10. November

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Der 10. November ist der 314. Tag des gregorianischen Kalenders (der 315. in Schaltjahren), somit bleiben 51 Tage bis zum Jahresende.

Historische Jahrestage
Oktober · November · Dezember
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30
10. November 1989: DDR-Bürger nutzen den ersten Tag der Reisefreiheit für einen Ausflug in den Westen

Ereignisse

Politik und Weltgeschehen

1444: Murat II.
1799: Napoléon als Erster Konsul
1871: „Dr. Livingstone,
nehme ich an?“
(zeitgenöss. Grafik)

Wirtschaft

Wissenschaft und Technik

1862: Thomas Henry Huxley
1885: Daimlers Reitwagen

Kultur

1834: Aktientheater
1846: Titelblatt des Librettos

Gesellschaft

Religion

Katastrophen

1944: Explosion der USS Mount Hood
  • 1944: Die Explosion des Munitionstransporters Mount Hood der US-Marine im Marinestützpunkt Manus auf dem Bismarck-Archipel führt zu etwa 1.000 Toten und Verletzten sowie über 30 beschädigten Schiffen.
  • 1946: Nach einem Erdbeben der Stärke 7,3 in Ancash, Peru, sind etwa 1.400 Tote zu beklagen.

Kleinere Unglücksfälle sind in den Unterartikeln von Katastrophe aufgeführt.

Sport

Einträge von Leichtathletik-Weltrekorden befinden sich unter der jeweiligen Disziplin unter Leichtathletik.

Geboren

Vor dem 18. Jahrhundert

Martin Luther (* 1483)

18. Jahrhundert

Maria Kunigunde von Sachsen (* 1740)

19. Jahrhundert

Robert Blum (* 1807)

20. Jahrhundert

1901–1925

Michail Kalaschnikow (* 1919)
Richard Burton (* 1925)

1926–1950

1951–1975

Roland Emmerich (* 1955)
Jens Lehmann (* 1969)

1976–2000

Kyla Cole (* 1978)
Mackenzie Foy (* 2000)

Gestorben

Vor dem 20. Jahrhundert

20. Jahrhundert

Anita Berber († 1928)
Kemal Atatürk († 1938)

21. Jahrhundert

Robert Enke († 2009)
Helmut Schmidt († 2015)

Feier- und Gedenktage

Weitere Einträge enthält die Liste von Gedenk- und Aktionstagen.


 Commons: 10. November – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien