)
Islamischer Kalender 1304/05 (18./19. September)
Japanischer Kalender Meiji 20 (明治20年);
Kōki 2547
Jüdischer Kalender 5647/48 (18./19. September)
Koptischer Kalender 1603/04 (11./12. September)
Malayalam-Kalender 1062/63
Rumi-Kalender (Osmanisches Reich) 1302/03 (1. März)
Seleukidische Ära Babylon: 2197/98 (Jahreswechsel April)

Syrien: 2198/99 (Jahreswechsel Oktober)

Vikram Sambat (Nepalesischer Kalender) 1943/44 (April)

Ereignisse

Politik und Weltgeschehen

Europa

Die Ergebnisse der Reichstagswahl nach Wahlkreisen
  • 14. Januar: Der deutsche Reichstag wird aufgelöst, nachdem eine Vorlage der Regierung Otto von Bismarcks, das Heer um etwa 10 Prozent aufzustocken und das Heeresgesetz um weitere sieben Jahre zu verlängern, abgelehnt worden ist. Bei der folgenden Reichstagswahl gewinnen die sogenannten „Kartellparteien“.
  • 12. Februar: Die Mittelmeerentente entsteht durch ein Abkommen, das Großbritannien und Italien unter der Vermittlung des deutschen Reichskanzlers Otto von Bismarck schließen. Die Vertragsparteien wollen den Status quo im Mittelmeer bewahren.
  • 30. April: Reichskanzler Otto von Bismarck verfügt, dass der Zollbeamte Wilhelm Schnäbele freigelassen wird. Der Franzose war bei einer Dienstbesprechung auf deutschem Boden wegen angeblicher Spionage verhaftet worden. Die bei der Schnäbele-Affäre entstandene diplomatische Krise wird damit beigelegt.
Leo XIII.

Afrika

Michele Cammarano: Schlacht von Dogali

Amerika

Asien

Wirtschaft

Der Merchandising Marks Act

  • 23. August: Großbritannien verlangt im parlamentarisch verabschiedeten Merchandising Marks Act auf allen importierten Industrieprodukten künftig die Angabe des Ursprungslandes. Der Begriff „Made in Germany“ entsteht. Deutsche Erzeugnisse wurden in Britannien mit diesem Stempel versehen, um sie als minderwertig darzustellen. Durch die Hochwertigkeit der Waren wird wider Willen daraus ein Qualitätssiegel und der Verkauf steigt.

Patente und Urheberrecht

  • Edward Butler erhält ein Patent auf sein Petrol-Cycle, ein motorbetriebenes Dreirad.

Unternehmensgründungen/-übernahmen

Verkehr

Wissenschaft und Technik

Esperanto-Flagge
Michelson-Morley

Kultur

Literatur

Werbeplakat für Die Erde aus dem Jahre 1887

Musik und Theater

Sonstiges

Bau des Eiffelturms bis 1889

Religion

Katastrophen

  • 20. Januar: An der brasilianischen Küste kollidiert das britische Auswandererschiff Kapunda mit der Bark Ada Melmore und sinkt innerhalb von fünf Minuten (297 Tote).
  • 23. Februar: Die Côte d’Azur wird von einem starken Erdbeben getroffen, das etwa 2.000 Menschen ihr Leben kostet.
  • 17. April: Der britische Passagierdampfer Tasmania strandet an der Südküste von Korsika, 35 Menschen sterben.
  • Eine Überflutung in China (Gelber Fluss) kostet 900.000 Menschen das Leben.
  • 19. November: Im Ärmelkanal sinkt der niederländische Ozeandampfer W. A. Scholten nach der Kollision mit einem britischen Kohlenfrachter. 132 Passagiere und Besatzungsmitglieder sterben.

Kleinere Unglücksfälle sind in den Unterartikeln von Katastrophe aufgeführt.

Natur und Umwelt

Sport

Geboren

Januar

Wilhelm Canaris, 1940
August Macke, Selbstporträt mit Hut, 1909

Februar

März

Erich Mendelsohn

April

Mai

Juni

Juli

Marc Chagall, 1941
Gustav Hertz, 1925

August

Karl I. von Österreich

September

Theodore Roosevelt jr., 1921

Oktober

Le Corbusier
Willie Hoppe († 1959)

November

Henry Moseley

Dezember

S. Ramanujan

Genaues Geburtsdatum unbekannt

Gestorben

Erstes Quartal

Zweites Quartal

Drittes Quartal

Alfred Krupp
Gustav Werner

Viertes Quartal

Gustav Kirchhoff
Das Grab Eugène Pottiers auf dem Friedhof Père Lachaise in Paris

Genaues Todesdatum unbekannt

Weblinks

 Commons: 1887 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien